Restless-Legs-Syndrom

Das Restless-Legs-Syndrom (RLS) beschreibt eine Störung des zentralen Nervensystems, die zu Kribbeln, Jucken oder Brennen in den Beinen führt und meist die Waden, Oberschenkel und Füße betrifft. Es löst den unkontrollierbaren Impuls aus, die Beine zu bewegen und stört dadurch den Schlaf.

  1. Betrifft etwa 1 von 10 Personen
  2. Symptome können unterschiedlich stark ausfallen
  3. Kann mit Dopaminagonisten behandelt werden

Zögern Sie nicht, das Restless-Legs-Syndrom behandeln zu lassen. Bestellen Sie Ihr Medikament in unserer registrierten Apotheke in Großbritannien und erhalten Sie es in kürzestes Zeit per Expressendung nach Hause geliefert.

  • GMC-registrierte Ärzte
  • 24 h Lieferung
  • Sichere Bezahlung

3 Medikament(e) für Restless-Legs-Syndrom

Mirapexin

Mirapexin

  1. Effektive Behandlung des Restless-Legs-Syndroms
  2. Einnahme einmal täglich
  3. Erhältlich als Tabletten
Jetzt Online Kaufen
Ropinirole

Ropinirole

  1. Mildert die Symptome des Restless-Legs-Syndroms
  2. Erhältlich in verschiedenen Dosierungsstärken
  3. Zuverlässiges Generika-Medikament
Jetzt Online Kaufen
Neupro

Neupro

  1. Direkt auf die Haut auftragen
  2. Ideal für Menschen, die keine Tabletten mögen
  3. Wirkt 24 Stunden lang
Jetzt Online Kaufen

Das Restless Legs-Syndrom (deutsch: Ruhelose-Beine-Syndrom) ist auch als Wittmaack-Ekbom-Syndrom oder Willis-Ekbom Disease bekannt. Es handelt es sich um eine relativ häufig auftretende Störung des Nervensystems. Betroffene verspüren unangenehme Gefühle in den Beinen, die mit Brennen, Kitzeln, Pulsieren oder Verkrampfen beschrieben werden. Obwohl die Symptome meist in den Beinen auftreten, können sie auch in den Armen und am Kopf auftreten, sowie im Oberkörper und an anderen Körperstellen.

Schätzungsweise bis zu 10% der deutschen Bevölkerung leidet unter dem Restless-Legs-Syndroms, wobei Frauen mit 60% etwas häufiger betroffen sind.  Bei vielen Frauen macht sich RLS im letzten Trimester der Schwangerschaft bemerkbar. Das Syndrom kann in jedem Alter bei jedem auftreten.

Manchmal tritt RLS als Symptom einer anderen Krankheit auf, zum Beispiel bei anämischen Eisenmangel, Diabetes, rheumatischer Arthritis oder bei Nierenversagen. Forscher haben festgestellt, dass idiopathisches RLS aufgrund eines eindeutig identifizierten fehlerhaften Gens in manchen Familien gehäuft auftritt. In diesen Fällen machen sich die Symptome meist vor dem 40. Geburtstag erstmals bemerkbar.

Neurologen vermuten, dass RLS mit den sogenannten Basalganglien in Gehirn verbunden ist. Dieser Teil des Gehirns nutzt den Neurotransmitter Dopamin um Signale zur Bewegung an den Rest des Körpers zu senden. Sind die Dopaminrezeptoren beschädigt, werden fehlerhafte Signale an die Muskeln gesendet, so dass es zu unfreiwilligen Bewegungen kommt. Die Schwankungen des Dopaminspiegels über den Tagesverlauf könnten auch erklären, warum das Restless-Legs-Syndrom meist in den Abendstunden auftritt. Die Symptome können durch bestimmte Entspannungstechniken gelindert werden. Zu den meistgenannten Empfehlungen gehören Spaziergänge, Stretching, Yoga, Massagen, heiße Vollbäder, kalte oder warme Kompressen und ganz einfach die Ablenkung des Gehirns mit anderen Aktivitäten.

Auch der Lebensstil kann das Auftreten von RLS mit bestimmten Triggern beeinflussen, doch diese werden nicht als Ursache des Syndroms betrachtet. Zu den Triggern gehören zum Beispiel Übergewicht, Rauchen, Stress, Bewegungsmangel und bestimmte Medikamente. Eine Änderung des Lebensstils kann RLS positiv beeinflussen. Für Patienten, die unter mittelschwerem bis schwerem RLS ohne bekannte Ursache leiden, wird jedoch oft eine medikamentöse Behandlung empfohlen. Unbehandelt kann das RLS zu Ängsten, Depressionen und Schlaflosigkeit führen. Werden die Symptome zu stark, sollte es also unbedingt behandelt werden.

Dopaminagonisten können zur Behandlung häufiger und schmerzhafter Schübe des Restless-Legs-Syndroms verwendet werden. Sie können in unserer Onlineapotheke drei verschiedene RLS-Medikamente erwerben: Mirapexin, Ropinirole und Neupro. Alle wirken auf ähnliche Weise, indem sie die Neurotransmitter-Rezeptoren im Gehirn beeinflussen und den Dopaminspiegel stabilisieren. Dadurch werden die Symptome gemildert. Mirapexin und Ropinirol werden einmal täglich als Tabletten eingenommen, während es sich bei Neupro um Pflaster handelt, die ihren Wirkstoff über die Haut abgeben.

Sie können Medikamente für die Behandlung des Restless-Legs-Syndroms nun ganz einfach und bequem online bei uns bestellen. Wählen Sie das gewünschte Medikament und füllen Sie unseren medizinischen Fragebogen aus. Bei allen Bestellungen überprüft zunächst ein qualifizierter Arzt die gesundheitliche Unbedenklichkeit der Einnahme und stellt dann das Rezept für das Medikament aus. Dieses wird an unsere Apotheke in Großbritannien weitergeleitet, die Ihnen das Medikament innerhalb kürzester Zeit per Lieferdienst zusendet. Dank der Sendungsverfolgung wissen Sie jederzeit, wann Ihr Paket bei Ihnen ankommt.

Milde Fälle von RLS können mit Hilfe von einigen Veränderungen im Lebensstil gut selbst behandelt werden. Ärzte raten RLS-Patienten häufig zu regelmäßiger Bewegung, dem Verzicht auf das Rauchen und dem Einhalten einer strikten Routine beim abendlichen Zubettgehen. Stimulanzien wie Koffein sollten vermieden werden.

Treten akute Symptome des Restless-Legs-Syndroms auf, können Sie sie mit einem Spaziergang abmildern, oder mit dem Dehnen der Beine. Auch das Auflegen kalter oder warmer Kompressen, ein heißes Vollbad, eine Massage des betroffenen Bereichs oder die Anwendung von Entspannungstechniken können sinnvoll sein.

RLS-Symptome können Hinweise auf eine ernsthaftere Erkrankung wie Anämie oder Nierenprobleme sein. Leiden Sie an einer solchen Erkrankung oder glauben Sie, darunter zu leiden, sollten Sie zunächst mit Ihrem Arzt über die Behandlung der zugrunde liegenden Krankheit sprechen.

Eine Behandlung des Restless-Legs-Syndroms wird vor allem Betroffenen empfohlen, die unter mittelschweren bis schweren Symptomen leiden, für die keine medizinische Ursache gefunden werden konnte.

Schwere Fälle werden mit Dopaminagonisten wie Mirapexin, Ropinirole (auf Deutsch auch Ropinirol) und Neupro behandelt. Das Medikament Mirapexin enthält Pramipexol als aktiven Wirkstoff, während bei Ropinirole der Wirkstoff Ropinirolhydrochlorid verwendet wird. Beide Medikamente werden als Tabletten, meist einmal täglich, eingenommen. Neupro enthält den Wirkstoff Rotigon und wird in Form von Pflastern verwendet, die direkt auf die Haut aufgeklebt werden.

Wie funktionieren sie?

Dopamin spielt eine wichtige Rolle bei der Übertragung von Signalen des Gehirns an den restlichen Körper zur Steuerung der Bewegung. Da das Restless-Legs-Syndrom häufig mit einem zu niedrigen Dopaminspiegel verbunden ist, können Dopaminagonisten zur Behandlung der Symptome verwendet werden. Diese wirken direkt auf die Neurotransmitter im Gehirn ein, stabilisieren den Dopaminspiegel und mildern so die Symptome.

Was sind die Nebenwirkungen?

Die potenziellen Nebenwirkungen, der in unserer Online-Apotheke erhältlichen drei Dopaminagonisten ähneln sich stark. Die am häufigsten auftretenden Nebenwirkungen sind Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen. Weitere Informationen zu den Nebenwirkungen erhalten Sie auf den jeweiligen Produktseiten der Medikamente.

Kann ich sie gemeinsam mit anderen Medikamenten nehmen?

Bitte informieren Sie unseren Arzt über alle Medikamente, die Sie derzeit einnehmen oder kürzlich eingenommen haben. Es kann zu Wechselwirkungen zwischen diesen Medikamenten und den Medikamenten für die Behandlung des RLS kommen.

Was ist der Unterschied zwischen den Medikamenten?

Alle bei uns erhältlichen RLS-Medikamente gehören zur Gruppe der Dopaminagonisten. Sie enthalten jedoch unterschiedliche Wirkstoffe. Mirapexin enthält Pramipexol, Ropinirole enthält Ropinirolhydrochlorid und Neupro Rotigotin.

Bei Mirapexin und Ropinirol handelt es sich um Tabletten zur oralen Einnahme. Neupro wird dagegen als Pflaster direkt auf die Haut aufgeklebt und gibt seinen Wirkstoff über einen längeren Zeitraum durch die Haut ab. Neupro ist die ideale Alternative für alle Patienten, die Schwierigkeiten beim Schlucken von Tabletten haben.

Soll ich Mirapexin, Ropinirole oder Neupro verwenden?

Das für Sie am besten geeignete Mittel geht vermutlich aus Ihrem medizinischen Fragebogen hervor. Der Arzt wird Ihnen dann eines der Medikamente empfehlen. Wissen Sie bereits, dass Sie Schwierigkeiten mit der oralen Einnahme von Tabletten haben, sind die Neupro-Pflaster für Sie wahrscheinlich die beste Wahl.

Haben die Behandlungen unterschiedliche Nebenwirkungen?

Die Nebenwirkungen der drei Medikamente sind größtenteils gleich. Dazu zählen Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und Kopfschmerzen. Es gibt jedoch kleine Unterschiede, so dass Sie sich am besten durch die intensive Lektüre der Packungsbeilage mit den verschiedenen Nebenwirkungen vertraut machen.

Ist es das Richtige für mich?

Dies können Sie innerhalb weniger Minuten herausfinden, indem Sie unseren Fragebogen zur Gesundheit ausfüllen. Einer unserer qualifizierten Ärzte wird Ihre Antworten überprüfen und lediglich ein Rezept für Sie ausstellen, wenn sie von der Eignung des Medikamentes für Sie überzeugt sind. Nach der Ausstellung wird das Rezept an unsere Apotheke in Großbritannien weitergeleitet, die Ihre Bestellung per Kurier an Sie versendet. Sie erhalten das gewünschte Medikament innerhalb kürzester Zeit nach Hause geliefert.

Beratung. Verschreibung. Lieferung. Zufriedenheit.
  • Registrierte Ärzte
  • Markenmedikamente
  • 24h Lieferung
  • Sichere Bezahlung & Daten
  • Registrierte Apotheke
  • Einfache Nachbestellungen

Wir versprechen, dass wir Ihre Daten streng vertraulich behandeln. Wir würden Ihre Daten nie verkaufen oder an Dritte weitergeben. Egal welches Medikament Sie online von uns kaufen, wir senden es Ihnen in einer unauffälligen, nicht gekennzeichneten Verpackung mittels sicherem Kurierdienst zu.

Die Lieferung ist bei allen Artikeln im Preis inbegriffen. Nachdem Ihre Bestellung versandt wurde, werden Sie mit einer Tracking-Nummer ausgestattet, diese erlaubt es Ihnen den Stand Ihrer Lieferung Schritt für Schritt nachzuverfolgen. Wir beliefern ganz Deutschland, Österreich und auch die Schweiz also egal ob Sie in Berlin, Zürich, Wien, Köln, Hamburg, Frankfurt oder München leben, wir sorgen dafür, dass Sie Ihre Bestellung innerhalb eines Werktags nach Genehmigung unseres Arztes erhalten.

Ein einfacher Prozess

Es war noch nie einfacher die Behandlung, die Sie brauchen, zu bekommen, als jetzt mit unserem schnellen und einfachen Online-Service.

  • Suchen Sie nach Ihrem Medikament

    Finden Sie die Behandlung, die Sie benötigen.

  • Füllen Sie unseren einfachen Fragebogen aus

    Ein GMC-registrierter Arzt überprüft Ihre Antworten.

  • 24h Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause

    NextDay Lieferung. Jede Bestellung ist mit einer Trackernummer ausgestattet.

  • Wiederholtes Bestellen ist ganz einfach

    Wir bewahren Ihre Daten sicher auf, so dass Sie mit Leichtigkeit nachbestellen können.