+2196 Trustpilot Bewertungen

Shipping  Sichere Lieferung    care EU Mediziner

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose
48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
Viagra

Asthmamedikamente online kaufen

Für Asthmatiker ist eine kontinuierliche Betreuung durch einen Arzt nicht immer so einfach, wie sie sein sollte.

Wir sind hier, um das zu ändern. Sie können sich mit unseren Experten über Ihr Asthma unterhalten, Asthmabehandlungen online bestellen und wir werden uns regelmäßig bei Ihnen melden, um zu sehen, wie es Ihnen geht.

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose 48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
 Filter
Alle Filter löschen
Filter
    Wir haben 9 Optionen für Asthma
    Airomir

    Airomir

    Salbutamol

    Schnellwirksames „Reliever”-Dosieraerosol zur Behandlung von Asthma-Symptomen, wenn sie auftreten.

    • Preis €63.00
    Bricanyl

    Bricanyl

    Terbutalin

    Der Bronchien weitende „Reliever” wirkt schnell gegen Asthma-Symptome und andere Lungenerkrankungen.

    • Preis €63.00
    Easyhaler Salbutamol

    Easyhaler Salbutamol

    Salbutamol

    Geläufiges „Reliever”-Asthma-Medikament. Liefert sofortige Erleichterung der Asthma-Beschwerden.

    • Preis €65.00
    Montelukast

    Montelukast

    Montelukast

    Präventive Asthma-Tabletten zur einmal täglichen Anwendung. Generikum von Singulair.

    • Preis €61.00
    Pulmicort

    Pulmicort

    Budesonide

    Das enthaltene Kortikosteroid Budesonid erleichtert Asthma-Beschwerden. Anwendung ohne Druckknopf.

    • Preis €70.00
    Seretide

    Seretide

    Fluticasone + Salmeterol

    Langwirksamer Bronchodilatator für Asthma. Er öffnet die Atemwege und bekämpft Entzündungen.

    • Preis €95.00
    Serevent

    Serevent

    Salmeterol Xinafoat

    Markenmedikament zur schnellen Erleichterung bei Asthma, das 12 Stunden lang oder länger anhält.

    • Preis €129.00
    Singulairpack

    Singulair

    Montelukast

    Markentabletten zur Prävention von Asthma-Symptomen. Wird häufig mit anderen Medikamenten genommen.

    • Preis €65.00
    Ventolin

    Ventolin

    Salbutamol

    Erleichtert schnell die Asthma-Symptome, indem es die Atemwege entspannt und die Atmung erleichtert.

    • Preis €62.00

    Ihre Partner in der Gesundheit

    Dr. Daniel Atkinson

    Klinische Leitung
    Dr. Daniel

    Registriert unter IMC (No. 430652)

    Daniel treffen  

    Mr Craig Marsh

    Verschreibender Fachapotheker
    Mr Craig Marsh

    Registriert unter GPhC (No. 2070724)

    Craig treffen  

    Arzneimittel für Asthma können Nebenwirkungen auslösen

    Lesen Sie immer die Packungsbeilage des Medikaments und berichten Sie uns von jeglichen Nebenwirkungen.

    Wählen Sie Ihren Weg der Gesundheitsversorgung.

    Wir kennen uns mit Gesundheit aus, aber Sie kennen sich.
    Unsere Experten erklären Ihnen, was sicher ist, aber Sie entscheiden, was das Beste für Sie ist.

    1Beratung nach Ihrem Zeitplan

    Beratung nach Ihrem Zeitplan.

    Beantworten Sie ein paar Fragen und erzählen Sie uns etwas über sich. Erhalten Sie Rat nach Maß von unseren Ärzten, damit Sie die bessere Wahl treffen können.

    2Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Entscheiden Sie sich für Ihre Behandlung und wie oft Sie sie geliefert bekommen wollen.

    3Gesundheit mit Fortsetzung

    Gesundheit mit Fortsetzung

    Wir wissen, dass sich Dinge ändern. Das ist Teil des Lebens. Daher melden wir uns regelmäßig, um zu prüfen, ob ihre Behandlung immer noch geeignet für Sie ist.

    4Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Pausieren. Ändern. Überspringen. Neu anfangen. Jederzeit.

    Begegnen Sie uns in Ihrem Posteingang.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter für das Neuste zu Asthma und mehr.

    Hinweis: Die Informationen, die wir auf diesen Seiten zugänglich machen, sind kein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnosen oder Behandlungen. Wenn Sie Fragen oder Sorgen in Bezug auf Ihre Gesundheit haben, sprechen Sie mit einem Arzt.

    Was ist Asthma?

    Asthma ist eine Krankheit, die schwerwiegend sein kann und mit den richtigen Medikamenten behandelt werden muss. Es handelt sich um eine Erkrankung der Lunge, bei der die Atemwege anschwellen und ein Engegefühl in der Brust entsteht, wodurch das Atmen erschwert wird.

    Leichte Fälle sind unangenehm, aber schwerere Fälle können lebensbedrohlich sein. Es gibt derzeit keine Heilung für Asthma, aber Inhalatoren können die Symptome verhindern oder lindern, sodass Asthma gut behandelt werden kann, ohne dass es Ihr Leben zu sehr beeinträchtigt.

    Wie verbreitet ist Asthma?

    In Europa wurden fast 10 Millionen Menschen unter 45 Jahren mit Asthma diagnostiziert, wobei allein in der EU etwa 8,2 % der Erwachsenen und 9,4 % der Kinder von der Krankheit betroffen sind.

    Man geht davon aus, dass weltweit mehr als 300 Millionen Menschen von Asthma betroffen sind und 4,5 % der Weltbevölkerung an dieser Krankheit leiden. Sie taucht in den Industrieländern häufiger auf, aber auch in weniger entwickelten Ländern nimmt die Prävalenz zu.

    Es ist wahrscheinlicher, dass man als Kind erkrankt als im Erwachsenenalter, aber man kann auch noch im fortgeschrittenen Alter Asthma entwickeln. In der frühen Kindheit sind mehr Jungen als Mädchen betroffen, aber dieses Geschlechterverhältnis ändert sich im Erwachsenenalter.

    Manche Menschen wachsen aus der Asthma-Erkrankung heraus, wenn man aber als Erwachsener diagnostiziert wird, ist es normalerweise eine Langzeiterkrankung.

    Gibt es verschiedene Arten von Asthma?

    Ja. Es gibt verschiedene Formen von Asthma, die Sie entwickeln können. Allergisches Asthma wird durch allergische Reaktionen auf bestimmte Stoffe verursacht. Asthma im Erwachsenenalter tritt erstmals im Erwachsenenalter auf, während Asthma in der Kindheit im Kindesalter auftritt.

    Es gibt auch berufsbedingtes Asthma, das am Arbeitsplatz auftreten kann (meist aufgrund einer Allergie), und nächtliches Asthma (das nachts auftritt). Es gibt akutes oder chronisches Asthma, saisonales Asthma (das zu bestimmten Jahreszeiten auftritt) und Asthma, das durch körperliche Anstrengung ausgelöst wird.

    Es gibt eine seltene Form von Asthma, das eosinophile Asthma, bei dem der Körper zu viele weiße Blutkörperchen produziert. Die Eosinophilenzahl misst die Menge der weißen Blutkörperchen in Ihrem Körper und kann bei der Überwachung der Erkrankung helfen.

    Eosinophiles Asthma beginnt in der Regel bei Erwachsenen im Alter zwischen 35 und 50 Jahren. Die Krankheit ist noch nicht vollständig erforscht, lässt sich aber mit vielen der üblichen Medikamente nicht gut behandeln. Kortikosteroide scheinen für die meisten Menschen die beste Behandlung zu sein.

    Reference Popover #ref1
    Reference Popover #ref2

    Wie wir Informationen beziehen.

    Wenn wir Statistiken, Daten, Meinungen oder Übereinkünfte veröffentlichen, sagen wir Ihnen, wo diese herkommen. Und wir präsentieren Daten nur als klinisch zuverlässig, wenn diese von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen, zum Beispiel eine vom Staat oder von der Regierung geförderte Gesundheitseinrichtung, einer begutachteten medizinischen Zeitschrift oder anerkannte Analysen oder Daten. Lesen Sie in unseren Veröffentlichungsrichtlinien mehr dazu.

    Was verursacht Asthma?

    Obwohl bekannt ist, welche Faktoren einen Anfall auslösen können, ist die eigentliche Ursache von Asthma nicht ganz klar.

    Es wird angenommen, dass Genetik und Umwelt in der Beziehung zwischen beiden Faktoren eine Rolle spielen. Die Häufigkeit von Asthma hat in den letzten Jahrzehnten in urbanen Gebieten ebenfalls zugenommen, was einige zu der Annahme veranlasst hat, dass die Luftverschmutzung dazu beitragen könnte.

    Infektionen der Atemwege und körperliche Aktivität werden ebenfalls mit Asthmaanfällen in Verbindung gebracht, aber letztlich kann die Krankheit aber durch viele Faktoren ausgelöst werden, die von Person zu Person unterschiedlich sind.

    Worauf Sie bei Asthmasymptomen achten sollten

    Zu den mäßigen Asthmasymptomen gehören Keuchen, Husten und ein Engegefühl in der Brust. Diese können mit der richtigen Medikation leicht behandelt werden. Schwere Asthmasymptome beinhalten zu starke Atemlosigkeit, um sprechen zu können, Schwindel, blaue Finger oder Lippen und Ohnmacht.

    Nur wenn sich die Asthmasymptome zu einem Asthmaanfall entwickeln, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, vor allem, wenn Sie Ihre Medikamente nicht dabeihaben. Schwere Asthmaanfälle können mit Medikamenten bekämpft werden, die die Symptome sehr wirksam lindern. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihre Asthmamedikamente immer bei sich haben.

    Wie lange kann Asthma andauern?

    Asthma ist eine lebenslange Erkrankung, für die es derzeit keine Heilung gibt. Glücklicherweise lässt es sich mit leicht einzunehmenden Medikamenten, die nur wenige Nebenwirkungen haben, gut behandeln. Leichte Symptome können nur wenige Minuten andauern, während schwerere Symptome länger andauern können.
    Asthmatische Atembeschwerden sind die wahrscheinlichsten Symptome, die, wenn sie stark ausgeprägt sind, alarmierend sein können. Die gute Nachricht ist jedoch, dass es Medikamente gibt, die diese Symptome sofort lindern können.

    Reference Popover #ref3

    Welche verschiedenen Arten der Asthmabehandlung gibt es?

    Es gibt verschiedene Arten von Asthma-Medikamenten. Langzeitbehandlungen gibt es in Form von Inhalatoren und Tabletten, die das Risiko eines Anfalls verringern. Es gibt auch anfallslindernde Medikamente, bei denen es sich in der Regel um Inhalatoren handelt. Injektionen und Infusionen sind möglich, wenn Ihr Asthma schwerwiegender ist, dafür sollten Sie aber einen Spezialisten aufsuchen.

    Manche Menschen verwenden eine Kombination aus Medikamenten zur Linderung und zur Vorbeugung von Asthmaanfällen, und manche Inhalatoren sind sogar für beides gleichzeitig geeignet. Diese werden als Kombinationsinhalatoren bezeichnet.

    Welche verschiedenen Arten von Asthma-Inhalatoren gibt es?

    Inhalatoren zur Vorbeugung von Asthma sind in der Regel braun und werden hauptsächlich zur Behandlung von Asthma eingesetzt. Sie enthalten ein niedrig dosiertes Kortikosteroid, das die Entzündung und Schwellung in Ihren Atemwegen unter Kontrolle hält. Da sie verhindern, dass Schwellungen und Entzündungen in Ihren Atemwegen zunehmen, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass Sie auf einen Asthmaauslöser eine ernsthafte Reaktion zeigen.

    Es ist wichtig, dass Sie diesen Inhalator jeden Tag benutzen, auch wenn Sie keine Symptome haben. Die meisten Menschen nehmen ihren Präventivinhalator zweimal täglich ein, einmal morgens und einmal abends.
    Reliever-Inhalatoren werden nur zur schnellen Linderung der Symptome verwendet (oder wenn Sie einen Asthmaanfall haben). Sie wirken schnell und entspannen die Muskeln in den Atemwegen, sodass Sie freier atmen können. Reliever-Inhalatoren haben meist eine blaue Farbe.

    Es gibt auch Kombinationsinhalatoren, die zwei Arten von Medikamenten enthalten: einen Kortikosteroid-Präventor und einen lang wirkenden Bronchodilatator. Der vorbeugende Wirkstoff hemmt die Entzündung in Ihren Atemwegen, während der langwirksame Bronchodilatator die Symptome wie Engegefühl in der Brust und Atemnot dauerhaft lindert.

    Sie müssen Ihren Kombinationsinhalator jeden Tag verwenden, auch wenn Sie keine Beschwerden haben.

    Es ist wichtig zu wissen, dass viele Kombinationsinhalatoren Ihnen keine schnelle Linderung verschaffen, wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder Sie einen Asthmaanfall bekommen. Wenn Symptome auftreten, sollten Sie daher immer ein Inhalationsgerät zur raschen Linderung der Beschwerden bei sich haben. Da die Arzneimittel in Kombinationsinhalatoren nicht schnell, sondern lange wirken, können sie keine plötzlich auftretenden Symptome behandeln.

    Ein Mediziner kann Ihnen die Verwendung eines Kombinationsinhalators empfehlen, wenn Ihr Präventivinhalator Ihr Asthma nicht unter Kontrolle hält.

    Was sind die besten Methoden zur Asthmaprävention?

    Neben der täglichen Anwendung des Inhalationsgeräts zur Vorbeugung gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um einen Asthmaanfall zu verhindern. Es ist wichtig, die Anzeichen von Asthma und ihre Ursachen zu kennen, da Sie viele der Auslöser, die zu einem Anfall führen, vermeiden können. Dazu können Dinge gehören, auf die Sie allergisch reagieren, oder auch Stress.

    Wenn Umweltverschmutzung und Allergene für Sie ein Auslöser sind, kann es auch hilfreich sein, die Luftqualität an Ihrem Arbeitsplatz oder zu Hause zu verbessern.

    Ein Arzt wird Ihnen normalerweise helfen, einen persönlichen Aktionsplan aufzustellen, der es Ihnen erleichtert, Ihr Asthma im Griff zu behalten. Dazu gehört auch, wie Sie Ihr Asthma überwachen können, was Sie bei einem Asthmaanfall tun sollten, und Informationen über Ihre Medikamente.

    Reference Popover #ref4
    Reference Popover #ref5
    Reference Popover #ref6
    Reference Popover #ref7

    Häufig gestellte Fragen: Asthma

    Sie wollen etwas Bestimmtes über Asthma wissen? Schauen Sie sich unsere Informationen unten an oder fragen Sie unsere Experten, wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen.

    Welche Nebenwirkungen können Asthma-Inhalatoren haben?

    Antwort:
    Bei der Verwendung von Präventiv- und Reliever-Inhalatoren sind Nebenwirkungen nicht besonders häufig, aber es ist wichtig, sich ihrer bewusst zu sein.

    Inhalationspräparate zur Vorbeugung können Halsschmerzen oder eine allgemeine Reizung des Halses verursachen. Dies geschieht in der Regel, wenn Sie zu viel von dem Präparat eingenommen oder eine gleichbleibend hohe Dosis verwendet haben. Sie können dies vermeiden, indem Sie dafür sorgen, dass das Medikament so wenig Zeit wie möglich in Ihrem Rachen verbleibt. Es kann auch helfen, den Mund nach der Einnahme auszuspülen. Wenn Sie jedoch feststellen, dass das Problem weiterhin besteht, sollten Sie unseren Mediziner informieren. Er wird Ihnen möglicherweise einen anderen Inhalator oder ein anderes Medikament empfehlen.

    Bei Inhalationshilfen kann es bei einer von zehn Personen zu leichtem Zittern und erhöhtem Herzschlag kommen. Wenn diese Nebenwirkungen bei Ihnen auftreten, wenden Sie sich an unseren Arzt. Er kann Sie über alternative Behandlungsmöglichkeiten beraten oder Ihre Dosis anpassen.

    Wie verhalten sich Asthma und Allergien?

    Antwort:
    Allergisches Asthma ist eine häufige Form der Erkrankung. Es handelt sich um Asthma, das durch Allergene wie Hausstaubmilben, Haustiere und Pollen ausgelöst wird. Daher sollten Sie versuchen, Ihren Kontakt mit diesen Stoffen so weit wie möglich einzuschränken (halten Sie beispielsweise Ihre Haustiere aus Ihrem Schlafzimmer und reinigen Sie regelmäßig die Bettwäsche und das Spielzeug Ihres Haustiers). In der Regel werden Ihnen ein Inhalationsgerät zur Vorbeugung und ein Inhalationsgerät zur Linderung der Symptome verschrieben.

    Schmerzen in der Brust bei Asthma sind eine häufige Reaktion auf Allergien und können leicht mit anderen Gesundheitsproblemen, wie etwa einem Herzinfarkt, verwechselt werden.

    Gibt es natürliche Heilmittel gegen Asthma?

    Antwort:
    Es gibt viele ergänzende Behandlungsmöglichkeiten für Asthma, die jedoch nicht die von einem Mediziner empfohlenen Medikamente ersetzen sollten. Atemtechniken können helfen, die Kurzatmigkeit zu kontrollieren und den Bedarf an Medikamenten zu verringern, aber Sie sollten Ihren Inhalator immer in der Nähe haben.

    Luftreiniger für Asthma können helfen, Allergene zu reduzieren, da sie die Luft reinigen, aber sie können teuer sein und sind nicht immer wirksam. Es gibt kaum Belege dafür, dass Homöopathie oder Akupunktur etwas bringen.

    Was ist der Unterschied zwischen einem Asthmavernebler und einem Inhalator?

    Antwort:
    Es gibt zwar Unterschiede in der Art und Weise, wie die beiden Medikamente verabreicht werden, aber im Grunde sind sie dasselbe. Inhalatoren werden durch einen manuellen Pumpvorgang betrieben, ähnlich wie ein Lufterfrischer. Tragbare Vernebler werden durch eine kleine elektrische Ladung betrieben, die einen Nebel freisetzt, der eingeatmet wird, während die Einsteckversionen Luft in eine Maske blasen, die Sie tragen. Beide sind darauf ausgelegt, das Medikament so schnell wie möglich in die Lunge zu bringen.

    Warum sollte ich eine Asthmabehandlung bei Treated kaufen?

    Antwort:
    Inhalatoren zur Vorbeugung, Inhalatoren zur Linderung, Kombinationsinhalatoren. Bei Asthmamedikamenten gibt es vieles zu bedenken.

    Bei Treated nehmen wir alles für Sie unter die Lupe. Informieren Sie uns über Ihren Gesundheitszustand, und unsere Ärzte beraten Sie über Asthmabehandlungen, die sicher und für Sie geeignet sind. Sie wählen Ihre Medikamente aus und bestimmen, wie oft Sie sie von unserer Apotheke erhalten möchten (und auch die Menge, die Sie jedes Mal erhalten möchten). Sie können Ihr Abonnement jederzeit ändern, pausieren oder kündigen.

    Wir stehen Ihnen zur Verfügung, um alle Fragen zu Ihrer Behandlung zu beantworten. Sie brauchen sich nur anzumelden und eine Nachricht zu schicken. Das Team wird sich regelmäßig mit Ihnen in Verbindung setzen, um herauszufinden, wie Sie mit Ihren Medikamenten zurechtkommen, und kann eventuelle Anpassungen für Sie vornehmen.
    Sie wollen noch etwas wissen?

    Eine Behandlung zum Vergleich hinzufügen

    Medikament vorschlagen

    Wenn Sie nach einem bestimmten Medikament oder einer Erkrankung suchen, geben Sie uns Bescheid und wir schauen uns für Sie um.

    Fragen Sie etwas oder machen Sie einen Vorschlag.

    Stellen Sie hier Ihre Frage, oder teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Problem auf unserer Website gefunden haben.

    Es kann sein, dass wir Sie per E-Mail über Ihre Anfrage informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

    +2196 Trustpilot Bewertungen

    Erzählen Sie uns von dem Problem.

    Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
    Wir werden Sie möglicherweise per E-Mail über das Problem informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

    Was hat Ihnen daran gefallen?

    Was hat Ihnen nicht gefallen?

    Wir werden uns sehr bald bei Ihnen melden. Wir bemühen uns, alle Anfragen innerhalb eines Arbeitstages zu beantworten.

    Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet. Behalten Sie Ihren Posteingang im Auge, um unsere neuesten Informationen zu lesen.

    news-letter

    Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Informationen über Asthma und mehr zu erhalten.

    Wenn Sie auf 'Jetzt abonnieren' klicken, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

    Sind Sie das erste Mal bei uns?

    Sie können als Gast fortfahren oder sich mit Ihrem Treated-Konto anmelden, wenn Sie eines haben.

    +2196 Trustpilot Bewertungen