+2196 Trustpilot Bewertungen

Shipping  Sichere Lieferung    care EU Mediziner

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose
48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
Viagra

Kaufen Sie Ihren Verhütungsring online

Wenn Sie nach einer Verhütungsmethode suchen, die wenig Aufwand erfordert, könnte der Verhütungsring genau das Richtige für Sie sein. Sie müssen ihn nur einmal im Monat austauschen. Er muss also nicht täglich angewendet werden wie die Pille oder wöchentlich wie das Pflaster.

Sprechen Sie mit uns, um Empfehlungen von unseren Experten zum Thema Verhütung zu erhalten. Wählen Sie Ihre Behandlung und bestellen Sie Ihren Verhütungsring online.

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose 48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
 Filter
Alle Filter löschen
Filter
    Wir haben 1 Optionen für Verhütungsring
    NuvaRing

    NuvaRing

    Etonogestrel, Ethinylestradiol

    Kleiner, flexibler Ring. Sitzt in der Vagina und wirkt wie die Pille. Nur einmal im Monat wechseln.

    • Preis €92.00

    Ihre Partner in der Gesundheit

    Dr. Daniel Atkinson

    Klinische Leitung
    Dr. Daniel

    Registriert unter IMC (No. 430652)

    Daniel treffen  

    Mr Craig Marsh

    Verschreibender Fachapotheker
    Mr Craig Marsh

    Registriert unter GPhC (No. 2070724)

    Craig treffen  

    Arzneimittel für Verhütungsring können Nebenwirkungen auslösen

    Lesen Sie immer die Packungsbeilage des Medikaments und berichten Sie uns von jeglichen Nebenwirkungen.

    Wählen Sie Ihren Weg der Gesundheitsversorgung.

    Wir kennen uns mit Gesundheit aus, aber Sie kennen sich.
    Unsere Experten erklären Ihnen, was sicher ist, aber Sie entscheiden, was das Beste für Sie ist.

    1Beratung nach Ihrem Zeitplan

    Beratung nach Ihrem Zeitplan.

    Beantworten Sie ein paar Fragen und erzählen Sie uns etwas über sich. Erhalten Sie Rat nach Maß von unseren Ärzten, damit Sie die bessere Wahl treffen können.

    2Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Entscheiden Sie sich für Ihre Behandlung und wie oft Sie sie geliefert bekommen wollen.

    3Gesundheit mit Fortsetzung

    Gesundheit mit Fortsetzung

    Wir wissen, dass sich Dinge ändern. Das ist Teil des Lebens. Daher melden wir uns regelmäßig, um zu prüfen, ob ihre Behandlung immer noch geeignet für Sie ist.

    4Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Pausieren. Ändern. Überspringen. Neu anfangen. Jederzeit.

    Begegnen Sie uns in Ihrem Posteingang.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter für das Neuste zu Verhütungsring und mehr.

    Hinweis: Die Informationen, die wir auf diesen Seiten zugänglich machen, sind kein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnosen oder Behandlungen. Wenn Sie Fragen oder Sorgen in Bezug auf Ihre Gesundheit haben, sprechen Sie mit einem Arzt.

    Was ist ein Verhütungsring?

    Der Vaginalring ist eine hormonelle Verhütungsmethode, wie die Pille oder das Pflaster. Es handelt sich um eine kombinierte Methode, die sowohl Gestagen- als auch Östrogenhormone enthält und Sie vor einer ungewollten Schwangerschaft schützt.

    Der Ring wird in die Vagina eingeführt. Er wird drei von vier Wochen getragen, und in der ringfreien Woche haben Sie Ihre Periode. Da der Ring so wenig Aufwand erfordert, um Sie zu schützen, ist er eine gute Option für Frauen, die sich nicht jeden Tag mit der Pille herumschlagen möchten.

    Sie können während der Verwendung des Rings kein Diaphragma, keine Portiokappe und kein Frauenkondom verwenden, aber Kondome, Menstruationstassen und Tampons sind kein Problem.

    Wie funktioniert der Verhütungsring?

    Der Vaginalring funktioniert auf die gleiche Weise wie die kombinierte Antibabypille: durch die Freisetzung von Hormonen in Ihrem Körper. Aber statt täglich, wie bei der Pille, werden die Hormone im Ring über drei Wochen gleichmäßig in Ihren Blutkreislauf abgegeben.

    Der Ring schützt Sie davor, schwanger zu werden, indem er den Eisprung (d. h. die Freisetzung einer Eizelle aus dem Eierstock) verhindert. Zu einer Schwangerschaft kommt es, wenn sich eine befruchtete Eizelle an der Gebärmutterschleimhaut einnistet. Die Gebärmutterschleimhaut verdickt sich jeden Monat und wird so für die Einnistung einer Eizelle aufnahmebereit.
    Indem der Ring die Freisetzung einer Eizelle verhindert, macht er eine Schwangerschaft unwahrscheinlicher. Er verändert auch den Schleim in Ihrem Gebärmutterhals, so dass es für Spermien schwieriger ist, eine Eizelle zu erreichen.

    Die Hormone im Ring verhindern auch, dass die Gebärmutterschleimhaut dicker wird, so dass sich die Eizelle nicht so leicht an ihr festsetzen kann. Letzteres sorgt dafür, dass die Periode bei Frauen, die hormonelle Verhütungsmittel einnehmen, leichter ausfällt.

    Welche Vorteile bietet der Vaginalring zur Empfängnisverhütung?

    Einer der größten Vorteile für Frauen, die den Ring verwenden, ist, dass er den geringsten Aufwand erfordert. Da er nur einmal im Monat eingesetzt werden muss, drei Wochen lang drin bleibt und dann herausgenommen wird, müssen Sie sich nicht jeden Tag darum kümmern. Das ist ein Vorteil gegenüber der Pille.

    Je nachdem, wann Sie den Ring einführen, wirkt er sofort. Sie sind also vor einer Schwangerschaft geschützt, sobald Sie ihn eingeführt haben. Er stört den Geschlechtsverkehr nicht, und wenn Sie erst einmal gelernt haben, wie man ihn benutzt, ist es ziemlich einfach, ihn herauszunehmen und einzusetzen.

    Bei der Pille verringert sich Ihr Schutz, wenn Sie während der Einnahme erbrechen oder Durchfall haben. Da der Ring Ihr Verdauungssystem nicht belastet, hat Erbrechen keinen Einfluss auf die Wirksamkeit des Rings.

    Der Vaginalring kann auch bei prämenstruellen Symptomen wie Kopfschmerzen, Magenkrämpfen und Stimmungsschwankungen helfen, und die Perioden, die Sie während der Anwendung des Rings haben, sollten leichter und einfacher zu handhaben sein.

    Reference Popover #ref1
    Reference Popover #ref2

    Wie wir Informationen beziehen.

    Wenn wir Statistiken, Daten, Meinungen oder Übereinkünfte veröffentlichen, sagen wir Ihnen, wo diese herkommen. Und wir präsentieren Daten nur als klinisch zuverlässig, wenn diese von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen, zum Beispiel eine vom Staat oder von der Regierung geförderte Gesundheitseinrichtung, einer begutachteten medizinischen Zeitschrift oder anerkannte Analysen oder Daten. Lesen Sie in unseren Veröffentlichungsrichtlinien mehr dazu.

    Wie wirksam ist der Verhütungsring?

    Als Verhütungsmethode ist der Vaginalring eine der effektivsten, die es gibt. Wenn er richtig angewendet wird, ist er zu mehr als 99% wirksam. Wenn er jedoch normal verwendet wird (also gelegentlich ein Fehler gemacht wird, wie z. B. ein zu spätes Einführen), sinkt die Wirksamkeit geringfügig auf etwa 91% – was immer noch höher ist als bei der durchschnittlichen Verwendung von Kondomen.

    Ab wann Sie den Vaginalring verwenden sollten

    Wann Sie den Vaginalring einsetzen, hängt davon ab, ob Sie bereits hormonelle Verhütungsmittel verwenden oder nicht.

    Wenn Sie derzeit keine hormonelle Verhütung anwenden, setzen Sie den Ring am ersten Tag Ihrer Periode ein. Sie sind dann sofort geschützt. Wenn Sie mit dem Einsetzen des Rings zwischen dem zweiten und fünften Tag Ihrer Periode warten, sollten Sie in der folgenden Woche Kondome verwenden, da der Schutz nicht sofort einsetzt. Verwenden Sie keine zweite hormonelle Methode, wenn Sie sich zusätzlich schützen wollen. Nehmen sie einfach Kondome.

    Wenn Sie die Kombinationspille eingenommen haben, setzen Sie den Ring am Tag nach der Einnahme einer beliebigen Pille aus der Packung ein.

    Wenn Sie vom Pflaster umsteigen, setzen Sie den Ring an dem Tag ein, an dem Sie das Pflaster entfernen. Sie sollten Lücken in Ihrem Schutz vermeiden.

    Wenn Sie die Depo-Spritze erhalten haben, können Sie den Ring bis zu 15 Wochen nach der letzten Injektion einsetzen.

    Wenn Sie von einer anderen Verhütungsmethode auf den Ring umsteigen, sollten Sie unseren Arzt während der Beratung darüber informieren.

    Einsetzen des vaginalen Verhütungsrings

    Bevor Sie den Ring zum ersten Mal verwenden, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, der Ihnen zeigt, wie Sie ihn richtig einführen. Danach können Sie es leicht selbst tun (oder wenn Sie den Ring schon vorher hatten und wissen, wie es geht), aber beim ersten Mal ist es gut, etwas Hilfe zu bekommen, um sicherzustellen, dass Sie es richtig machen.

    Überprüfen Sie immer das Verfallsdatum auf Ihrem Ring, bevor Sie ihn verwenden. Waschen Sie sich dann die Hände und nehmen Sie eine bequeme Position ein. Sie können es im Liegen, in der Hocke oder im Stehen versuchen, indem Sie ein Bein hochheben und auf einem Stuhl balancieren. Nehmen Sie den Ring aus der Verpackung, halten Sie ihn zwischen Daumen und Zeigefinger, drücken Sie ihn zusammen und schieben Sie ihn mit dem Zeigefinger nach oben in Ihre Vagina.

    Wenn Sie ihn eingesetzt haben, sollten Sie ihn nicht mehr spüren. Wenn Sie ihn doch spüren oder wenn er sich unangenehm anfühlt, müssen Sie ihn vielleicht noch ein wenig weiter hineinschieben.

    Nachdem der Ring drei Wochen lang getragen wurde, ist es an der Zeit, ihn herauszunehmen. Sie sollten den Ring an demselben Wochentag wechseln, an dem Sie ihn eingesetzt haben.

    Um den Ring herauszunehmen, führen Sie Ihren Zeigefinger in Ihre Vagina ein und haken ihn um den Ring. Sobald Sie Ihren Finger um den Ring gelegt haben, sollten Sie den Ring herausziehen können. Das Herausziehen des Rings sollte ein unkomplizierter, einfacher Vorgang sein. Wenn Sie Probleme haben, den Ring herauszuziehen, sollten Sie sofort Ihren Hausarzt oder einen Frauenarzt aufsuchen.

    Nach dem Gebrauch werfen Sie den Ring weg, aber spülen Sie ihn nicht die Toilette hinunter. Einige Marken wie der NuvaRing werden mit einem Folienbeutel geliefert, den Sie für die Entsorgung verwenden können.

    Gibt es neben NuvaRing noch andere Verhütungsringe?

    Annovera ist von der amerikanischen Gesundheitsbehörde zugelassen, also eine zugelassene Option in den USA, aber in Europa ist sie nicht erhältlich.

    Die monatliche Verhütung funktioniert bei mir nicht. Was kann ich sonst noch versuchen?

    Wenn Sie den Vaginalring ausprobiert haben und er Ihnen nicht zusagt, sind die Antibabypillen eine Option. Sie nehmen sie täglich ein und machen dann in der Regel eine siebentägige Pause, bevor Sie wieder mit der Einnahme beginnen. Wenn Sie nicht jeden Tag an die Einnahme einer Pille denken möchten, können Sie sich auch eine Verhütungsspritze geben lassen, die vierteljährlich verabreicht wird.

    Eine weitere Alternative ist die Spirale (Intrauterinpessar). Sie wird von einem Arzt in Ihre Gebärmutter eingesetzt. Je nach Art der Spirale verhindert sie fünf bis 10 Jahre lang, dass Sie schwanger werden.

    Ist es einfach, vom Ring wieder zur Pille zu wechseln?

    Ja. Normalerweise beginnen Sie mit der Einnahme der neuen Pille am Tag nach dem Entfernen Ihres Rings. Es ist empfehlenswert, in der ersten Woche nach der Umstellung auf die neue Pille ein Kondom zu benutzen, um sicherzugehen, dass Sie wirklich geschützt sind.

    Melden Sie sich einfach in Ihrem Treated-Konto an und schicken Sie uns eine Nachricht. Wir können mit Ihnen über die Umstellung auf die Pille sprechen und Ihnen helfen, die richtige Pille für Sie zu finden.

    Häufig gestellte Fragen: Verhütungsring

    Sie wollen etwas Bestimmtes über Verhütungsring wissen? Schauen Sie sich unsere Informationen unten an oder fragen Sie unsere Experten, wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen.

    Nebenwirkungen des Verhütungsrings

    Antwort:
    Wie bei jeder hormonellen Verhütungsmethode können auch bei dem Verhütungsring Nebenwirkungen auftreten. Meistens verschwinden diese nach ein paar Monaten von selbst, wenn sich Ihr Körper an den neuen Hormonspiegel gewöhnt hat.

    Die häufigsten Nebenwirkungen sind:

    • Übelkeit

    • Pilzbefall

    • Unbehagen in der Vagina

    • Juckreiz oder Sekretion aus der Vagina

    • Depressionen

    • Kopfschmerzen oder Migräne

    • Verminderter Sexualtrieb

    • Akne

    • Schmerzhafte Brüste

    • Unterleibsschmerzen

    • Regelschmerzen

    • Gewichtszunahme

    • Herausfallen des Rings


    Diese Nebenwirkungen sollten Ihr tägliches Leben nicht allzu sehr beeinträchtigen, auch wenn sie etwas unangenehm sein können. Wenn Sie feststellen, dass die Nebenwirkungen anhalten und Ihnen Beschwerden bereiten, wenden Sie sich an uns.

    Sie können auch schwerwiegendere Nebenwirkungen bekommen. Wenn diese auftreten, benötigen Sie sofortige ärztliche Hilfe. Nehmen Sie den Ring heraus und gehen Sie in ein Krankenhaus, wenn Sie:

    • Anzeichen eines Blutgerinnsels entwickeln (anhaltende Beinschmerzen, Kurzatmigkeit, starke Schmerzen in der Brust)

    • ein toxisches Schocksyndrom entwickeln (plötzliches hohes Fieber, ein Ausschlag, der wie ein Sonnenbrand aussieht, Muskelkater)

    • eine allergische Reaktion auf die Pille entwickeln (Schwellung der Zunge, des Gesichts und des Rachens, die Ihnen das Atmen oder Schlucken erschwert)

    • Leberprobleme auftreten

    • Probleme mit der Gallenblase entwickeln

    • Bluthochdruck haben


    Schwerwiegende Nebenwirkungen sind selten. Es ist aber wichtig, dass Sie sich Hilfe holen, wenn Sie eine der oben genannten Nebenwirkungen bemerken.

    Kann der Verhütungsring mit anderen Medikamenten wechselwirken?

    Antwort:
    Ja. Wenn Sie andere Medikamente einnehmen, während Sie den Ring verwenden, kann dies die Wirksamkeit Ihrer Verhütungsmethode beeinträchtigen und unerwartete Blutungen verursachen.

    Es ist wichtig, dass Sie uns während des Beratungsgesprächs mitteilen, ob Sie andere Medikamente einnehmen, damit wir Ihnen sagen können, ob der Ring unbedenklich verwendet werden kann.

    Der Ring kann mit folgenden Medikamenten wechselwirken:

    • Medikamente gegen Epilepsie

    • Behandlung von Tuberkulose

    • HIV-Medikamente

    • Behandlung von Hepatitis C

    • Griseofulvin für Infektionskrankheiten

    • Johanniskraut

    • Medikamente zur Behandlung von Bluthochdruck

    Wirkt ein Verhütungsring sofort?

    Antwort:
    Das ist möglich, aber es hängt davon ab, wann Sie den Ring einführen. Wenn Sie den Ring am ersten Tag Ihrer Periode einsetzen, können Sie sicher sein, dass Sie nicht schwanger werden.

    Wenn Sie von einer anderen Form der hormonellen Empfängnisverhütung auf den Ring umsteigen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie keine Anwendungslücken haben, bevor Sie den Ring einsetzen. Eine Lücke bedeutet, dass Sie nicht geschützt sind.

    Kann der Verhütungsring bei Endometriose helfen?

    Antwort:
    Die Forschung legt nahe, dass die reine Gestagenpille die beste Option für Frauen mit Endometriose sein könnte.

    Wenn Sie eine Verhütungsmethode anwenden möchten, um Ihre Symptome zu lindern, informieren Sie unseren Arzt, damit er Sie dazu beraten kann.

    Können Sie Ihre Periode mit einem Verhütungsring bekommen?

    Antwort:
    Sie haben immer noch einmal im Monat Ihre Periode, wenn Sie den Vaginalring verwenden. Mehr oder weniger. Die monatliche Blutung, die während der Einnahme hormoneller Verhütungsmittel auftritt, wird als „Entzugsblutung“ bezeichnet und tritt auf, weil Sie in dieser Woche keinen stetigen Hormonfluss haben.

    Da Sie keinen Eisprung haben und Ihre Gebärmutterschleimhaut sich nicht wie üblich aufbaut, kann die Blutung unter hormoneller Verhütung anders aussehen und sich anders anfühlen. Wir finden allerdings, dass „Entzugsblutung“ ein bisschen altbacken klingt, also dürfen Sie es ruhig weiterhin Periode nennen.

    Reguliert der Vaginalring den Menstruationszyklus?

    Antwort:
    Da es mit dem Ring eine Routine gibt, ist es wahrscheinlich, dass Ihr Zyklus dadurch regelmäßiger wird. Einige Frauen, die den Verhütungsring verwenden, wissen genau, wann ihre Periode beginnt und endet.

    Kann der Vaginalring als Notfallverhütung verwendet werden?

    Antwort:
    Nein. Sie können den Vaginalring nicht als Notfallverhütung verwenden. Eine Notfallverhütung hat eine bestimmte Hormondosis, die gebraucht wird, um zu wirken. Wenn Sie mit der Anwendung des Vaginalrings beginnen, sollten Sie die Packungsbeilage, die dem Ring beiliegt, gründlich lesen. Wenn Ihre Verhütung aus irgendeinem Grund versagt oder wenn Sie ungeschützten Geschlechtsverkehr hatten, informieren Sie uns sofort, damit wir Sie richtig beraten können.

    Warum sollte ich den Vaginalring bei Treated online kaufen?

    Antwort:
    Es kann schwierig sein, die für Sie passende Verhütungsmethode zu finden. Wir vereinfachen es. Berichten Sie uns über Ihren Gesundheitszustand und unsere Ärzte werden Sie über die für Sie geeigneten Optionen beraten. Wählen Sie Ihre Abo-Behandlung und lassen Sie sich Ihre Medikamente von unserer Apotheke liefern.

    Wir liefern sie Ihnen, wann Sie wollen und in der Menge, die Sie wünschen.

    Bei Treated bleiben wir gern in Kontakt. Sie können unseren Experten jederzeit Fragen zu Ihrer Verhütungsmethode stellen. Sie werden sich regelmäßig mit Ihnen in Verbindung setzen, um zu erfahren, wie Sie mit Ihrer Verhütung zurechtkommen. Und wenn Sie Anpassungen vornehmen oder etwas anderes ausprobieren möchten, ist das kein Problem.

    Sie können Ihr Abonnement jederzeit ändern, pausieren oder kündigen.
    Sie wollen noch etwas wissen?

    Eine Behandlung zum Vergleich hinzufügen

    Medikament vorschlagen

    Wenn Sie nach einem bestimmten Medikament oder einer Erkrankung suchen, geben Sie uns Bescheid und wir schauen uns für Sie um.

    Fragen Sie etwas oder machen Sie einen Vorschlag.

    Stellen Sie hier Ihre Frage, oder teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Problem auf unserer Website gefunden haben.

    Es kann sein, dass wir Sie per E-Mail über Ihre Anfrage informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

    +2196 Trustpilot Bewertungen

    Erzählen Sie uns von dem Problem.

    Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
    Wir werden Sie möglicherweise per E-Mail über das Problem informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

    Was hat Ihnen daran gefallen?

    Was hat Ihnen nicht gefallen?

    Wir werden uns sehr bald bei Ihnen melden. Wir bemühen uns, alle Anfragen innerhalb eines Arbeitstages zu beantworten.

    Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet. Behalten Sie Ihren Posteingang im Auge, um unsere neuesten Informationen zu lesen.

    news-letter

    Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Informationen über Verhütungsring und mehr zu erhalten.

    Wenn Sie auf 'Jetzt abonnieren' klicken, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

    Sind Sie das erste Mal bei uns?

    Sie können als Gast fortfahren oder sich mit Ihrem Treated-Konto anmelden, wenn Sie eines haben.

    +2196 Trustpilot Bewertungen