Harninkontinenz

Harninkontinenz beschreibt ein Leiden, bei dem unkontrolliert Harn aus der Blase verloren wird. In Deutschland leiden 6 bis 8 Millionen Menschen daran.
 

  1. Tritt bei beiden Geschlechtern auf
  2. Häufiger bei Frauen
  3. Ist medikamentös behandelbar

 
Wir bei Treated.com wissen, dass Harninkontinenz kein Thema ist, über das Sie persönlich mit Ihrem Arzt sprechen möchten. Unsere Online-Klinik basiert auf Vertraulichkeit – aus genau diesem Grund.

  • GMC-registrierte Ärzte
  • 24 h Lieferung
  • Sichere Bezahlung

1 Medikament(e) für Harninkontinenz

Vesicare

Vesicare

  1. Effizientes Anticholinergikum
  2. Vermindert die Symptome von Harninkontinenz
  3. Verlässliches Markenprodukt
Jetzt Online Kaufen

Harninkontinenz ist ein Leiden, das Männer wie Frauen betreffen kann – es ist weiter verbreitet, als Sie vielleicht vermuten. Experten geben an, dass allein in Deutschland etwa 6 bis 8 Millionen Menschen von Harninkontinenz betroffen sind. Viele Menschen scheuen sich davor, mit dieser sehr intimen Erkrankung bei einem Arzt vorzusprechen. Dabei können 4 von 5 Fällen effektiv behandelt werden.
 
Frauen neigen häufiger zu Harninkontinenz als Männer, wahrscheinlich sind etwa doppelt so viele Frauen wie Männer davon betroffen. Die zwei am häufigsten auftretenden Varianten sind Belastungs- und Dranginkontinenz und unterscheiden sich in den Ursachen.
 
Belastungsinkontinenz tritt auf, wenn durch die umliegenden Muskeln Druck auf die Blase ausgeübt wird und der Harnröhrenmuskel diesem nicht gewachsen ist.
Da einige Muskelkontraktionen nicht willentlich gesteuert werden können, kann es so bei Menschen mit schwachem Harnröhrenmuskel zu ungewolltem Harnabgang kommen.
Solche Kontraktionen werden beispielsweise im Bauchraum durch Lachen, Husten oder Niesen verursacht
 
Dranginkontinenz unterscheidet sich von der Belastungsinkontinenz: Der Harndrang tritt stark und plötzlich auf, der Urin kann nicht mehr bis zum Erreichen der Toilette gehalten werden. Ursache dafür kann übermäßiger Konsum von Kaffee und Tee oder Alkohol. Ebenso können Vorerkrankungen ursächlich sein.
Beide Formen der Inkontinenz können auch zusammen als Mischinkontinenz auftreten.
 
Die Wahrscheinlichkeit einer Harninkontinenz wächst mit dem Alter. Menschen mit einer familiären Vorbelastung können eher betroffen sein. Bei Frauen kann die Wahrscheinlichkeit einer Harninkontinenz während der Schwangerschaft steigen. Ursache dafür ist der hohe Druck auf die Blase. Durch den Geburtsvorgang kann der Harnröhrenmuskel geschwächt oder sogar beschädigt werden.
Starkes Übergewicht kann Harninkontinenz begünstigen, ebenso die Parkinson-Krankheit oder Multiple Sklerose.
 
Vesicare vom Hersteller Astella ist eine effektive Behandlung gegen Harninkontinenz. Das Medikament können Sie bei uns erhalten. Es enthält das Anticholinergikum Solifenacinsuccinat. Dieses wirkt, indem es sich an die Rezeptoren von Nerven bindet, die Muskelkontraktionen hervorrufen und vermindert so den unkontrollierten Einfluss auf die Blase. Die Muskeln sind entspannt.
 
Wir sind uns bewusst, dass Harninkontinenz zu den Leiden gehört, die Betroffene ungern persönlich mit einem Arzt besprechen. Unsere Klinik arbeitet diskret und vertraulich und gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren Fall einem unserer GMC-registrierten Ärzte (Allgemeinen Medizinverbund (General Medical Council)) zu schildern, ohne einen persönlichen Termin machen zu müssen. Nutzen Sie unseren medizinischen Fragebogen gleich jetzt. Sobald Ihre Bestellung anhand Ihrer Angaben bestätigt wurde, erhalten Sie Ihr Medikament umgehend zugestellt.

Es gibt viele Arten der Behandlung bei Harninkontinenz. So kann eine Änderung einiger Lebensgewohnheiten eine positive Wirkung haben, ebenso gymnastische Übungen, die sich auf die Beckenbodenmuskulatur konzentrieren. Haben Sie bereits verschiedene Ansätze erfolglos ausprobiert, können verschreibungspflichtige Medikamente eine Lösung sein. Treated.com bietet Ihnen über unsere registrierte Partnerapotheke (Allgemeinen Pharmazieverbund – General Pharmaceutical Council) bei Harninkontinenz das Medikament Vesicare mit dem aktiven Wirkstoff Solifenacinsuccinat an.

Wie funktioniert das Medikament?

Vesicare wird in Tablettenform verabreicht und hat eine antimuskarinerge Wirkung. Was bedeutet das? In einigen Fällen von Harninkontinenz sind Kontraktionen der Muskeln auf der Blasenoberfläche die Ursache dafür, dass unkontrolliert Harn abgegeben wird. Antimuskarinerg wirkende Medikamente entspannen diese Muskulatur. Dadurch vermindern sich die Symptome der Harninkontinenz und ebenfalls das Gefühl dringenden Harndrangs.

Was sind die Nebenwirkungen?

Die Nebenwirkungen treten nicht zwangsläufig bei jedem Patienten auf. Die am häufigsten beschriebenen Symptome bei der Einnahme von Vesicare sind: trockener Mund, Verdauungsstörungen und Verstopfung. Weitere Informationen zu den Nebenwirkungen finden Sie auf der Produktseite.

Kann ich es gemeinsam mit anderen Medikamenten einnehmen?

Abhängig davon, welche weiteren Medikamente Sie einnehmen, kann die Wirkung von Vesicare vermindert werden oder die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen kann sich erhöhen. Bitte lesen Sie dazu alle Informationen auf der Produktseite.

Wie unterscheidet sich dieses Medikament von anderen?
Vesicare unterscheidet sich in der Behandlung von Harninkontinenz insofern von anderen Medikamenten, als es sich auf die Muskeln konzentriert, die die Blase umgeben. Andere Behandlungen wirken in den Nieren und auf den Harnweg und minimieren die Produktion von Harn. Vesicare eignet sich daher gut für Patienten mit Belastungsinkontinenz.
 
Soll ich Vesicare verwenden?
Ob Sie Vesicare einnehmen können, hängt von Ihrem medizinischen Profil ab. Sollten Sie an einer Leber- oder Nierenerkrankung leiden oder dem grünen Star, ist dieses Medikament wahrscheinlich nicht für Sie geeignet.
 
Welche Nebenwirkungen gibt es?
Die bekanntesten Nebenwirkungen, die sich durch die Einnahme von Vesicare zeigen können, sind: trockener Mund, verschwommenes Sehen und Verstopfung. Lesen Sie die Produktseite, um weitere Informationen zu erhalten.
 
Ist es das Richtige für mich?
Ob das Medikament das richtige für Ihre Beschwerden ist, stellen wir anhand Ihres ausgefüllten medizinischen Fragebogens fest. Sobald Sie ihn ausgefüllt haben, wird er von einem unserer Ärzte ausgewertet. Legt der Arzt fest, dass das gewünschte Medikament für Sie geeignet ist und sicher eingenommen werden kann, wird er sich an unsere Partnerapotheke wenden. Diese bereitet den Versand vor und schickt das Medikament an Sie.

Beratung. Verschreibung. Lieferung. Zufriedenheit.
  • Registrierte Ärzte
  • Markenmedikamente
  • 24h Lieferung
  • Sichere Bezahlung & Daten
  • Registrierte Apotheke
  • Einfache Nachbestellungen

Wir versprechen, dass wir Ihre Daten streng vertraulich behandeln. Wir würden Ihre Daten nie verkaufen oder an Dritte weitergeben. Egal welches Medikament Sie online von uns kaufen, wir senden es Ihnen in einer unauffälligen, nicht gekennzeichneten Verpackung mittels sicherem Kurierdienst zu.

Die Lieferung ist bei allen Artikeln im Preis inbegriffen. Nachdem Ihre Bestellung versandt wurde, werden Sie mit einer Tracking-Nummer ausgestattet, diese erlaubt es Ihnen den Stand Ihrer Lieferung Schritt für Schritt nachzuverfolgen. Wir beliefern ganz Deutschland, Österreich und auch die Schweiz also egal ob Sie in Berlin, Zürich, Wien, Köln, Hamburg, Frankfurt oder München leben, wir sorgen dafür, dass Sie Ihre Bestellung innerhalb eines Werktags nach Genehmigung unseres Arztes erhalten.

Ein einfacher Prozess

Es war noch nie einfacher die Behandlung, die Sie brauchen, zu bekommen, als jetzt mit unserem schnellen und einfachen Online-Service.

  • Suchen Sie nach Ihrem Medikament

    Finden Sie die Behandlung, die Sie benötigen.

  • Füllen Sie unseren einfachen Fragebogen aus

    Ein GMC-registrierter Arzt überprüft Ihre Antworten.

  • 24h Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause

    NextDay Lieferung. Jede Bestellung ist mit einer Trackernummer ausgestattet.

  • Wiederholtes Bestellen ist ganz einfach

    Wir bewahren Ihre Daten sicher auf, so dass Sie mit Leichtigkeit nachbestellen können.