4.9

Durchschnittliche Bewertung basierend auf 2165 Reviews

Shipping  Sichere Lieferung    care EU Mediziner

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose
48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
Viagra

Medikamente gegen Genitalwarzen online kaufen.

Feigwarzen (Genitalwarzen) sind eine sexuell übertragbare Infektion, die nur schwer loszuwerden ist, doch die richtige Behandlung macht es möglich.

Beantworten Sie ein paar Fragen zu Ihrer Gesundheit, und erhalten Sie von unseren Experten Behandlungsempfehlungen nach Maß. Holen Sie sich Medikamente gegen Feigwarzen online, wann immer Sie sie brauchen.

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose 48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
 Filter
Alle Filter löschen
Filter
    Wir haben 3 Optionen für Genitalwarzen
    Condylox Lösung

    Condylox Lösung

    Podophyllotoxin

    Leicht zu merkende, zweimal tägliche Anwendung. 3 Tage mit, 4 Tage ohne. Anwendung bis zu 5 Wochen.

    • Preis €90.00
    Aldara Creme

    Aldara Creme

    Imiquimod

    Einfache Creme zur täglichen Anwendung, die hilft, Warzenzellen zu bekämpfen.

    • Preis €154.00
    Wartec

    Wartec

    Podophyllotoxin

    Creme oder Lösung erhältlich. Anwendung zweimal täglich, 3 Tage mit, 4 Tage ohne, bis zu 4 Wochen.

    • Preis €100.00

    Ihre Partner in der Gesundheit

    Dr. Daniel Atkinson

    Klinische Leitung
    Dr. Daniel

    Registriert unter IMC (No. 430652)

    Daniel treffen  

    Mr Craig Marsh

    Verschreibender Fachapotheker
    Mr Craig Marsh

    Registriert unter GPhC (No. 2070724)

    Craig treffen  

    Arzneimittel für Genitalwarzen können Nebenwirkungen auslösen

    Lesen Sie immer die Packungsbeilage des Medikaments und berichten Sie uns von jeglichen Nebenwirkungen.

    Wählen Sie Ihren Weg der Gesundheitsversorgung.

    Wir kennen uns mit Gesundheit aus, aber Sie kennen sich.
    Unsere Experten erklären Ihnen, was sicher ist, aber Sie entscheiden, was das Beste für Sie ist.

    1Beratung nach Ihrem Zeitplan

    Beratung nach Ihrem Zeitplan.

    Beantworten Sie ein paar Fragen und erzählen Sie uns etwas über sich. Erhalten Sie Rat nach Maß von unseren Ärzten, damit Sie die bessere Wahl treffen können.

    2Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Entscheiden Sie sich für Ihre Behandlung und wie oft Sie sie geliefert bekommen wollen.

    3Gesundheit mit Fortsetzung

    Gesundheit mit Fortsetzung

    Wir wissen, dass sich Dinge ändern. Das ist Teil des Lebens. Daher melden wir uns regelmäßig, um zu prüfen, ob ihre Behandlung immer noch geeignet für Sie ist.

    4Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Pausieren. Ändern. Überspringen. Neu anfangen. Jederzeit.

    Begegnen Sie uns in Ihrem Posteingang.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter für das Neuste zu Genitalwarzen und mehr.

    Hinweis: Die Informationen, die wir auf diesen Seiten zugänglich machen, sind kein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnosen oder Behandlungen. Wenn Sie Fragen oder Sorgen in Bezug auf Ihre Gesundheit haben, sprechen Sie mit einem Arzt.

    Was sind Genitalwarzen?

    Feigwarzen (Genitalwarzen) sind eine sexuell übertragbare Infektion, die vom Humanen Papillomvirus, auch HPV genannt, verursacht wird. Die Warzen sind kleine Auswüchse oder Geschwülste um den Penis, die Vagina oder den Anus, und werden manchmal mit Pickeln verwechselt. Sie können eine einzelne oder mehrere Warzen haben, und manchmal sind sie sogar so klein, dass sie unentdeckt bleiben.

    Genitalwarzen können Sie von ungeschütztem Oralsex, und vor allem von analem oder vaginalem Sex mit einer bereits infizierten Person erhalten. HPV kann sich auch dann verbreiten, wenn Sie keine Symptome haben, daher ist jede sexuell aktive Person gefährdet, infiziert zu werden, auch wenn Sie nur einen Sexpartner haben.

    Wen betreffen Genitalwarzen?

    Alle sexuell aktiven Personen sind gefährdet, Genitalwarzen zu bekommen, unabhängig von ihrem Alter oder Geschlecht. Laut mehreren Studien ist das Risiko bei jungen Menschen allerdings höher, an HPV zu erkranken.

    Mit 75 % aller Fälle sind Jugendliche und junge Erwachsene in der Altersklasse zwischen 15 und 25 Jahren am häufigsten betroffen.

    Wie verbreitet sind Genitalwarzen?

    Der Humane Papillomvirus ist die am meisten verbreitete Geschlechtskrankheit der Welt. Laut Schätzungen werden alle sexuell aktiven Männer und Frauen mindestens einmal in ihrem Leben infiziert, allerdings bekommen es die meisten Menschen nicht mit, weil sie keine Symptome haben.

    Das Vorkommen von Genitalwarzen bei Erwachsenen ist bei Männern und Frauen ähnlich verteilt, mit 195 Fällen auf 100.000 Menschen zu jeder Zeit, mit einem besonders hohen Vorkommen zwischen 20 und 29 Jahren. Wenn auch selten, können sogar Kinder Genitalwarzen bekommen; meistens werden diese bei der Geburt von der Mutter übertragen.

    Die häufigste Komplikation in HPV Fällen ist die Entstehung von Feigwarzen, und sie sind oft ein Risikofaktor in der Entwicklung von Analkrebs oder Krebs der Mundhöhle.

    Reference Popover #ref1
    Reference Popover #ref2

    Wie wir Informationen beziehen.

    Wenn wir Statistiken, Daten, Meinungen oder Übereinkünfte veröffentlichen, sagen wir Ihnen, wo diese herkommen. Und wir präsentieren Daten nur als klinisch zuverlässig, wenn diese von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen, zum Beispiel eine vom Staat oder von der Regierung geförderte Gesundheitseinrichtung, einer begutachteten medizinischen Zeitschrift oder anerkannte Analysen oder Daten. Lesen Sie in unseren Veröffentlichungsrichtlinien mehr dazu.

    Was verursacht Genitalwarzen?

    Genitalwarzen werden von HPV verursacht, einer Geschlechtskrankheit, die jeden treffen kann, der sexuell aktiv ist. Die Warzen werden von zwei unterschiedlichen Typen von HPV verursacht, der Risikogruppe HPV6 und HPV11, die im Gegensatz zu anderen Risikogruppen ein geringes Vorkommen aufweisen.

    Feigwarzen (Genitalwarzen) bekommen Sie von ungeschütztem oralem oder vaginalem Sex mit einer infizierten Person. Ungeschützter Geschlechtsverkehr ist immer ein Risiko, da Menschen asymptomatisch an HPV erkrankt sein können und nicht immer bemerken, dass sie das Virus haben. Symptome entwickeln sich auch Jahre nach der Infektion, daher ist es schwer nachzuvollziehen, wann und wie Sie es bekommen haben.

    Wie sehen Genitalwarzen aus?

    Genitalwarzen gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Sie können sowohl flach oder erhöht, hautfarben oder weißlich sein, und Sie können eine einzelne oder mehrere an derselben Körperstelle haben. Wenn viele Warzen nebeneinander entstehen, gleicht die Textur der Oberfläche von Blumenkohl.

    Meistens entstehen Warzen auf der Vulva, dem Penisschaft oder der Eichel, dem Hodensack, den Leisten, dem Anus und dem Perineum (der Damm zwischen Anus und Genitalien). Sie können aber auch innerhalb der Vagina, dem Gebärmutterhals und dem Analkanal entstehen, weshalb sie schwer zu entdecken sind. Wenn Sie ungeschützten Oralsex mit einer HPV-infizierten Person hatten, entwickeln sie sich in seltenen Fällen im Mund oder Hals.

    Genitalwarzen verursachen normalerweise keine starken Schmerzen. Sie können aber Unwohlbefinden, leichten Schmerz, Jucken und Blutungen auslösen. Am häufigsten wird das juckende Gefühl mit Genitalwarzen verbunden, da Blutungen und Schmerzen meist Folgen von Reibung sind. Diese kann durch Geschlechtsverkehr oder das Tragen enger Kleidung verursacht werden. Falls Sie interne Warze haben und auf Toilette gehen, könnte es sich unangenehm anfühlen oder brennen.

    Können Genitalwarzen weitere Probleme verursachen?

    Genitalwarzen sind Auslöser einiger Komplikationen. Sollten Sie in Ihrem Gebärmutterhals oder in Ihrer Vagina Genitalwarzen haben, kann das zu Veränderungen im Gebärmutterhals und folglich zu Gebärmutterhalskrebs führen. Daher wird die HPV-Impfung bereits jungen Erwachsenen empfohlen, bevor sie sexuell aktiv werden. Die HPV-Impfung kann um die 100.000 Krebsarten verhindern, denn laut Schätzungen werden weltweit 5% aller Krebsfälle durch dieses Virus verursacht.

    Falls Sie schwanger sind, kann Ihr Hormonspiegel dazu führen, dass die Warzen bluten, größer werden und sich vermehren. Falls das passiert, benötigen Sie vermutlich einen Kaiserschnitt. Das Virus könnte außerdem auf das Baby übertragen werden, wodurch sich Warzen in der Luftröhre bilden könnten. Allerdings ist diese Komplikation sehr selten.

    Reference Popover #ref3

    Welche Medikamente gegen Feigwarzen gibt es?

    Die bekannteste Methode zur Behandlung von Feigwarzen ist die Anwendung topischer Cremes. Davon sind bei uns Condylox, Wartec und Aldara erhältlich.

    • Condylox muss drei Tage lang zweimal täglich direkt auf die Warzen aufgetragen werden. Diese Behandlung kann fünf Wochen lang einmal die Woche durchgeführt werden. Falls Sie danach keine Verbesserung beobachten, wird Ihnen vermutlich etwas anderes verschrieben.
    • Aldara wird dreimal die Woche, meistens jeden zweiten Tag, vor dem Schlafengehen aufgetragen. Es wird für bis zu maximal 16 Wochen so lange aufgetragen, bis alle Warzen verschwunden sind. Falls sie danach nicht verschwunden sind, müssen Sie womöglich etwas anderes ausprobieren.
    • Wartec wird drei aufeinanderfolgende Tage lang zweimal täglich aufgetragen. Danach folgt eine vier Tage lange Pause. Sollten die Warzen danach noch sichtbar sein, wiederholen Sie den Prozess einmal wöchentlich für bis zu vier Wochen, bis es wirkt. Falls keine Wirkung einsetzt, wird Ihnen etwas anderes verschrieben.

    Neben der Anwendung topischer Arzneimittel kann es passieren, dass Feigwarzen operativ oder durch Kyrotherapie entfernt werden müssen. Bei der Kyrotherapie werden die Warzen mit Flüssigstickstoff eingefroren und entfernt.

    Operative Feigwarzenentfernung durch Exzision findet dann statt, wenn die Warzen nach verschiedenen Behandlungsmethoden wiederholt wiederkehren. Sie wird auch dann angewendet, wenn die Warzen sich stark vermehrt haben.

    Kyrotherapie wird nur dann angewendet, wenn sich die Warzen auf eine bestimmte Stelle beschränken. Sie kommt oft zum Einsatz, wenn sich Warzen in der Nähe des Anus oder im Analkanal befinden und starkes Unwohlbefinden auslösen.

    Neben diesen Behandlungen gibt es eine Impfung für jüngere Menschen, die routiniert verabreicht wird, bevor Sie sexuell aktiv werden. Die Impfung wird besonders Frauen empfohlen, da sie gefährdet sind, an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken, der durch bestimmte HPV-Risikogruppen ausgelöst wird.

    Gibt es das „beste” Medikament gegen Genitalwarzen?

    Die für Sie beste Behandlung hängt von Ihren individuellen Gesundheitsbedürfnissen ab. Möglicherweise müssen Sie einige Behandlungen ausprobieren, bevor Sie eine finden, die Ihnen weiterhilft.

    HPV ist nicht heilbar, aber mit der Zeit kämpft Ihr Körper besser dagegen an. Die Behandlung ist auf die Entfernung der Warzen ausgerichtet, nicht aber darauf, die Infektion zu heilen. Jüngeren Menschen wird eine Impfung gegen HPV angeboten, besonders denjenigen, die gefährdet sind, an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken.

    Müssen Genitalwarzen immer behandelt werden?

    Ja, Genitalwarzen müssen immer behandelt werden. Selbst, wenn sie wirken, als würden sie verschwinden, bleibt die Infektion in Ihrem Körper, und Sie könnten potenzielle Partner oder ihr Baby während der Geburt anstecken.

    Reference Popover #ref4
    Reference Popover #ref5
    Reference Popover #ref6
    Reference Popover #ref8
    Reference Popover #ref7

    Häufig gestellte Fragen: Genitalwarzen

    Sie wollen etwas Bestimmtes über Genitalwarzen wissen? Schauen Sie sich unsere Informationen unten an oder fragen Sie unsere Experten, wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen.

    Wie werden Genitalwarzen diagnostiziert?

    Antwort:
    Meistens kann ein Arzt mit einem Blick, manchmal mit einer zusätzlichen Lupe, Genitalwarzen diagnostizieren. Womöglich wird er Ihnen ein paar Fragen zu Ihrem Sexleben und Ihren Sexpartnern stellen, um herauszufinden, wo und wann Sie sich mit HPV angesteckt haben, allerdings ist das nicht immer möglich, da Sie es asymptomatisch schon länger haben könnten. Er wird außerdem Ihren Anus und Ihre Vagina von Innen untersuchen, um zu überprüfen, ob sich innere Warzen entwickelt haben. Das kann alles in Zentren für sexuelle Gesundheit und Familienplanung vorgenommen werden. Einige dieser Untersuchungen nehmen meist Gynäkologen, Urologen und Venerologen vor.

    Wie lange dauert es, bis die Warzen verschwinden?

    Antwort:
    Nach der Behandlung gibt es keinen festgelegten Zeitrahmen, in welchem Genitalwarzen verschwinden. Unterschiedliche Behandlungen brauchen unterschiedlich viel Zeit, bis Ergebnisse zu sehen sind. Condylox können Sie zum Beispiel bis zu fünf Wochen, Wartec bis zu vier Wochen und Aldara bis zu 16 Wochen nutzen. Außerdem ist nicht garantiert, dass die Behandlungen wirken. Es kann Monate dauern, bis Genitalwarzen verschwinden, und sie können an einem späteren Zeitpunkt im Leben wiederkehren.

    Einige Menschen beobachten bei topischen Medikamenten keine Veränderungen und müssen auf eine kleine Operation oder Kältebehandlung ausweichen.

    Kann man von Medikamenten gegen Genitalwarzen Nebenwirkungen bekommen?

    Antwort:
    Alle Arzneimittel haben Nebenwirkungen und Medikamente gegen Feigwarzen sind da keine Ausnahme. Dazu zählen Folgende:

    • Hautreizungen an der Stelle, an der die topische Creme angewendet wurde

    • Jucken, Brennen, leichter Schmerz

    • Hypopigmentierung oder Hyperpigmentierung der Haut an der Stelle, auf der die Creme aufgetragen wurde

    • Verlust von Körperhaar, beschränkt auf die betroffene Stelle


    Falls Sie schwere Nebenwirkungen wie Blutungen, Schwellungen, starke Schmerzen oder starkes Brennen oder Jucken bemerken, melden Sie sich so schnell wie möglich beim medizinischen Notfalldienst.

    Funktionieren Medikamente gegen Genitalwarzen immer?

    Antwort:
    Topische Behandlungsmethoden wie Aldara, Wartec und Condylox wirken, indem sie Genitalwarzen angreifen, allerdings sind sie keine Heilung für die Hauptursache, HPV. Auch, wenn die topischen Mittel gut funktionieren und die Warzen verschwinden, können sie immer wiederkehren. Und, wenn sie nicht wiederkehren, sind Sie immer noch infiziert und könnten jemanden anstecken.

    Manchmal wirkt eine topische Behandlung nicht wie sie soll, und es ist eine invasivere Behandlung, wie operative Exzision oder Kryotherapie, nötig. Bevor Sie diese in Anspruch nehmen, sollten Sie aber nicht-invasive Behandlungsmethoden ausprobieren.

    Warum sollte ich Medikamente gegen Genitalwarzen bei Treated online kaufen?

    Antwort:
    Hier bei Treated ist Ihre Gesundheit unsere höchste Priorität. Wir machen es Ihnen einfach und bequem, die Medikamente zu bekommen, die Sie brauchen, und bieten Ihnen von unseren Ärzten begleitete Behandlungen an. Sprechen Sie mit uns über Ihre Gesundheit und wählen Sie aus Ihren Behandlungsempfehlungen Ihr Medikament aus.

    Unsere Ärzte melden sich regelmäßig bei Ihnen, um sicherzugehen, dass Ihre Behandlung so läuft, wie sie sollte. Und sollten Sie weitere Fragen oder Sorgen haben, loggen Sie sich einfach in Ihrem Konto ein und schicken Sie uns eine Nachricht.
    Sie wollen noch etwas wissen?

    Eine Behandlung zum Vergleich hinzufügen

    Medikament vorschlagen

    Wenn Sie nach einem bestimmten Medikament oder einer Erkrankung suchen, geben Sie uns Bescheid und wir schauen uns für Sie um.

    Fragen Sie etwas oder machen Sie einen Vorschlag.

    Stellen Sie hier Ihre Frage, oder teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Problem auf unserer Website gefunden haben.

    Es kann sein, dass wir Sie per E-Mail über Ihre Anfrage informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.
    4.9

    Durchschnittliche Bewertung basierend auf 2165 Reviews

    Erzählen Sie uns von dem Problem.

    Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
    Wir werden Sie möglicherweise per E-Mail über das Problem informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

    Was hat Ihnen daran gefallen?

    Was hat Ihnen nicht gefallen?

    Wir werden uns sehr bald bei Ihnen melden. Wir bemühen uns, alle Anfragen innerhalb eines Arbeitstages zu beantworten.

    Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet. Behalten Sie Ihren Posteingang im Auge, um unsere neuesten Informationen zu lesen.

    news-letter

    Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Informationen über Genitalwarzen und mehr zu erhalten.

    Wenn Sie auf 'Jetzt abonnieren' klicken, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

    Sind Sie das erste Mal bei uns?

    Sie können als Gast fortfahren oder sich mit Ihrem Treated-Konto anmelden, wenn Sie eines haben.

    4.9

    Durchschnittliche Bewertung basierend auf 2165 Reviews