4.9

Durchschnittliche Bewertung basierend auf 2165 Reviews

Shipping  Sichere Lieferung    care EU Mediziner

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose
48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
Viagra

Hirsutismus-Medikamente online kaufen.

Hirsutismus verursacht übermäßigen Haarwuchs. Er kann durch eine Krankheit ausgelöst werden. Nach der Menopause steigt ebenfalls die Wahrscheinlichkeit, dass er bei Ihnen auftritt.

Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand, und lassen Sie sich Empfehlungen für die richtige Behandlung geben. Bestellen Sie die Hirsutismus-Therapie online, im Abonnement.

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose 48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
 Filter
Alle Filter löschen
Filter
    Wir haben 1 Optionen für Hirsutismus
    Vaniqa

    Vaniqa

    Eflornithine

    Eine zweimal täglich anzuwendende topische Creme zur Reduktion von Haarwachstum im Gesicht.

    • Preis €198.00

    Ihre Partner in der Gesundheit

    Dr. Daniel Atkinson

    Klinische Leitung
    Dr. Daniel

    Registriert unter IMC (No. 430652)

    Daniel treffen  

    Mr Craig Marsh

    Verschreibender Fachapotheker
    Mr Craig Marsh

    Registriert unter GPhC (No. 2070724)

    Craig treffen  

    Arzneimittel für Hirsutismus können Nebenwirkungen auslösen

    Lesen Sie immer die Packungsbeilage des Medikaments und berichten Sie uns von jeglichen Nebenwirkungen.

    Wählen Sie Ihren Weg der Gesundheitsversorgung.

    Wir kennen uns mit Gesundheit aus, aber Sie kennen sich.
    Unsere Experten erklären Ihnen, was sicher ist, aber Sie entscheiden, was das Beste für Sie ist.

    1Beratung nach Ihrem Zeitplan

    Beratung nach Ihrem Zeitplan.

    Beantworten Sie ein paar Fragen und erzählen Sie uns etwas über sich. Erhalten Sie Rat nach Maß von unseren Ärzten, damit Sie die bessere Wahl treffen können.

    2Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Entscheiden Sie sich für Ihre Behandlung und wie oft Sie sie geliefert bekommen wollen.

    3Gesundheit mit Fortsetzung

    Gesundheit mit Fortsetzung

    Wir wissen, dass sich Dinge ändern. Das ist Teil des Lebens. Daher melden wir uns regelmäßig, um zu prüfen, ob ihre Behandlung immer noch geeignet für Sie ist.

    4Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Pausieren. Ändern. Überspringen. Neu anfangen. Jederzeit.

    Begegnen Sie uns in Ihrem Posteingang.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter für das Neuste zu Hirsutismus und mehr.

    Hinweis: Die Informationen, die wir auf diesen Seiten zugänglich machen, sind kein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnosen oder Behandlungen. Wenn Sie Fragen oder Sorgen in Bezug auf Ihre Gesundheit haben, sprechen Sie mit einem Arzt.

    Was ist Hirsutismus?

    Hirsutismus bedeutet, dass Frauen dicke, dunkle Haare auf Brust, Gesicht, Hals, Rücken, Gesäß oder Oberschenkeln haben. Die Ursache ist ein Anstieg bestimmter Hormone, der Androgene. Die häufigste Ursache ist das polyzystische Ovarialsyndrom (PCOS), aber in vielen Fällen gibt es keine offensichtliche Ursache.

    Androgene sind Hormone, die mit männlichen Merkmalen verbunden sind, aber sowohl bei Männern als auch bei Frauen vorkommen. Bei Frauen werden Androgene in Östrogen – das „weibliche Hormon“ – umgewandelt.

    In der Pubertät stimulieren sie das Wachstum der Schambehaarung und spielen auch eine Rolle bei der Steuerung der Funktion von Organen wie Nieren und Leber.

    Bei erwachsenen Frauen tragen sie zur Stärkung der Knochen bei und spielen eine wichtige Rolle für das sexuelle Verlangen und die sexuelle Befriedigung.

    Wie häufig ist Hirsutismus?

    Etwa 10 % der Frauen haben mehr Androgene im Körper, als sie benötigen, und das ist die Ursache für den dichten Haarwuchs, der mit Hirsutismus einhergeht.

    Reference Popover #ref1
    Reference Popover #ref2

    Wie wir Informationen beziehen.

    Wenn wir Statistiken, Daten, Meinungen oder Übereinkünfte veröffentlichen, sagen wir Ihnen, wo diese herkommen. Und wir präsentieren Daten nur als klinisch zuverlässig, wenn diese von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen, zum Beispiel eine vom Staat oder von der Regierung geförderte Gesundheitseinrichtung, einer begutachteten medizinischen Zeitschrift oder anerkannte Analysen oder Daten. Lesen Sie in unseren Veröffentlichungsrichtlinien mehr dazu.

    Was verursacht Hirsutismus?

    Hirsutismus kann durch einen Androgenüberschuss oder eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Androgenen verursacht werden. Es kann eine Reihe von Gründen geben, warum Sie einen Überschuss an Androgenen in Ihrem Körper haben oder warum Sie empfindlicher auf diese reagieren.

    Bei 70 % der Frauen mit Hirsutismus ist die Ursache das polyzystische Ovarsyndrom (PCOS). Bei PCOS produzieren die Eierstöcke mehr Androgene, als der Körper benötigt, und es kommt zum Wachstum von dichtem, dunklem Haar.

    In einigen seltenen Fällen wurde Hirsutismus mit schwerwiegenderen Krankheiten wie dem Glukokortikoidresistenzsyndrom, der Hyperprolaktinämie und dem Cushing-Syndrom in Verbindung gebracht. In diesen Fällen tritt das Haarwachstum plötzlich und schnell auf. Auch bestimmte Medikamente können Hirsutismus auslösen.

    Kann Hirsutismus zu anderen Problemen führen?

    Obwohl er sich negativ auf das Selbstvertrauen und die psychische Gesundheit auswirken kann, ist der mit Hirsutismus verbundene Haarwuchs an sich kein Problem.

    Er kann jedoch mit anderen, schwerwiegenderen Erkrankungen wie dem polyzystischen Ovarsyndrom zusammenhängen. Aus diesem Grund ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren, um herauszufinden, was den Hirsutismus verursacht.

    Reference Popover #ref3

    Welche Medikamente gibt es gegen Hirsutismus?

    Hirsutismus wird durch ein Ungleichgewicht der Hormone im Körper verursacht, so dass die Behandlung darauf abzielen muss, dieses Gleichgewicht wiederherzustellen.

    Die Behandlung umfasst häufig ein kombiniertes hormonelles Verhütungsmittel wie Dianette. Dieses Medikament hat antiandrogene Eigenschaften und trägt dazu bei, die von den Eierstöcken produzierte Menge an Androgenen zu verringern.

    Es gibt auch eine nicht-hormonelle Behandlung namens Vaniqa, die einen Wirkstoff namens Eflornithin enthält. Es handelt sich dabei um eine Creme, die direkt auf das Gesicht aufgetragen wird, um das Haarwachstum zu begrenzen. Studien haben gezeigt, dass Eflornithin bei regelmäßiger Anwendung über 24 Wochen zu einer Verringerung der Gesichtsbehaarung um 26 % führen kann.

    Gibt es eine „beste“ Behandlung für Hirsutismus?

    Die Behandlung von Hirsutismus ist eine Frage der persönlichen Entscheidung. Einer unserer Ärzte wird mit Ihnen über Ihre Symptome sprechen und Ihnen helfen, Ihre Ziele zu definieren, damit die Behandlung auf Sie und Ihren Lebensstil zugeschnitten werden kann.

    Ist Hirsutismus immer behandlungsbedürftig?

    Die Haare, die infolge Ihres Hirsutismus wachsen, stellen per se keine Bedrohung dar, und Sie müssen sie nur behandeln, wenn Sie es wollen. Viele Frauen bekommen ihren Hirsutismus in den Griff, indem sie die Haare einfach durch Rasieren, Wachsen oder Laserbehandlung entfernen. Andere entscheiden sich für eine längerfristige Lösung und nehmen Medikamente ein, um das Haarwachstum zu stoppen. Es ist wirklich eine persönliche Entscheidung.

    Hirsutismus kann sich negativ auf das psychische Wohlbefinden auswirken, da er das Selbstbewusstsein und das Selbstbild beeinträchtigt. Studien haben gezeigt, dass Hirsutismus eine ähnliche Auswirkung auf die Lebensqualität haben kann wie Krankheiten wie Asthma, Epilepsie und Diabetes. Viele Frauen stellen fest, dass eine Behandlung hilft, dieses Problem zu beheben und das psychische Wohlbefinden und die positive Einstellung zu steigern.

    Wenn Sie eine Grunderkrankung haben, die Hirsutismus verursacht, könnte Ihre Gesundheit beeinträchtigt werden, und es ist daher eine gute Idee, diesen zu behandeln.

    Häufig gestellte Fragen: Hirsutismus

    Sie wollen etwas Bestimmtes über Hirsutismus wissen? Schauen Sie sich unsere Informationen unten an oder fragen Sie unsere Experten, wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen.

    Wie wird Hirsutismus diagnostiziert?

    Antwort:
    Hirsutismus wird in der Regel durch die Analyse Ihrer Symptome diagnostiziert. Ihr Arzt wird mit Ihnen darüber sprechen, wo Ihre Haare gewachsen sind und wie lange es gedauert hat, bis sie sich entwickelt haben.

    In der Regel wird auch eine Blutuntersuchung durchgeführt, damit bei Bedarf weitere Untersuchungen vorgenommen werden können.

    Kann die Behandlung von Hirsutismus Nebenwirkungen haben?

    Antwort:
    Wenn Sie sich zur Behandlung Ihres Hirsutismus für ein kombiniertes hormonelles Verhütungsmittel entscheiden, können Nebenwirkungen wie Gewichtsveränderungen und Übelkeit auftreten. Diese können oft durch eine Änderung der Lebensgewohnheiten behoben werden, und einige können abklingen, wenn sich Ihr Körper an das Medikament gewöhnt hat, das Sie einnehmen.

    Cremes wie Vaniqa können Akne verursachen, wenn sie auf das Gesicht aufgetragen werden.

    Funktioniert die Behandlung von Hirsutismus immer?

    Antwort:
    Es gibt eine Reihe von Behandlungen für Hirsutismus. Das ist eine gute Nachricht, denn nicht alle Behandlungen wirken bei jedem. Man muss herausfinden, was für einen selbst funktioniert.

    Manche Menschen finden, dass die hormonelle Verhütungspille allein ausreicht, um das Haarwachstum einzuschränken und die Symptome zu verringern, aber andere stellen fest, dass sie zusätzlich eine Creme auf die Haare auftragen müssen, um sie zu reduzieren.

    Je nach Dicke des Haars und der Fläche, die es bedeckt, kann Wachsen oder Rasieren ausreichen, um es zu entfernen. Bei dickeren und stärkeren Haaren ist eine Elektrolyse oder Laserentfernung möglicherweise besser geeignet. Bei manchen Frauen reduziert sich die Behaarung um 50 %, wenn sie sechs Monate lang eine Lasertherapie anwenden.

    Es ist wichtig, der Hormonbehandlung genügend Zeit zu geben, um zu wirken. Haare wachsen in Zyklen, und um das Wachstum zu stoppen, müssen antiandrogene Medikamente an einem ganz bestimmten Punkt im Wachstumszyklus ansetzen. Aus diesem Grund kann es mehrere Monate dauern, bis die Wirkung von Hormonpräparaten sichtbar wird.

    Warum sollte ich Hirsutismus-Behandlung bei Treated online kaufen?

    Antwort:
    Bei Treated beraten wir Sie über die richtigen Behandlungen für Sie. Und von dort aus können Sie Ihre Medikamente auswählen.

    Sie können auch wählen, wie oft Sie Ihre Medikamente erhalten möchten und in welcher Menge.

    Wir werden uns regelmäßig bei Ihnen melden, um zu erfahren, wie Sie mit Ihrer Behandlung zurechtkommen. Und wenn Sie Fragen haben, stehen Ihnen unsere Ärzte zur Verfügung. Sie brauchen sich nur in Ihrem Konto anzumelden und ihnen eine Nachricht zu schicken.
    Sie wollen noch etwas wissen?
    Reference Popover #ref4

    Eine Behandlung zum Vergleich hinzufügen

    Medikament vorschlagen

    Wenn Sie nach einem bestimmten Medikament oder einer Erkrankung suchen, geben Sie uns Bescheid und wir schauen uns für Sie um.

    Fragen Sie etwas oder machen Sie einen Vorschlag.

    Stellen Sie hier Ihre Frage, oder teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Problem auf unserer Website gefunden haben.

    Es kann sein, dass wir Sie per E-Mail über Ihre Anfrage informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.
    4.9

    Durchschnittliche Bewertung basierend auf 2165 Reviews

    Erzählen Sie uns von dem Problem.

    Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
    Wir werden Sie möglicherweise per E-Mail über das Problem informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

    Was hat Ihnen daran gefallen?

    Was hat Ihnen nicht gefallen?

    Wir werden uns sehr bald bei Ihnen melden. Wir bemühen uns, alle Anfragen innerhalb eines Arbeitstages zu beantworten.

    Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet. Behalten Sie Ihren Posteingang im Auge, um unsere neuesten Informationen zu lesen.

    news-letter

    Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Informationen über Hirsutismus und mehr zu erhalten.

    Wenn Sie auf 'Jetzt abonnieren' klicken, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

    Sind Sie das erste Mal bei uns?

    Sie können als Gast fortfahren oder sich mit Ihrem Treated-Konto anmelden, wenn Sie eines haben.

    4.9

    Durchschnittliche Bewertung basierend auf 2165 Reviews