Willkommen beim neuen Treated. Anderes Aussehen, optimierte Website, bessere Nutzererfahrung. Kommen Sie mit auf eine Tour.

Shipping  Sichere Lieferung    care EU Mediziner

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose
48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
Viagra

Medikamente gegen Nagelpilzinfektionen online kaufen.

Nagelpilzinfektionen sind relativ verbreitet und haben verfärbte und dicke Nägel zur Folge. Sie können häufig schmerzhaft sein.

Beantworten Sie ein paar Fragen zu Ihrer Gesundheit und erhalten Sie Behandlungsempfehlungen von unseren Experten. Bestellen Sie Medikamente gegen Nagelpilzinfektionen online und empfangen Sie die Lieferung von unserer Apotheke.

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose 48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
Filter
Alle Filter löschen
Filter
    Wir haben 1 Optionen für Nagelpilz
    Terbinafine Tablets

    Terbinafin

    Terbinafine

    Generikum von Lamisil. Kann kurzfristig und langfristig angewendet werden.

    • Preis €63.00

    Ihre Partner in der Gesundheit

    Dr. Daniel Atkinson

    Klinische Leitung
    Dr. Daniel

    Registriert unter IMC (No. 430652)

    Daniel treffen

    Dr. Lacramioara Burlacu

    Verschreibender Arzt
    Dr. Lacramioara Burlacu

    Registriert unter IMC (No. 424855)

    Lacramioara treffen

    Mr Craig Marsh

    Verschreibender Fachapotheker
    Mr Craig Marsh

    Registriert unter GPhC (No. 2070724)

    Craig treffen

    Arzneimittel für Nagelpilz können Nebenwirkungen auslösen

    Lesen Sie immer die Packungsbeilage des Medikaments und berichten Sie uns von jeglichen Nebenwirkungen.

    Wählen Sie Ihren Weg der Gesundheitsversorgung.

    Wir kennen uns mit Gesundheit aus, aber Sie kennen sich.
    Unsere Experten erklären Ihnen, was sicher ist, aber Sie entscheiden, was das Beste für Sie ist.

    1Beratung nach Ihrem Zeitplan

    Beratung nach Ihrem Zeitplan.

    Beantworten Sie ein paar Fragen und erzählen Sie uns etwas über sich. Erhalten Sie Rat nach Maß von unseren Ärzten, damit Sie die bessere Wahl treffen können.

    2Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Entscheiden Sie sich für Ihre Behandlung und wie oft Sie sie geliefert bekommen wollen.

    3Gesundheit mit Fortsetzung

    Gesundheit mit Fortsetzung

    Wir wissen, dass sich Dinge ändern. Das ist Teil des Lebens. Daher melden wir uns regelmäßig, um zu prüfen, ob ihre Behandlung immer noch geeignet für Sie ist.

    4Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Pausieren. Ändern. Überspringen. Neu anfangen. Jederzeit.

    Begegnen Sie uns in Ihrem Posteingang.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter für das Neuste zu Nagelpilz und mehr.

    Hinweis: Die Informationen, die wir auf diesen Seiten zugänglich machen, sind kein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnosen oder Behandlungen. Wenn Sie Fragen oder Sorgen in Bezug auf Ihre Gesundheit haben, sprechen Sie mit einem Arzt.

    Was ist eine Nagelpilzinfektion?

    Meist sind Zehennägel von einer Nagelpilzinfektion (der medizinische Name lautet Onychomykose) betroffen, es kann aber auch Fingernägel betreffen. Sie werden von einem Pilz verursacht, der das Nagelbett angreift. Das erste Anzeichen ist meistens ein kleiner, weißer oder gelber Fleck unter dem Nagel. Die Infektion verbreitet sich von dort aus bis in den Nagel und wird auffälliger.

    Sollten Sie eine Nagelpilzinfektion haben, sind verfärbte und dicke Nägel eines der Hauptsymptome, die Sie beobachten werden. Sie können einen schwarzen, grünen, gelben oder weißen Ton annehmen. Der Bereich auf der oder um die Infektion könnte Schmerzen verursachen.

    Oft wird der Nagel dabei zerfranst, wodurch leicht Risse entstehen und er leichter abbricht. Ihre Nägel könnten sich kantig und spröde anfühlen.

    Eine Nagelpilzinfektion muss zügig behandelt werden. Wenn sie unbehandelt bleibt, kann ein Nagel langfristig zerstört werden. In manchen Fällen löst er sich vom Nagelbett und fällt ab.

    Wen betreffen Nagelpilzinfektionen?

    Nagelpilzinfektionen können jeden unabhängig vom Alter oder Lebensabschnitt betreffen, kommen aber vermehrt bei Menschen über 55 Jahren vor.

    Menschen mit bestimmten Gesundheitszuständen sind zudem anfälliger. Zu diesen zählen Diabetes, Psoriasis oder Durchblutungsstörungen.

    Auch wenn Sie eine Autoimmunerkrankung oder ein geschwächtes Immunsystem aufgrund eines längerfristig schlechten Gesundheitszustands haben, sind Sie anfälliger dafür, Nagelpilzinfektionen zu bekommen.

    Externe Faktoren wie regelmäßiges Händewaschen oder längerer Kontakt mit Wasser (wenn Sie beispielsweise als Friseur arbeiten) können das Risiko von Nagelpilzinfektionen erhöhen, genauso wie ein warmes oder feuchtes Klima, da Sie mehr schwitzen.

    Auch als Raucher sind sie für Nagelpilzinfektionen anfälliger.

    Wie verbreitet sind Nagelpilzinfektionen?

    Schätzungen ergeben, dass 10 % der Weltbevölkerung mindestens einmal im Leben eine Nagelpilzinfektion haben. Die Infektionsrate hat sich, überwiegend in westlichen Ländern, im letzten Jahrzehnt erhöht. Sehr wahrscheinlich liegt das an der alternden Bevölkerung und auch an Faktoren wie regelmäßige Lebensstilveränderungen (Auslandsurlaub in Gegenden mit feuchtem Klima).

    Bei Menschen über 55 Jahren sind diese Infektionen verbreiteter, zudem tauchen sie oft bei Menschen mit Diabetes oder Autoimmunerkrankungen auf. Auch wenn Sie ein geschwächtes Immunsystem durch langfristige Erkrankung und Behandlung haben, erhöht sich das Infektionsrisiko von Nagelpilzinfektionen.

    Bei den meisten Menschen sind sie nicht schwerwiegend, die Behandlung kann aber eine Weile dauern, und nach einer oder zwei Infektionen könnten sie wiederkehren.

    Reference Popover #ref1
    Reference Popover #ref2

    Wie wir Informationen beziehen.

    Wenn wir Statistiken, Daten, Meinungen oder Übereinkünfte veröffentlichen, sagen wir Ihnen, wo diese herkommen. Und wir präsentieren Daten nur als klinisch zuverlässig, wenn diese von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen, zum Beispiel eine vom Staat oder von der Regierung geförderte Gesundheitseinrichtung, einer begutachteten medizinischen Zeitschrift oder anerkannte Analysen oder Daten. Lesen Sie in unseren Veröffentlichungsrichtlinien mehr dazu.

    Was verursacht Nagelpilzinfektionen?

    Die meisten Nagelpilzinfektionen werden von einer Pilzart namens Dermatophyt verursacht. Sie bevorzugen vor allem Körperstellen, an denen sich Keratin befindet (dazu zählen Haar, Nägel und Haut), ernähren sich von diesen Stellen und infizieren sie.

    Manchmal werden Nagelpilzinfektionen von Infektionen wie Candida verursacht (übermäßige Hefeproduktion des Körpers). Candida ist eine Erkrankung, die sich auf verschiedene Körperstellen unterschiedlich auswirkt. Es kann zum Beispiel Soorinfektionen aber auch Hautprobleme wie Mundwinkelentzündungen auslösen.

    Nagelpilzinfektionen hängen außerdem oft mit anderen Hauterkrankungen wie Fußpilz zusammen. Dabei wird die Haut um die Zehen und Ihre Nägel schuppig und juckt. Wenn Sie Ihre Schuhe oder Socken ausziehen, schuppt der Fuß oder der Fußpilz trocknet Ihre Füße nach dem Baden aus. Wenn dies nicht behandelt wird, greifen die Mikrosporen das Nagelbett an, ziehen sich in den Nagel und verursachen die Symptome der Infektion.

    Was sind die Symptome einer Nagelpilzinfektion?

    Eines der ersten Anzeichen ist ein gelber oder weißer Fleck unter dem Nagel. Sobald die Infektion sich ausbreitet, verdickt sich Ihr Nagel und färbt sich grün, gelb oder weiß.

    Daraufhin werden die Nägel fransig oder brüchig und die Kanten brechen ein.

    Nagelpilzinfektionen können einen Nagel, mehrere Nägel oder einen oder beide Füße betreffen. Sie müssen fast immer behandelt werden.

    Reference Popover #ref3

    Welche Medikamente gegen Nagelpilzinfektionen gibt es?

    Eine Nagelpilzinfektion kann auf verschiedene Weise behandelt werden, je nachdem, wie schnell sie entdeckt wird. Bevor unser Arzt eine für Sie passende Behandlung vorschlägt, wird er Sie zu Ihrem Gesundheitszustand und Erkrankungen, die Sie haben, Ihren Medikamenten und Ihrer allgemeinen Gesundheit befragen.

    Es gibt viele verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Es gibt Tabletten, zum Beispiel Lamisil und Terbinafin. Dabei handelt es sich um dieselbe Medizin, nur ist Lamisil die Markenversion von Terbinafin. Sie wirken, indem sie in Ihrem Blutkreislauf die Infektion direkt an der Quelle vernichten.

    Außerdem gibt es topische Arzneimittel in verschiedenen Formen von Flüssigkeiten, die für Nagelhautinfektionen eingesetzt werden. Loceryl ähnelt einem Nagellack, da Sie es auf Ihren Nagel auftragen, einwirken lassen und es dadurch die Infektion bezwingt. Bei Trosyl handelt es sich um dasselbe Produkt, muss aber zusätzlich auf die umliegende Haut des Nagels aufgetragen werden.

    Gibt es die „beste“ Behandlung für Nagelpilzinfektionen?

    Grundsätzlich gelten orale Arzneimittel wie Lamisil in der Behandlung von Nagelpilzinfektionen als am erfolgreichsten, besonders wenn sie fortgeschritten sind. Trosyl und Loceryl sind bei milderen Verläufen hilfreich.

    Sollten Nagelpilzinfektionen allerdings fortgeschritten sein, ist es schwieriger, sie loszuwerden und sie kehren häufig wieder. Orale Arzneimittel haben zwar hohe Erfolgsraten in der Behandlung von Nagelpilzinfektionen, es besteht aber auch häufig ein höheres Risiko von Nebenwirkungen. Wenn Sie sie zum ersten Mal einnehmen und ihr Körper sich an die Tabletten anpasst, könnten sie Übelkeit oder Verdauungsprobleme auslösen.

    Wenn Sie Ihre Nagelpilzinfektion behandeln wollen, hilft Ihnen ein Gespräch mit einem unserer freundlichen Mediziner sicher dabei, die beste Entscheidung zu treffen. Er hilft Ihnen zu bestimmen, welches Medikament am besten zu Ihnen passt und beantwortet Ihnen all Ihre Fragen.

    Muss ein Nagelpilz immer behandelt werden?

    Ja. Eine Nagelpilzinfektion verschwindet selten ohne Therapie. Bei einer noch milden Infektion kann ein topisches Arzneimittel in Verbindung mit sorgfältiger Fußhygiene die Verbreitung der Infektion stoppen.

    Falls die Infektion tiefer geht und bereits Schmerzen oder Unwohlbefinden verursacht, sollten Sie so schnell wie möglich mit einem Arzt über andere Behandlungsmöglichkeiten sprechen.

    Hier sind einige Dinge, die Sie zu Hause machen können, um schnelleren Fortschritt zu sehen. Wichtige Tipps zur Selbstpflege:

    • Schneiden Sie Ihre Nägel regelmäßig (und reinigen Sie Ihre Nagelschere)
    • Halten Sie Ihre Füße sauber und trocken
    • Trocknen Sie nach dem Duschen oder Baden Ihre Füße immer gründlich zwischen den Zehen ab
    • Tragen Sie täglich saubere Baumwollsocken

    Wenn Sie regelmäßig in die Schwimmhalle gehen, laufen Sie möglichst nicht barfuß um das Becken oder in die Dusche.

    Wenn Sie bei sich Fußpilz entdecken, behandeln Sie ihn so bald wie möglich, um das Risiko zu verringern, dass sich dieser ausbreitet und eine Nagelpilzinfektion verursacht.

    Reference Popover #ref4
    Reference Popover #ref5

    Häufig gestellte Fragen: Nagelpilz

    Sie wollen etwas Bestimmtes über Nagelpilz wissen? Schauen Sie sich unsere Informationen unten an oder fragen Sie unsere Experten, wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen.

    Wie werden Nagelpilzinfektionen diagnostiziert?

    Antwort:
    Nagelpilzinfektionen werden häufig schon mit einem Blick auf den Nagel diagnostiziert. Oft sind die auffälligen Anzeichen – Verfärbungen und rissige, brüchige Nägel – eindeutig.

    Wenn Sie eine Beratung zur Diagnose oder Behandlung von Nagelpilzinfektionen wünschen, sprechen wir gerne mit Ihnen und verschreiben Ihnen das zu Ihren Bedürfnissen passende Medikament.

    Können Nagelpilzinfektionen andere Probleme verursachen?

    Antwort:
    Am besten versuchen Sie eine Nagelpilzinfektion immer zu behandeln, bevor sie sich ausbreitet und die Nägel langfristig zerstört. Bei gesunden Menschen sollte eine behandelte Nagelpilzinfektion keine Langzeitfolgen auslösen, auch wenn die Wahrscheinlichkeit besteht, dass sie wiederkehrt.

    Bei immungeschwächten Menschen, die aufgrund von längeren Erkrankungen regelmäßig Medikamente einnehmen (Diabetes, zum Beispiel) oder bei denjenigen, die andere Behandlungen wie Chemotherapie in Anspruch nehmen, ist es wichtig, dass Nagelpilzinfektionen alsbald aufgespürt und behandelt werden, da sie sonst zu weiteren Infektionen führen, die sich ausbreiten können.

    Kann man von Medikamenten gegen Nagelpilzinfektionen Nebenwirkungen bekommen?

    Antwort:
    Medikamente gegen Nagelpilzinfektionen können Nebenwirkungen verursachen. Bei Tabletten kommen sie häufiger vor, da topische Arzneimittel nur im Infektionsbereich angewendet werden.

    Falls Sie Fragen haben, steht Ihnen unser Team aus Medizinern zur Seite. Loggen Sie sich einfach in Ihrem Konto ein und schreiben Sie ihm eine Nachricht.

    Funktionieren Medikamente gegen Nagelpilzinfektionen immer?

    Antwort:
    Nagelpilzinfektionen lassen sich manchmal schwer behandeln und brauchen oft längere Phasen mit Tabletten oder topischen Arzneimitteln, bevor sie besser werden. Geduld ist dabei sehr wichtig und beachten Sie, Ihre verschriebenen Medikamente regelmäßig zu nehmen. Melden Sie sich immer bei unserem Arzt, wenn Sie eine Einschätzung brauchen, wie sich Ihre Behandlung entwickelt.

    Häufig kehren Nagelinfektionen wie diese wieder, sobald Sie einmal eine hatten. Eine schnelle Diagnose und die Behandlung zügig zu beginnen, ist dabei hilfreich.

    Warum sollte ich Medikamente gegen Nagelpilzindektionen bei Treated online kaufen?

    Antwort:
    Bei Treated erhalten Sie schnelle und klare Ratschläge dazu, welche Medikamente am besten bei Ihnen funktionieren, und von hieran können Sie Ihre Medikamente selbst auswählen. Außerdem melden wir uns regelmäßig bei Ihnen, um zu hören, wie die Behandlung läuft.

    Unsere Mediziner stehen Ihnen bei all Ihren Fragen zur Seite. Loggen Sie sich einfach in Ihrem Konto ein und schicken Sie ihnen eine Nachricht.
    Sie wollen noch etwas wissen?

    Eine Behandlung zum Vergleich hinzufügen

    Medikament vorschlagen

    Wenn Sie nach einem bestimmten Medikament oder einer Erkrankung suchen, geben Sie uns Bescheid und wir schauen uns für Sie um.

    Fragen Sie etwas oder machen Sie einen Vorschlag.

    Stellen Sie hier Ihre Frage, oder teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Problem auf unserer Website gefunden haben.

    Es kann sein, dass wir Sie per E-Mail über Ihre Anfrage informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

    Erzählen Sie uns von dem Problem.

    Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
    Wir werden Sie möglicherweise per E-Mail über das Problem informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

    Was hat Ihnen daran gefallen?

    Was hat Ihnen nicht gefallen?

    Wir werden uns sehr bald bei Ihnen melden. Wir bemühen uns, alle Anfragen innerhalb eines Arbeitstages zu beantworten.

    Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet. Behalten Sie Ihren Posteingang im Auge, um unsere neuesten Informationen zu lesen.

    news-letter

    Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Informationen über Nagelpilz und mehr zu erhalten.

    Wenn Sie auf 'Jetzt abonnieren' klicken, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

    Sind Sie das erste Mal bei uns?

    Sie können als Gast fortfahren oder sich mit Ihrem Treated-Konto anmelden, wenn Sie eines haben.