Willkommen beim neuen Treated. Anderes Aussehen, optimierte Website, bessere Nutzererfahrung. Kommen Sie mit auf eine Tour.

Shipping  Sichere Lieferung    care EU Mediziner

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose
48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
Viagra

Medikamente gegen Übelkeit online kaufen.

Übelkeit ist das unangenehme Gefühl, das man bekommt, bevor man sich übergeben muss. Es gibt viele Gründe dafür, und es gibt Medikamente, die dagegen helfen können.

Lassen Sie sich von einem Experten beraten und bestellen Sie Medikamente gegen Übelkeit online.

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose 48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
Diese Seite wurde medizinsch geprüft von Dr. Ahmad Nazzal, Medizinischer Berater am 02. August, 2022. Die nächste Prüfung erfolgt am 01. August, 2024.
Filter
Alle Filter löschen
Filter
    Wir haben 1 Optionen für Übelkeit
    Phenergan

    Phenergan

    Promethazine Hydrochloride

    Tablette, die bei Übelkeit und Allergien wie Heuschnupfen hilft. Wirkt innerhalb von 20 Minuten.

    • Preis €0.00

    Ihre Partner in der Gesundheit

    Dr. Daniel Atkinson

    Klinische Leitung
    Dr. Daniel

    Registriert unter IMC (No. 430652)

    Daniel treffen

    Dr. Lacramioara Burlacu

    Verschreibender Arzt
    Dr. Lacramioara Burlacu

    Registriert unter IMC (No. 424855)

    Lacramioara treffen

    Mr Craig Marsh

    Verschreibender Fachapotheker
    Mr Craig Marsh

    Registriert unter GPhC (No. 2070724)

    Craig treffen

    Arzneimittel für Übelkeit können Nebenwirkungen auslösen

    Lesen Sie immer die Packungsbeilage des Medikaments und berichten Sie uns von jeglichen Nebenwirkungen.

    Wählen Sie Ihren Weg der Gesundheitsversorgung.

    Wir kennen uns mit Gesundheit aus, aber Sie kennen sich.
    Unsere Experten erklären Ihnen, was sicher ist, aber Sie entscheiden, was das Beste für Sie ist.

    1Beratung nach Ihrem Zeitplan

    Beratung nach Ihrem Zeitplan.

    Beantworten Sie ein paar Fragen und erzählen Sie uns etwas über sich. Erhalten Sie Rat nach Maß von unseren Ärzten, damit Sie die bessere Wahl treffen können.

    2Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Entscheiden Sie sich für Ihre Behandlung und wie oft Sie sie geliefert bekommen wollen.

    3Gesundheit mit Fortsetzung

    Gesundheit mit Fortsetzung

    Wir wissen, dass sich Dinge ändern. Das ist Teil des Lebens. Daher melden wir uns regelmäßig, um zu prüfen, ob ihre Behandlung immer noch geeignet für Sie ist.

    4Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Pausieren. Ändern. Überspringen. Neu anfangen. Jederzeit.

    Begegnen Sie uns in Ihrem Posteingang.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter für das Neuste zu Übelkeit und mehr.

    Hinweis: Die Informationen, die wir auf diesen Seiten zugänglich machen, sind kein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnosen oder Behandlungen. Wenn Sie Fragen oder Sorgen in Bezug auf Ihre Gesundheit haben, sprechen Sie mit einem Arzt.

    Was ist Übelkeit?

    Übelkeit ist das Gefühl, das man bekommt, wenn man kurz davor ist, sich zu übergeben. Manchmal führt sie zum Erbrechen, aber nicht immer. Am besten lässt sie sich als ein unangenehmes Gefühl in Hals und Magen beschreiben, bei dem man den Drang verspürt, sich zu übergeben.

    Übelkeit kann verschiedene Ursachen haben, z. B. Migräne, Lebensmittelvergiftungen, Viren, Schwangerschaft, und manche Menschen bekommen sie, wenn sie mit dem Schiff, dem Auto oder dem Flugzeug reisen (Reise- oder Seekrankheit). Übelkeit kann auch eine Nebenwirkung von Behandlungen wie Chemotherapie sein.

    Wer leidet an Übelkeit?

    Jeder kann von Übelkeit betroffen sein, und die meisten Menschen bekommen sie mindestens einmal. Manchmal kennen wir die Ursache, in anderen Fällen kann sie unerwartet auftreten.

    Wenn Sie unter Migräne mit Aura leiden, kann Übelkeit ein Symptom sein. In den ersten Wochen der Schwangerschaft kann es zu Übelkeit kommen (so genannte Morgenübelkeit). Außerdem kann Übelkeit auftreten, wenn Sie in einem fahrenden Auto oder Boot „reisekrank“ werden (dies wird auch als Kinetose bezeichnet).

    Wie häufig kommt Übelkeit vor?

    Es kommt häufig vor, dass man gelegentlich erkrankt, vor allem in Situationen, die es auslösen können, z. B. wenn man sich auf einem fahrenden Schiff befindet oder einen Virus oder eine Magenverstimmung hat. Da es so viele verschiedene Ursachen haben kann und oft nur vorübergehend auftritt, ist es nicht wirklich möglich, die Häufigkeit zu schätzen. (In den meisten Fällen kommt es vor, dass die Beschwerden vorübergehen, ohne dass man einen Arzt aufsuchen muss).

    Die Morgenübelkeit (die zu Erbrechen führen kann) tritt sehr häufig in der Frühschwangerschaft auf. Die Schätzungen über die Häufigkeit schwanken zwischen 50 % und 70 % .

    Übelkeit tritt häufiger bei Personen auf, die bestimmte Medikamente einnehmen oder an bestimmten Krankheiten leiden. Wenn Sie beispielsweise eine Chemotherapie erhalten, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass Übelkeit als Nebenwirkung auftritt. Einige Schmerzmittel wie Ibuprofen und Paracetamol können ebenfalls Übelkeit verursachen.

    Es wird geschätzt, dass etwa 5-10 % der Menschen mit COVID-19 gastrointestinale Symptome, einschließlich Übelkeit, bekommen.

    Reference Popover #ref1
    Reference Popover #ref2
    Medizinisch geprüft von
    Dr. Ahmad Nazzal
    Medizinischer Berater
    am 02. August, 2022.
    Treffen Sie Ahmad
    Ahmad
    Diese Seite wurde medizinsch geprüft von Dr. Ahmad Nazzal, Medizinischer Berater am 02. August, 2022. Die nächste Prüfung erfolgt am 01. August, 2024.

    Wie wir Informationen beziehen.

    Wenn wir Statistiken, Daten, Meinungen oder Übereinkünfte veröffentlichen, sagen wir Ihnen, wo diese herkommen. Und wir präsentieren Daten nur als klinisch zuverlässig, wenn diese von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen, zum Beispiel eine vom Staat oder von der Regierung geförderte Gesundheitseinrichtung, einer begutachteten medizinischen Zeitschrift oder anerkannte Analysen oder Daten. Lesen Sie in unseren Veröffentlichungsrichtlinien mehr dazu.

    Was löst Übelkeit aus?

    Das Empfinden von Übelkeit wird durch die Übertragung von Signalen von einem sensorischen Teil Ihres Körpers (wie den Augen oder der Nase) an das Gehirn verursacht. In Ihrem Gehirn gibt es eine Auslösezone, den Chemorezeptor (CTZ). Dieser empfängt und interpretiert die vom Körper gesendeten Botschaften, die von Neurotransmittern übertragen werden, die dann an das Brechzentrum im Gehirn weitergeleitet werden, was zu dem Gefühl der Übelkeit führt.

    Kann Übelkeit zu anderen Problemen führen?

    Übelkeit ist ein unangenehmes Gefühl, das aber in der Regel harmlos ist. Es kann zu Erbrechen führen, und starkes Erbrechen kann zu Dehydrierung führen. Es ist also wichtig, dass Sie Ihren Flüssigkeitshaushalt ausgleichen, wenn Sie krank sind.

    Manchmal kann das, was die Übelkeit verursacht, auch schädlich sein. Wenn Sie regelmäßig unter Übelkeit leiden und sich nicht sicher sind, was die Ursache dafür ist, sollten Sie sich in Behandlung begeben. Es könnte sich um eine Grunderkrankung handeln, die behandelt werden muss.

    Reference Popover #ref3

    Welche Medikamente gibt es gegen Übelkeit?

    Es gibt viele verschiedene Arten von Medikamenten gegen Übelkeit, darunter Antihistaminika und Anticholinergika. Sie wirken im Großen und Ganzen auf ähnliche Weise gegen Übelkeit, enthalten aber unterschiedliche Inhaltsstoffe.

    Die Behandlung von Übelkeit erfolgt in der Regel durch die Unterbrechung der Weiterleitung von Übelkeitssignalen bzw. der Interpretation dieser Signale durch Ihr Gehirn. Diese Medikamente wirken normalerweise auf die Rezeptoren im Brechreizsektor des Gehirns und machen sie weniger empfindlich für chemische Botschaften. Dadurch wird die chemische Übertragung, die das unangenehme Gefühl verursacht, unterbrochen und die Symptome der Übelkeit werden gelindert.

    Es gibt noch andere Mittel gegen Übelkeit, die im Darm wirken, damit die Nahrung schneller durch den Darm wandert. Wenn Sie diese verwenden, nehmen Sie sie normalerweise nur kurzfristig ein und sie sind besser für Übelkeit geeignet, die durch Verdauungsprobleme oder Migräne verursacht wird.

    Gibt es eine „beste“ Behandlung für Übelkeit?

    Nicht als solches. Es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten für Übelkeit. Welche Art von Behandlung am besten wirkt, hängt von einer Reihe von Faktoren ab, z. B. davon, wie stark Ihre Übelkeit ist und was die Ursache dafür ist.

    Dopaminblocker können bei Übelkeit helfen, die durch Medikamente, morgendliche Übelkeit oder Schwindel verursacht wird. Antihistaminika können bei Übelkeit, die durch Reisekrankheit verursacht wird, hilfreich sein. Anticholinergika sind nützlich bei Übelkeit, die durch Probleme im Darm verursacht wird.

    Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Behandlung für Sie am besten geeignet ist, können wir Ihnen helfen, die richtige Option zu finden.

    Reference Popover #ref4

    Häufig gestellte Fragen: Übelkeit

    Sie wollen etwas Bestimmtes über Übelkeit wissen? Schauen Sie sich unsere Informationen unten an oder fragen Sie unsere Experten, wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen.

    Warum sollte ich ein Medikament gegen Übelkeit bei Treated online kaufen?

    Antwort:
    Wir können Sie zu einer individuellen Lösung für Ihre Übelkeit beraten. Sprechen Sie mit uns über Ihre Symptome, und wir schlagen Ihnen die Medikamente vor, die unserer Meinung nach am besten für Sie geeignet sind. Sie können die Option wählen, die am besten zu Ihnen passt, und uns alle Fragen stellen, die Sie haben. Außerdem können Sie sich an unsere Experten wenden, um weitere Ratschläge zu erhalten, und wir werden uns bei Ihnen melden, um den Fortschritt Ihrer Behandlung zu verfolgen.

    Kann die Behandlung der Übelkeit Nebenwirkungen haben?

    Antwort:
    Die Behandlung von Übelkeit kann Nebenwirkungen verursachen. Schläfrigkeit ist eine häufige Nebenwirkung, die bei verschiedenen Arten auftreten kann. Andere können Kopfschmerzen, Verstopfung oder Schlaflosigkeit verursachen. In den meisten Fällen gehen die Nebenwirkungen relativ schnell vorüber und sind nicht schädlich. Wenn Sie jedoch Nebenwirkungen bei der Behandlung von Übelkeit bekommen, ist es wichtig, dass Sie den Arzt, der Ihnen das Medikament verschrieben hat, davon in Kenntnis setzen.

    Wenn Sie sich Sorgen über Nebenwirkungen machen oder diese schon einmal bei der Behandlung von Übelkeit aufgetreten sind, können wir Ihnen helfen, eine Lösung zu finden, die für Sie geeignet ist.

    Ist Übelkeit immer behandlungsbedürftig?

    Antwort:
    Nicht immer. Das Vermeiden von Auslösern kann helfen, Übelkeit zu reduzieren. Wenn Sie zum Beispiel wissen, dass Sie unter Reisekrankheit leiden, kann es helfen, nicht zu lesen, während Sie in einem fahrenden Auto sitzen. Wenn Sie unter Übelkeit im Zusammenhang mit Migräne leiden, können Sie Maßnahmen ergreifen, um das Risiko einer Migräne zu verringern. Es hängt davon ab, was Ihre Migräneauslöser sind, aber Sie können dafür sorgen, dass Sie genug Schlaf bekommen oder bestimmte Lebensmittel meiden, von denen Sie wissen, dass sie sie auslösen.

    Eine Behandlung der Übelkeit kann jedoch helfen, wenn Ihre Symptome durch etwas Unvermeidliches ausgelöst werden, wie z. B. Reisen, morgendliche Übelkeit oder eine bestimmte Art von Medikamenten. Sie sollten einen Arzt aufsuchen, wenn Sie ständig unter Übelkeit leiden, ohne dass es eine offensichtliche Ursache gibt.

    Gibt es verschiedene Arten von Übelkeit?

    Antwort:
    Das Gefühl der Übelkeit selbst ist recht charakteristisch, aber es gibt verschiedene Ursachen. Eine Lebensmittelvergiftung zum Beispiel führt in der Regel sowohl zu Übelkeit als auch zu Erbrechen. Diese Art von Übelkeit kann plötzlich auftreten und recht heftig sein.

    Die Übelkeit, die Sie bei einer Migräne bekommen, führt möglicherweise nicht zu Erbrechen, hält aber eine Weile an. Die Reisekrankheit kann Übelkeit verursachen, die jedoch langsamer einsetzt und meist nicht zu Erbrechen führt.
    Sie wollen noch etwas wissen?

    Eine Behandlung zum Vergleich hinzufügen

    Medikament vorschlagen

    Wenn Sie nach einem bestimmten Medikament oder einer Erkrankung suchen, geben Sie uns Bescheid und wir schauen uns für Sie um.

    Fragen Sie etwas oder machen Sie einen Vorschlag.

    Stellen Sie hier Ihre Frage, oder teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Problem auf unserer Website gefunden haben.

    Es kann sein, dass wir Sie per E-Mail über Ihre Anfrage informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

    Erzählen Sie uns von dem Problem.

    Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
    Wir werden Sie möglicherweise per E-Mail über das Problem informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

    Was hat Ihnen daran gefallen?

    Was hat Ihnen nicht gefallen?

    Wir werden uns sehr bald bei Ihnen melden. Wir bemühen uns, alle Anfragen innerhalb eines Arbeitstages zu beantworten.

    Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet. Behalten Sie Ihren Posteingang im Auge, um unsere neuesten Informationen zu lesen.

    news-letter

    Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Informationen über Übelkeit und mehr zu erhalten.

    Wenn Sie auf 'Jetzt abonnieren' klicken, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

    Sind Sie das erste Mal bei uns?

    Sie können als Gast fortfahren oder sich mit Ihrem Treated-Konto anmelden, wenn Sie eines haben.