4.9

Durchschnittliche Bewertung basierend auf 2165 Reviews

Shipping  Sichere Lieferung    care EU Mediziner

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose
48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
Viagra

Mittel gegen Haarausfall online kaufen

Haarverlust ist sehr verbreitet. Etwa ein Drittel der Männer leidet vor dem 30. Lebensjahr an Haarausfall.

Die gute Nachricht ist, dass es Mittel dagegen gibt. Sprechen Sie mit uns, um fachkundigen Rat zu erhalten und ein Mittel gegen Haarausfall online zu bestellen.

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose 48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
 Filter
Alle Filter löschen
Filter
    Wir haben 2 Optionen für Haarausfall
    Propecia

    Propecia

    Finasteride

    Wie Finasterid, aber die Markenversion. Kontrolliert das Enzym, das Haarausfall verursacht.

    • Preis €108.00
    Finasterid

    Finasterid

    Finasteride

    Generikum von Propecia. Tägliche Tablette, die Haarausfall stoppt und Haarwachstum fördert.

    • Preis €82.00

    Ihre Partner in der Gesundheit

    Dr. Daniel Atkinson

    Klinische Leitung
    Dr. Daniel

    Registriert unter IMC (No. 430652)

    Daniel treffen  

    Mr Craig Marsh

    Verschreibender Fachapotheker
    Mr Craig Marsh

    Registriert unter GPhC (No. 2070724)

    Craig treffen  

    Arzneimittel für Haarausfall können Nebenwirkungen auslösen

    Lesen Sie immer die Packungsbeilage des Medikaments und berichten Sie uns von jeglichen Nebenwirkungen.

    Wählen Sie Ihren Weg der Gesundheitsversorgung.

    Wir kennen uns mit Gesundheit aus, aber Sie kennen sich.
    Unsere Experten erklären Ihnen, was sicher ist, aber Sie entscheiden, was das Beste für Sie ist.

    1Beratung nach Ihrem Zeitplan

    Beratung nach Ihrem Zeitplan.

    Beantworten Sie ein paar Fragen und erzählen Sie uns etwas über sich. Erhalten Sie Rat nach Maß von unseren Ärzten, damit Sie die bessere Wahl treffen können.

    2Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Entscheiden Sie sich für Ihre Behandlung und wie oft Sie sie geliefert bekommen wollen.

    3Gesundheit mit Fortsetzung

    Gesundheit mit Fortsetzung

    Wir wissen, dass sich Dinge ändern. Das ist Teil des Lebens. Daher melden wir uns regelmäßig, um zu prüfen, ob ihre Behandlung immer noch geeignet für Sie ist.

    4Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Pausieren. Ändern. Überspringen. Neu anfangen. Jederzeit.

    Weiteres Lesematerial

    Alle Infos, die Sie zu Haarausfall brauchen.
    Schauen Sie sich unsere Gesundheitsleitfäden an..

    Helfen Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel bei Haarausfall?

    Helfen Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel bei Haarausfall?

    Medikament suchen Männliche Gesundheit Erektionsstörung Haarausfall Vorzeitige Ejakulation Prostatavergrößerung Weitere Behandlungsmöglichkeiten anzeigen Weibliche Gesundheit Verhütungsmittel Starke Regelblutungen Pille danach Weitere Behandlungsmöglichkeiten anzeigen Gesundheit für jeden Diabetes Adipositas Raucherentwöhnung Weitere Behandlungsmöglichkeiten anzeigen Beliebte Behandlungsmöglichkeiten Sildenafil (Erektionsstörung) Yasmin (Verhüttungsmittel) Propecia (Haarausfall) Orlistat (Adipositas) Weitere Behandlungsmöglichkeiten anzeigen Preise und Abo-Modelle Frage stellen Suche Anmelden Kontakt aufnehmen Geprüfte Fakten […]

    Mehr lesen  
    Habe ich einen zurückweichenden Haaransatz?

    Habe ich einen zurückweichenden Haaransatz?

    Medikament suchen Männliche Gesundheit Erektionsstörung Haarausfall Vorzeitige Ejakulation Prostatavergrößerung Weitere Behandlungsmöglichkeiten anzeigen Weibliche Gesundheit Verhütungsmittel Starke Regelblutungen Pille danach Weitere Behandlungsmöglichkeiten anzeigen Gesundheit für jeden Diabetes Adipositas Raucherentwöhnung Weitere Behandlungsmöglichkeiten anzeigen Beliebte Behandlungsmöglichkeiten Sildenafil (Erektionsstörung) Yasmin (Verhüttungsmittel) Propecia (Haarausfall) Orlistat (Adipositas) Weitere Behandlungsmöglichkeiten anzeigen Preise und Abo-Modelle Frage stellen Suche Anmelden Kontakt aufnehmen Geprüfte Fakten […]

    Mehr lesen  
    Wie Sie Hilfe bei Haarausfall bekommen

    Wie Sie Hilfe bei Haarausfall bekommen

    Medikament suchen Männliche Gesundheit Erektionsstörung Haarausfall Vorzeitige Ejakulation Prostatavergrößerung Weitere Behandlungsmöglichkeiten anzeigen Weibliche Gesundheit Verhütungsmittel Starke Regelblutungen Pille danach Weitere Behandlungsmöglichkeiten anzeigen Gesundheit für jeden Diabetes Adipositas Raucherentwöhnung Weitere Behandlungsmöglichkeiten anzeigen Beliebte Behandlungsmöglichkeiten Sildenafil (Erektionsstörung) Yasmin (Verhüttungsmittel) Propecia (Haarausfall) Orlistat (Adipositas) Weitere Behandlungsmöglichkeiten anzeigen Preise und Abo-Modelle Frage stellen Suche Anmelden Kontakt aufnehmen Geprüfte Fakten […]

    Mehr lesen  

    Begegnen Sie uns in Ihrem Posteingang.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter für das Neuste zu Haarausfall und mehr.

    Hinweis: Die Informationen, die wir auf diesen Seiten zugänglich machen, sind kein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnosen oder Behandlungen. Wenn Sie Fragen oder Sorgen in Bezug auf Ihre Gesundheit haben, sprechen Sie mit einem Arzt.

    Was ist anlagebedingter Haarausfall bei Männern?

    Der anlagebedingte Haarausfall bei Männern ist die männliche Glatzenbildung. Auf den ersten Blick ist es nicht immer leicht zu erkennen. Zu den ersten Anzeichen gehört ein zurückweichender Haaransatz, bei der das Haar an den Schläfen zu verschwinden beginnt, sodass der Haaransatz eine „M”-Form annimmt, auch Geheimratsecken genannt.

    Ein weiteres Anzeichen ist der Haarausfall im Scheitelbereich, bei dem das Haar im Scheitelbereich (direkt am Oberkopf) schütter wird. Die Ausdünnung hinterlässt hier eine kahle Stelle.

    An den Stellen, an denen Ihr Haar dünner wird, können Sie auch feststellen, dass einzelne Haarsträhnen brüchiger sind und nicht so schnell wachsen wie Haare in weniger betroffenen Bereichen.

    Wenn Sie feststellen, dass Sie nach dem Duschen viele Haare auf einem Handtuch oder einem Kamm verlieren, kann dies auf anlagebedingten Haarausfall bei Männern hindeuten. Und wenn das Haar an den Seiten oder am Hinterkopf nicht betroffen ist, Sie aber auf dem Oberkopf Haare verlieren, kann dies ebenfalls ein frühes Anzeichen für Haarausfall bei Männern sein. Das liegt daran, dass das Haar an den Seiten und am Hinterkopf nicht so empfindlich auf das Hormon DHT reagiert.

    Bei anlagebedingtem Haarausfall bei Männern reagieren manche Männer empfindlicher als andere auf DHT (Dihydrotestosteron, eine Art Testosteron im Körper). Diese Empfindlichkeit lässt die Haarfollikel schrumpfen und hindert Männer daran, neue Haare zu bilden. Außerdem wird die Lebensdauer der Haarfollikel verkürzt, was bedeutet, dass die Haare häufiger und schneller ausfallen.

    Man verliert also schneller Haare, aber die Haare werden auch langsamer ersetzt und wachsen nicht so schnell nach.

    Wer bekommt Haarausfall?

    Anlagebedingter Haarausfall bei Männern ist sehr verbreitet. Die Krankheit kann bei Männern bereits im Teenageralter beginnen und bis zum Alter von 50 Jahren sind 30 bis 50 Prozent aller Männer davon betroffen.

    Falls anlagebedingter Haarausfall bei Männern in Ihrer familiären Vorgeschichte vorkommt, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie es bekommen. Es ist in der Regel erblich bedingt.

    Reference Popover #ref1
    Reference Popover #ref2
    Reference Popover #ref3
    Reference Popover #ref4
    Reference Popover #ref5
    Reference Popover #ref6

    Wie wir Informationen beziehen.

    Wenn wir Statistiken, Daten, Meinungen oder Übereinkünfte veröffentlichen, sagen wir Ihnen, wo diese herkommen. Und wir präsentieren Daten nur als klinisch zuverlässig, wenn diese von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen, zum Beispiel eine vom Staat oder von der Regierung geförderte Gesundheitseinrichtung, einer begutachteten medizinischen Zeitschrift oder anerkannte Analysen oder Daten. Lesen Sie in unseren Veröffentlichungsrichtlinien mehr dazu.

    Haarausfall: Wodurch wird er verursacht?

    Bestimmte Arten von Haarausfall (oder Alopezie), wie anlagebedingte Glatzenbildung oder Haarausfall bei Männern, sind dauerhaft, während andere Formen des Haarausfalls nur vorübergehend sind.

    Krankheit, Stress, eine Krebsbehandlung, Gewichtsverlust und Eisenmangel können zu kurzfristigen Haarausfall führen, der aber in der Regel wieder nachwächst oder aufhört, sobald man sich erholt hat, und normalerweise keine Behandlung erfordert.

    Anlagebedingter Haarausfall ist meisten erblich veranlagt, wenn Sie ihn also in der Familie haben, ist es wahrscheinlicher, dass Sie ihn bekommen. Durch einen hohen Spiegel von Androgenhormonen in Ihrem Körper, wie DHT, können Ihre Haarfollikel schrumpfen. DHT kann verantwortlich für schnellen Haarausfall sein oder für einen schnelleren Verlust von Haaren, als Sie erwarten.

    Da der Haarausfall bei Männern jedoch langfristig ist, ist oft eine Behandlung erforderlich, um weiteren Haarausfall zu stoppen oder das Nachwachsen der Haare zu fördern.

    Gibt es eine „Heilung“ für Haarausfall?

    Es gibt keine „Heilung“ im eigentlichen Sinne, aber Produkte gegen Haarausfall wie Propecia, Finasterid und Regaine können den weiteren Haarausfall stoppen, wenn eine Behandlung erforderlich ist, und in vielen Fällen das Nachwachsen der Haare bewirken. Viele Männer wenden sie mehrere Jahre an und empfinden sie als sehr wirksam.
    Für Männer mit bestimmten Arten von Haarausfall gibt es die Möglichkeit einer Haartransplantation. Dabei handelt es sich jedoch um einen chirurgischen Eingriff, der mit lokaler Betäubung durchgeführt wird. Wenn Sie im Internet nach Kliniken suchen, die Haartransplantationen durchführen, sollten Sie darauf achten, dass sie im Gemeinsamen Bundesausschuss und Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin registriert sind.

    Was ist das beste Mittel gegen Haarausfall?

    Für welche Behandlung Sie sich entscheiden, hängt von Ihrer medizinischen Vorgeschichte ab.

    Zwei der wirksamsten Behandlungen gegen Haarausfall sind Finasterid und Propecia. Finasterid ist die generische Version von Propecia, also etwas billiger, aber beide wirken auf die gleiche Weise und enthalten den gleichen Wirkstoff, Finasterid. Es handelt sich um verschreibungspflichtige Tabletten, die Sie einmal täglich einnehmen.

    In klinischen Studien haben 48 % der Männer, die Finasterid verwendet haben, nach einem Jahr eine Verbesserung ihres Haarwachstums festgestellt (im Vergleich zu 7 % mit dem Placebo). Nach zwei Jahren ist diese Zahl sogar auf 66 % der Männer angestiegen (im Vergleich zu 7 % mit einem Placebo).

    Es ist wichtig zu wissen, dass die Ergebnisse nicht sofort erkennbar sind. Es kann zwischen drei und sechs Monaten dauern, bis Sie bei Propecia und Finasterid Verbesserungen bemerken, und es kann bis zu 12 Monate dauern, bis Sie einen Unterschied bei Ihrem Haar feststellen. In Anbetracht der Tatsache, dass diese Produkte bei acht von zehn Männern, die sie 12 Monate lang einnehmen, weiteren Haarausfall verhindern, und dass bei zwei Dritteln der Männer das Haar in gewissem Maße nachwächst, lohnt sich in der Regel das Warten.

    Wenn Sie jedoch nach 12 Monaten keine Verbesserungen bei Ihrem Haar feststellen, sollten Sie unseren Arzt informieren. Er kann Ihnen empfehlen, eine andere Behandlung gegen Haarausfall auszuprobieren.

    Dutasterid ist ein ähnliches Medikament wie Finasterid. Avodart ist eine bekannte Markenversion und obwohl es nicht speziell für Haarausfall zugelassen ist (es ist ursprünglich für Prostataprobleme gedacht), zeigen Studien, dass es wirksamer ist als Finasterid, und genau so sicher.

    Wie wirken Propecia und Finasterid?

    Diese Tabletten verhindern, dass ein Enzym namens 5-Alpha-Reduktase Testosteron in DHT umwandelt. DHT ist ein Hormon, das die Haarfollikel schrumpfen lassen kann und bei Männern, die darauf empfindlich reagieren, Haarausfall auslöst. Indem sie diese Umwandlung verhindern, reduzieren Propecia und Finasterid die Menge an DHT im Blut und in der Kopfhaut. Dadurch wird verhindert, dass Sie weitere Haare verlieren, und das Haarwachstum wird gefördert.

    Ist Regaine wirksam?

    Ja, aber es wirkt auf eine etwas andere Weise als Propecia und Finasterid. Eigentlich stoppt es die Alopezie nicht, aber es verbessert das Haarwachstum. Es trägt dazu bei, die Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr zu den Haarfollikeln im Körper zu verbessern, wodurch das Haarwachstum gefördert wird. Aus diesem Grund wird Regaine manchmal auch als „Vasodilatator“ bezeichnet.

    Es ist nicht ganz so wirksam wie Propecia und Finasterid: 60 % der Männer haben berichtet, dass sich ihr Haarwuchs mit Regaine verbessert hat. Da Regaine jedoch in erster Linie für das Haarwachstum verwendet wird, kann die gleichzeitige Anwendung mit Propecia oder Finasterid, die oft hervorragend zur Vorbeugung von weiterem Haarausfall geeignet sind, für einige Männer sehr erfolgreich sein. Wenn Sie diese Behandlungen gleichzeitig anwenden möchten, sollten Sie dies zunächst mit unserem Arzt besprechen, damit dieser entscheiden kann, ob die Einnahme beider Mittel für Sie sicher ist.

    Regaine ist als Lokaltherapie entweder als Lösung oder Schaum erhältlich, es ist also keine systematische Therapie, also keine Tablette, die Sie einnehmen. Sie tragen es direkt auf die Kopfhaut auf. Sie können es auch rezeptfrei kaufen, Sie brauchen also kein Rezept dafür.

    Häufig gestellte Fragen: Haarausfall

    Sie wollen etwas Bestimmtes über Haarausfall wissen? Schauen Sie sich unsere Informationen unten an oder fragen Sie unsere Experten, wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen.

    Können bei Mitteln gegen Haarausfall Nebenwirkungen auftreten?

    Antwort:
    Ja. Mittel gegen Haarausfall können bestimmte Nebenwirkungen hervorrufen, z. B. Depressionen, eine Verringerung des Sexualtriebs, Erektionsstörungen, Kopfschmerzen und Juckreiz. Die meisten Männer bekommen keine dieser Nebenwirkungen und für die wenigen, die sie bekommen: sie verschwinden meistens nach Absetzen der Behandlung. Allerdings ist das nicht immer der Fall. Falls Ihnen auffällt, dass Sie Stimmungsschwankungen oder suizidale Gedanken haben, brechen Sie die Einnahme ab und suchen Sie sich umgehend ärztliche Hilfe.

    Es gibt Berichte über Unfruchtbarkeit bei Männern, die Propecia oder Finasterid über einen längeren Zeitraum eingenommen haben. Wenn Sie also diesbezüglich Sorgen haben, lassen Sie es uns wissen, damit wir dies mit Ihnen besprechen können.

    Sie sollten immer die Packungsbeilage Ihres Medikaments lesen, bevor Sie es anwenden, und unserem Arzt eine Nachricht schicken, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken. Er kann Ihnen raten, eine alternative Behandlung für Alopezie auszuprobieren.

    Brauche ich ein Rezept für ein Mittel gegen Haarausfall?

    Antwort:
    Bei Finasterid und Propecia, ja. Diese Behandlungen können Nebenwirkungen verursachen, und es kann sein, dass Sie auf die Inhaltsstoffe empfindlich reagieren. Möglicherweise haben Sie auch Erkrankung, aufgrund dieser sie nicht für Sie geeignet sind. Sie müssen also ein Beratungsgespräch mit unserem Arzt führen, um sicherzugehen, dass die Anwendung für Sie unbedenklich ist.

    Regaine ist rezeptfrei erhältlich, d. h. Sie können es in Drogerien kaufen, nachdem Sie mit einem Apotheker besprochen haben, ob es für Sie geeignet ist.

    Kann Haarausfall bei Frauen auftreten?

    Antwort:
    Ja, nicht nur Männer leiden unter Alopezie. Etwa ein Drittel der Frauen ist ebenfalls betroffen. Und bis zu zwei Drittel der Frauen nach der Menopause leiden unter schütterem Haar oder kahlen Stellen.

    Wie bei den Männern ist der weibliche (eher als männliche) anlagebedingte Haarausfall die häufigste Form von Haarausfall. Gesundheitszustände, Medikamente und körperlicher oder emotionaler Stress können bei Frauen Haarausfall verursachen. Wenn Sie also von einem dieser Faktoren betroffen sind, sollten Sie uns dies mitteilen. So können wir herausfinden, was die Ursache für Ihren Haarausfall ist, und entscheiden, ob Sie eine Behandlung benötigen.

    Was ist postpartaler Haarausfall?

    Antwort:
    Nach der Entbindung kann sich der Hormonspiegel der Frau verändern, was manchmal Alopezie auslösen kann. In der Regel dauert es nur sechs bis 12 Monate, dann sollte sich der Haarwuchszyklus wieder normalisieren. Das ist ganz normal und meistens kein Grund zur Sorge. Wenn Sie sich jedoch Sorgen machen oder feststellen, dass Ihr Haarausfall anhält, sollten Sie sich an Ihren Hausarzt oder Ihre Hebamme wenden.

    Gibt es einen Zusammenhang zwischen Stress und Haarausfall?

    Antwort:
    Ja. Emotionaler Stress und Ängste können Alopezie verursachen. Normalerweise vergehen drei Monate zwischen einem stressigen Ereignis und dem Ausfallen der Haare. Dies wird durch die „Kampf- oder Flucht“-Reaktion des Körpers ausgelöst, da der Körper zusätzliche Hormone produziert, um eine potenzielle Bedrohung zu bekämpfen. Während dieser Zeit befinden sich mehr Haare auf dem Kopf in der sogenannten „Ruhephase“. Das bedeutet, dass es einige Monate dauern kann, bis sich das Haarwachstum und das Nachwachsen der Haare wieder normalisiert haben. Haarausfall ist also in der Regel nur eine vorübergehende Erscheinung, bis der Stresslevel gesunken ist.

    Vitamine gegen Haarausfall: Sind sie wirksam?

    Antwort:
    Wenn Sie einen starken Eisenmangel, einen Mangel an den Vitaminen A, B, D oder E, Zink, Aminosäuren oder Omega-Fettsäuren (insbesondere Omega-3-Fettsäuren) haben, können Vitaminpräparate den Haarausfall und das Haarwachstum verbessern. Wenn Sie jedoch keinen Mangel an einem dieser Vitamine haben, gibt es keine Beweise dafür, dass die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln eine spürbare Wirkung auf Haarausfall oder Haarwachstum hat.

    Warum sollte ich ein Mittel gegen Haarausfall bei Treated online kaufen?

    Antwort:
    Bei Treated sorgen wir für eine stressfreie Behandlung von Haarausfall. Erzählen Sie uns von Ihrem Gesundheitszustand und wir beraten Sie über sichere und geeignete Optionen für Sie. Von dort aus können Sie Ihre Behandlung auswählen.

    Im Anschluss müssen Sie nur noch Ihren Lieferplan festlegen. Hier sind wir flexibel. Teilen Sie uns mit, wie oft und in welcher Menge Sie Ihre Behandlung erhalten möchten, und wir kümmern uns um den Rest. Sie können Ihren Plan jederzeit ändern, pausieren oder kündigen.

    Unsere Ärzte sind für Sie da und beantworten Ihnen Ihre Fragen, wenn Sie also unsicher sind oder Änderungen vornehmen möchten, melden Sie sich einfach in Ihrem Konto an und schicken Sie ihnen eine Nachricht. Sie werden sich regelmäßig mit Ihnen in Verbindung setzen, um zu erfahren, wie Ihre Behandlung läuft.
    Sie wollen noch etwas wissen?

    Eine Behandlung zum Vergleich hinzufügen

    Medikament vorschlagen

    Wenn Sie nach einem bestimmten Medikament oder einer Erkrankung suchen, geben Sie uns Bescheid und wir schauen uns für Sie um.

    Fragen Sie etwas oder machen Sie einen Vorschlag.

    Stellen Sie hier Ihre Frage, oder teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Problem auf unserer Website gefunden haben.

    Es kann sein, dass wir Sie per E-Mail über Ihre Anfrage informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.
    4.9

    Durchschnittliche Bewertung basierend auf 2165 Reviews

    Erzählen Sie uns von dem Problem.

    Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
    Wir werden Sie möglicherweise per E-Mail über das Problem informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

    Was hat Ihnen daran gefallen?

    Was hat Ihnen nicht gefallen?

    Wir werden uns sehr bald bei Ihnen melden. Wir bemühen uns, alle Anfragen innerhalb eines Arbeitstages zu beantworten.

    Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet. Behalten Sie Ihren Posteingang im Auge, um unsere neuesten Informationen zu lesen.

    news-letter

    Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Informationen über Haarausfall und mehr zu erhalten.

    Wenn Sie auf 'Jetzt abonnieren' klicken, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

    Sind Sie das erste Mal bei uns?

    Sie können als Gast fortfahren oder sich mit Ihrem Treated-Konto anmelden, wenn Sie eines haben.

    4.9

    Durchschnittliche Bewertung basierend auf 2165 Reviews