Willkommen beim neuen Treated. Anderes Aussehen, optimierte Website, bessere Nutzererfahrung. Kommen Sie mit auf eine Tour.

Shipping  Sichere Lieferung    care EU Mediziner

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose
48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
Viagra

PrEP online kaufen.

PrEP ist eine antivirale Tablette, die eine HIV-Infektion verhindert. Sie können sie einnehmen, wenn bei Ihnen das Risiko hoch ist, dass sie vom Virus infiziert werden.

Holen Sie sich Tipps zu PrEP von Experten und finden Sie raus, was zu Ihnen passt. Nehmen Sie eine Beratung von uns in Anspruch und bestellen Sie PrEP online.

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose 48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
Filter
Alle Filter löschen
Filter
    Wir haben 1 Optionen für PrEP
    PrEP_pack

    Generische PrEP

    Emtricitabine + Tenofovir

    Generikum von Truvada. Tabletten zur Reduktion des HIV-Risikos, die Sie unterschiedlich einnehmen.

    • Preis €178.00

    Ihre Partner in der Gesundheit

    Dr. Daniel Atkinson

    Klinische Leitung
    Dr. Daniel

    Registriert unter GMC (No. 4624794)

    Daniel treffen

    Dr. Lacramioara Burlacu

    Verschreibender Arzt
    Dr. Lacramioara Burlacu

    Registriert unter IMC (No. 424855)

    Lacramioara treffen

    Arzneimittel für PrEP können Nebenwirkungen auslösen

    Lesen Sie immer die Packungsbeilage des Medikaments und berichten Sie uns von jeglichen Nebenwirkungen.

    Wählen Sie Ihren Weg der Gesundheitsversorgung.

    Wir kennen uns mit Gesundheit aus, aber Sie kennen sich.
    Unsere Experten erklären Ihnen, was sicher ist, aber Sie entscheiden, was das Beste für Sie ist.

    1Beratung nach Ihrem Zeitplan

    Beratung nach Ihrem Zeitplan.

    Beantworten Sie ein paar Fragen und erzählen Sie uns etwas über sich. Erhalten Sie Rat nach Maß von unseren Ärzten, damit Sie die bessere Wahl treffen können.

    2Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Entscheiden Sie sich für Ihre Behandlung und wie oft Sie sie geliefert bekommen wollen.

    3Gesundheit mit Fortsetzung

    Gesundheit mit Fortsetzung

    Wir wissen, dass sich Dinge ändern. Das ist Teil des Lebens. Daher melden wir uns regelmäßig, um zu prüfen, ob ihre Behandlung immer noch geeignet für Sie ist.

    4Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Pausieren. Ändern. Überspringen. Neu anfangen. Jederzeit.

    Begegnen Sie uns in Ihrem Posteingang.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter für das Neuste zu PrEP und mehr.

    Hinweis: Die Informationen, die wir auf diesen Seiten zugänglich machen, sind kein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnosen oder Behandlungen. Wenn Sie Fragen oder Sorgen in Bezug auf Ihre Gesundheit haben, sprechen Sie mit einem Arzt.

    Was ist PrEP?

    PrEP (kurz für Prä-Expositions-Prophylaxe) ist ein antivirales Medikament, das Sie davor schützt, HIV zu bekommen. Es ist für die Menschen gedacht, bei denen das Risiko höher ist, HIV zu bekommen. Wenn Ihr Partner zum Beispiel HIV-positiv ist, ist es von Vorteil, wenn Sie zusätzlich zu einem Kondom täglich PrEP einnehmen.

    PrEP können Sie auch „anlassbezogen” einnehmen. Falls Sie zum Beispiel in den Urlaub fahren und mit wechselnden Geschlechtspartnern Sex haben könnten, ist es möglich, es als Urlaubs-PrEP oder anlassbezogenes PrEP einzunehmen, indem Sie es für eine kurze Zeit einnehmen, um sich besser zu schützen.

    PrEP gibt es als Markentablette (Truvada) und als Generikum (Emtricitabin/Tenofovirdisoproxil, oder als PrEP-Generikum). Sie sollten dieselbe Wirkung haben, nur das Aussehen und das Unternehmen, das sie herstellt, unterscheidet sich. PrEP-Generika sind meistens viel günstiger.

    Wie wirkt PrEP?

    PrEP beinhaltet zwei Wirkstoffe: Emtricitabin und Tenofovir. Kurz gesagt stoppen die Tabletten das Virus, ein Enzym zu produzieren, das es für die Replikation braucht. Wenn HIV von einer Person zur nächsten übertragen wird, gibt es eine „Inkubationszeit“, in der die Viren ihr eigenes Erbmaterial von RNA zu DNA umwandeln. In diesen Prozess schreiten die PrEP-Medikamente ein und hindern das Virus daran, sich zu entwickeln.

    Wer sollte PrEP einnehmen?

    PrEP wird empfohlen, wenn Sie HIV-negativ sind, aber in Situationen kommen, in welchen Sie ein hohes Risiko tragen, HIV übertragen zu bekommen.

    PrEP ist hilfreich, wenn:

    • Ihr Partner HIV-positiv ist
    • Sie vorhaben, mit wechselnden Geschlechtspartnern ungeschützten Sex zu haben
    • Sie mit einer Person Sex haben, deren HIV-Status ungeklärt ist
    • Sie mit anderen Menschen Kanülen oder anderes Injektionsmaterial teilen

    Falls Sie aber HIV-positiv sind, sollten Sie kein PrEP einnehmen, da die Dosierung nicht hoch genug ist, um das Virus zu unterdrücken. Das Medikament dafür ist PrEP zwar sehr ähnlich, doch die Dosierung und die Einnahme-Methode unterscheidet sich.

    Wie gut wirkt PrEP?

    Laut klinischen Studien reduziert die Einnahme von PrEP das HIV-Infektionsrisiko um 86 %. Bei täglicher Einnahme wird die Wirkungsrate auf 88-90 % geschätzt, wenn nicht höher.

    Wenn Sie es täglich einnehmen, braucht PrEP bis zur vollen Wirksamkeit sieben Tage, um vor einer HIV-Übertragung bei Analsex zu schützen. Falls Sie es als Frau für vaginalen Sex einnehmen, braucht es 21 Tage.

    Reference Popover #ref1
    Reference Popover #ref2

    Wie wir Informationen beziehen.

    Wenn wir Statistiken, Daten, Meinungen oder Übereinkünfte veröffentlichen, sagen wir Ihnen, wo diese herkommen. Und wir präsentieren Daten nur als klinisch zuverlässig, wenn diese von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen, zum Beispiel eine vom Staat oder von der Regierung geförderte Gesundheitseinrichtung, einer begutachteten medizinischen Zeitschrift oder anerkannte Analysen oder Daten. Lesen Sie in unseren Veröffentlichungsrichtlinien mehr dazu.

    Anwendung von PrEP

    Es gibt vier verschiedene Anwendungsmethoden von PrEP. Die Art der Einnahme ist stark davon abhängig, wie und für wann Sie ungeschützten Sex planen.

    Die tägliche Einnahme ist am effektivsten, aber nicht die einzige Einnahmemethode. Wenn Sie keinen regelmäßigen Sex haben, ist eine andere Einnahmemethode, bei der Sie weniger Tabletten einnehmen, dennoch wirksam und spart Geld. Falls Sie sich unsicher sind, welche Einnahmemethode für Sie am besten ist, melden Sie sich bei uns und wir liefern Ihnen die Beratung, die Sie brauchen.

    Sollten Sie PrEP über einen längeren Zeitraum einnehmen, lassen Sie sich zusätzlich regelmäßig testen, um sicherzugehen, dass Sie kein HIV haben. Der entsprechende Bluttest sollte alle drei Monate gemacht werden.

    Tägliche Einnahme

    Wie beschrieben, bedeutet tägliche Einnahmen von PrEP, dass die Tablette täglich zur selben Zeit eingenommen wird. Sie eignet sich für Sie, wenn Sie analen oder vaginalen Sex haben. Der Schutz setzt sieben Tage nach der beschriebenen Einnahmemethode ein. Falls Sie mit einer infizierten Person regelmäßigen Sex haben, ist dies ein guter Weg, sich zu schützen.

    D’s und S’s

    D’s und S’s bedeutet, dass Sie PrEP an bestimmten Tagen der Woche einnehmen: Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag. Diese Einnahmemethode ist nur für analen Sex geeignet und ist ein guter Schutz, wenn Sie ein- oder zweimal monatlich Sex haben.

    Bei täglicher Einnahme oder bei der D’s-und-S’s-Methode sollten Sie Ihre Tablette an jedem Tag zur selben Zeit einnehmen.

    Bei Bedarf

    Bei der Einnahmemethode „bei Bedarf“, auch „anlassbezogene Einnahme“ genannt, nehmen Sie sie wie folgt ein:

    • alle 2-24 Stunden zwei Tabletten vor dem geplanten, ungeschützten Geschlechtsverkehr
    • eine Tablette 24 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr
    • weiterhin alle 24 Stunden eine Tablette, bis Sie zwei Tage lang keinen Geschlechtsverkehr mehr haben.

    Wenn Sie 24 Stunden vorher wissen, dass Sie Geschlechtsverkehr haben, ist PrEP sehr hilfreich; es eignet sich allerdings bei dieser Methode nur, wenn Sie Analsex haben.

    7-7-7

    Die 7-7-7-Methode, auch „Urlaubs-PrEP” genannt, eignet sich dann, wenn Sie vor haben, in einem kurzen Zeitraum häufig Sex mit unterschiedlichen Geschlechtspartnern zu haben.

    Die Einnahmemethode funktioniert wie folgt:

    • Nehmen Sie sieben Tage vor dem „Urlaub” (oder vor dem Zeitraum, in dem Sie Sex haben) täglich eine Tablette ein
    • Nehmen Sie während Ihres Urlaubs (dem Zeitraum, in dem Sie Sex haben) täglich eine Tablette ein
    • Und nehmen Sie sieben Tage nach Ihrem Urlaub (nach dem Zeitraum, in dem Sie Sex haben) täglich eine Tablette ein.

    Die 7-7-7-Methode stützt sich darauf, dass Ihr Urlaub sieben Tage dauert, er kann aber auch kürzer oder länger sein. Sie eignet sich sowohl für vaginalen als auch analen Geschlechtsverkehr.

    Kann man PrEP einnehmen, wenn man HIV-positiv ist?

    Falls Sie HIV-positiv sind, sollten Sie PrEP nicht einnehmen, da es den Virus im Körper nicht unterdrücken wird. Dafür muss die Dosierung viel stärker sein. Falls Sie HIV-positiv sind und PrEP einnehmen, kann es sogar sein, dass das die Wirkung des Medikaments insgesamt abschwächt, da die Dosierung so gering ist, dass das Virus eine Resistenz dagegen entwickeln kann.

    Sollten Sie also HIV-positiv sein, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt darüber, welches Medikament für Sie geeignet ist.

    Reference Popover #ref3

    Welche Medikamente gibt es für PrEP?

    Es sind zwei PrEP-Medikamente erhältlich: Truvada und Emtricitabin/Tenofovir Disoproxil (oder PrEP-Generikum). Beide Tabletten beinhalten dieselben Wirkstoffe und haben dieselbe Wirkung. Nur die Verpackung und die anderen Inhaltsstoffe, neben den Wirkstoffen, könnten sich unterscheiden. Da es sich beim PrEP-Generikum um keinen Markennanmen handelt, ist es meistens günstiger als Truvada.

    Gibt es das „beste“ PrEP-Medikament?

    Beide PrEP-Behandlungen beinhalten dasselbe Medikament; nur hat das eine einen Markennamen und das andere ist ein Generikum. Bei Ihrer Wahl geht es also lediglich darum, ob Sie eine Marke oder ein Generikum bevorzugen. Die PrEP-Generika sind meistens leichter erhältlich und günstiger als Truvada.

    Die beste Einnahmemethode von PrEP ist abhängig davon, wie und wie häufig sie Geschlechtsverkehr haben. Wir helfen Ihnen gerne unter Beachtung Ihrer persönlichen Umstände bei der Entscheidung über die Einnahmemethode.

    Reference Popover #ref4

    Häufig gestellte Fragen: PrEP

    Sie wollen etwas Bestimmtes über PrEP wissen? Schauen Sie sich unsere Informationen unten an oder fragen Sie unsere Experten, wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen.

    Gibt es verschiedene Typen von PrEP?

    Antwort:
    Es gibt nur einen Typen von PrEP: Emtricitabin/Tenofovir Disoproxil. Er ist als Markentablette namens Truvada oder Generikum erhältlich. Es gibt allerdings unterschiedliche Einnahmemethoden, wie die „Tägliche Einnahme“, „Bei Bedarf“ oder „7-7-7“. Die Einnahmemethode ist davon abhängig, wie häufig Sie Sex haben, und ob Sie vaginalen oder analen Geschlechtsverkehr haben.

    Ist PrEP ohne Rezept erhältlich?

    Antwort:
    PrEP ist verschreibungspflichtig. Bevor Sie PrEP einnehmen, müssen Sie sich sicher sein, dass Sie HIV-negativ sind, und das finden Sie nur mit einem Test heraus. Da es einige unterschiedliche Einnahmemethoden von PrEP gibt, ist es hilfreich, mit Ihrem Arzt darüber zu sprechen, welche Einnahmemethode Ihren Bedürfnissen gerecht wird.

    Kann man von PrEP Nebenwirkungen bekommen?

    Antwort:
    Wie jedes Medikament kann PrEP Nebenwirkungen verursachen. Eine schwere, aber seltene Nebenwirkung ist Laktatazidose. Dabei findet eine Übersäuerung von Laktat im Blut statt. Sie tritt vermehrt bei Frauen auf und das Risiko ist höher, wenn Sie übergewichtig sind.

    Zu den Symptomen von Laktatazidose zählen:

    • Vertiefte, beschleunigte Atmung

    • Übelkeit

    • Erbrechen

    • Bauchschmerzen

    • Benommenheit


    Melden Sie sich sofort bei einem Arzt, wenn Sie glauben, Laktatazidose zu haben.

    Zu den verbreiteten Nebenwirkungen von PrEP zählen:

    • Müdigkeit

    • Bauchschmerzen

    • Durchfall

    • Kopfschmerzen

    • Ausschlag

    • Probleme beim Einschlafen.


    Wenn Sie PrEP einnehmen und Nebenwirkungen beobachten, melden Sie sich bei uns. Wir gehen andere Dosierungsmöglichkeiten durch und besprechen mögliche Alternativen mit Ihnen.

    Funktioniert die PrEP-Behandlung immer?

    Antwort:
    PrEP ist sehr wirksam darin, eine HIV-Übertragung zu verhindert. Die Schätzungen der Wirksamkeit variieren und hängen von der Testgruppe ab: Laut einigen Studien reduziert es das Übertragungsrisiko um 86 %, in anderen sind es 90 %.

    Die tägliche Einnahme ist die wirksamste Einnahmemethode. Einige Menschen brauchen Sie aber nicht täglich einzunehmen, besonders dann, wenn Sie unregelmäßig Geschlechtsverkehr haben.

    Warum sollte ich PrEP bei Treated online kaufen?

    Antwort:
    Unsere Experten helfen Ihnen, die richtige, Ihren Bedürfnissen entsprechende, Dosierung von PrEP einzustellen. Wir sorgen dafür, dass Sie PrEP so oft erhalten, wie Sie es benötigen und melden uns regelmäßig, um sicherzugehen, dass Ihnen Ihr Behandlungsplan passt. Und falls Sie Fragen haben oder Unterstützung brauchen, sind unsere Mediziner für Sie da.
    Sie wollen noch etwas wissen?

    Eine Behandlung zum Vergleich hinzufügen

    Medikament vorschlagen

    Wenn Sie nach einem bestimmten Medikament oder einer Erkrankung suchen, geben Sie uns Bescheid und wir schauen uns für Sie um.

    Fragen Sie etwas oder machen Sie einen Vorschlag.

    Stellen Sie hier Ihre Frage, oder teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Problem auf unserer Website gefunden haben.

    Es kann sein, dass wir Sie per E-Mail über Ihre Anfrage informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

    Erzählen Sie uns von dem Problem.

    Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
    Wir werden Sie möglicherweise per E-Mail über das Problem informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

    Was hat Ihnen daran gefallen?

    Was hat Ihnen nicht gefallen?

    Wir werden uns sehr bald bei Ihnen melden. Wir bemühen uns, alle Anfragen innerhalb eines Arbeitstages zu beantworten.

    Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet. Behalten Sie Ihren Posteingang im Auge, um unsere neuesten Informationen zu lesen.

    news-letter

    Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Informationen über PrEP und mehr zu erhalten.

    Wenn Sie auf 'Jetzt abonnieren' klicken, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

    Sind Sie das erste Mal bei uns?

    Sie können als Gast fortfahren oder sich mit Ihrem Treated-Konto anmelden, wenn Sie eines haben.