4.9

Durchschnittliche Bewertung basierend auf 2165 Reviews

Shipping  Sichere Lieferung    care EU Mediziner

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose
48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
Viagra

Medikamente gegen Reisekrankheit online kaufen.

Reisekrankheit ist eine verbreitete, physische Reaktion auf echte oder virtuelle Bewegung. Viele Menschen leiden unter verschiedenen Schweregraden darunter und sie kann Unwohlbefinden auslösen.

Beantworten Sie ein paar Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit unsere Experten Ihnen für Sie maßgeschneiderte Behandlungen empfehlen können. Bestellen Sie Medikamente gegen Reisekrankheit online und erhalten Sie die Lieferung, wann Sie wollen.

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose 48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
 Filter
Alle Filter löschen
Filter
    Wir haben 1 Optionen für Reisekrankheit
    Scopoderm Patches

    Scopoderm

    Hyoscine

    Präventive Pflaster gegen Reiseübelkeit, das bis zu 72 Stunden wirkt.

    • Preis €146.00

    Ihre Partner in der Gesundheit

    Dr. Daniel Atkinson

    Klinische Leitung
    Dr. Daniel

    Registriert unter IMC (No. 430652)

    Daniel treffen  

    Mr Craig Marsh

    Verschreibender Fachapotheker
    Mr Craig Marsh

    Registriert unter GPhC (No. 2070724)

    Craig treffen  

    Arzneimittel für Reisekrankheit können Nebenwirkungen auslösen

    Lesen Sie immer die Packungsbeilage des Medikaments und berichten Sie uns von jeglichen Nebenwirkungen.

    Wählen Sie Ihren Weg der Gesundheitsversorgung.

    Wir kennen uns mit Gesundheit aus, aber Sie kennen sich.
    Unsere Experten erklären Ihnen, was sicher ist, aber Sie entscheiden, was das Beste für Sie ist.

    1Beratung nach Ihrem Zeitplan

    Beratung nach Ihrem Zeitplan.

    Beantworten Sie ein paar Fragen und erzählen Sie uns etwas über sich. Erhalten Sie Rat nach Maß von unseren Ärzten, damit Sie die bessere Wahl treffen können.

    2Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Entscheiden Sie sich für Ihre Behandlung und wie oft Sie sie geliefert bekommen wollen.

    3Gesundheit mit Fortsetzung

    Gesundheit mit Fortsetzung

    Wir wissen, dass sich Dinge ändern. Das ist Teil des Lebens. Daher melden wir uns regelmäßig, um zu prüfen, ob ihre Behandlung immer noch geeignet für Sie ist.

    4Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Pausieren. Ändern. Überspringen. Neu anfangen. Jederzeit.

    Begegnen Sie uns in Ihrem Posteingang.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter für das Neuste zu Reisekrankheit und mehr.

    Hinweis: Die Informationen, die wir auf diesen Seiten zugänglich machen, sind kein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnosen oder Behandlungen. Wenn Sie Fragen oder Sorgen in Bezug auf Ihre Gesundheit haben, sprechen Sie mit einem Arzt.

    Was ist Reisekrankheit?

    Die meisten von uns werden mindestens einmal reisekrank. Reisekrankheit wird oft durch verschiedene Reisemethoden ausgelöst, wie zum Beispiel Auto-, Zugfahrten, See- oder Flugreisen. Sie kann außerdem von modernen Simulationssytemen oder Virtual Reality Systemen (VR) ausgelöst werden. Auch die Fahrt in einem Karussell mit Ihren Kindern kann ungewünschte Reisekrankheit verursachen. In den meisten Situationen ist das unpraktisch und unangenehm.

    Zu den verbreiteten Symptomen der Reisekrankheit gehören (schwache bis starke) Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit und manchmal Erbrechen. Reisekrankheit kann die kleinsten Alltagsaufgaben erschweren, und bereitet bei einfachen Aktivitäten Probleme, zum Beispiel beim Autofahren oder auf dem Arbeitsweg in öffentlichen Verkehrsmitteln.

    Wen betrifft Reisekrankheit?

    Reisekrankheit ist besonders bei Kindern verbreitet (besonders jüngeren), das typische Alter liegt zwischen 6 und 9 Jahren. Allerdings „wachsen” die meisten Kinder da heraus, sobald sie das Jugendalter erreichen und leiden in der Jugend oder im Erwachsenenalter nicht an den Symptomen.

    Reisekrankheit ist außerdem bei Frauen verbreiteter als bei Männern, aber auch bei denjenigen, die an Vertigo, Morbus Menière und Migräne leiden.

    Wie verbreitet ist Reisekrankheit?

    Wie verbreitet sie ist, ist schwer einzuschätzen, aber jede Person kann sie bekommen und die meisten Menschen haben bereits zu einem gewissen Grad Erfahrungen damit gemacht.

    Laut Schätzungen werden bis zu 25 % der Menschen nach über zwei bis drei Tagen auf einem großen Schiff auf dem Meer reisekrank. Und etwa 4 % der Menschen, die mit dem Auto reisen, werden reisekrank. In einem Passagierflugzeug sollen weniger als 1 % der Reisenden an Reisekrankheit leiden. Wie die Zahlen andeuten, kommt sie in verschiedenen Situationen vor, auch wenn nicht ganz sicher ist, wie weit verbreitet Reisekrankheit ist.

    Reference Popover #ref1
    Reference Popover #ref2

    Wie wir Informationen beziehen.

    Wenn wir Statistiken, Daten, Meinungen oder Übereinkünfte veröffentlichen, sagen wir Ihnen, wo diese herkommen. Und wir präsentieren Daten nur als klinisch zuverlässig, wenn diese von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen, zum Beispiel eine vom Staat oder von der Regierung geförderte Gesundheitseinrichtung, einer begutachteten medizinischen Zeitschrift oder anerkannte Analysen oder Daten. Lesen Sie in unseren Veröffentlichungsrichtlinien mehr dazu.

    Was löst Reisekrankheit aus?

    Sie wird von widersprüchlichen Botschaften zwischen den Signalen zwischen Augen und dem Innenohr zum Gehirn ausgelöst (das vestibulokochleäre System), was die Symptome der Reisekrankheit verursacht.

    Das bedeutet, dass Ihr Gehirn unterschiedliche Signale von Ihren Augen und Ihrem Innenohr erhält, während Sie im Auto über Huckel fahren oder sich auf einem Boot auf- und abbewegen. Durch dieses Gemisch aus Signalen fühlen Sie sich krank.

    Welche Symptome hat die Reisekrankheit?

    Zu den Symptomen der Reisekrankheit gehören Übelkeit, Kopfschmerzen, Energieverlust, Schwitzen, Frieren, Blässe, und vermehrt produzierte Spucke. Nicht jeder Mensch hat alle Symptome und sie unterscheiden sich von einer Person zur anderen.

    Führt Reisekrankheit zu weiteren Problemen?

    Reisekrankheit verursacht selten schwere Probleme. In wenigen Fällen verschwindet die Übelkeit nicht. Übermäßiges Erbrechen kann zu Dehydrierung und niedrigen Blutdruck führen, was gefährlich werden kann, wenn es nicht behandelt wird.

    Falls Sie regelmäßig pendeln und an den Symptomen der Reisekrankheit leiden, kann die Krankheit zu einer Herausforderung werden. Sie müssen dann vorausplanen, und dabei auch die Medikamente einplanen, die Ihnen bei den Symptomen helfen. Der Gedanke, dass Ihre Reise Sie reisekrank machen könnte, könnte Stress und Ängste in Ihnen auslösen. Dadurch könnte die Reise für Sie anstrengender und unsicherer werden als sie sein sollte.

    Reference Popover #ref3

    Welche Medikamente gegen Reisekrankheit gibt es?

    Viele Medikamente gegen Reisekrankheit sind im Handel erhältlich. Das übliche, verschreibungspflichtige Medikament Kwells ist eine Tablette, Scopoderm dagegen ein Pflaster, das vor der Reise diskret hinter dem Ohr platziert wird. Sie beinhalten denselben Wirkstoff, Hyoscin-Hydrobromid.

    Laut Studien wird mit diesem Inhaltsstoff Bewegung verträglicher. Als Hemmer verhindert er, dass das Gehirn von bestimmten Körperbereichen wie dem Innenohr Signale erhält, was ansonsten Übelkeit und andere Symptome der Reisekrankheit auslöst.

    Andere Medikamente wie Cinnarizin, Phenargen und Stegeron beinhalten den Wirkstoff Anthistamin, der das Gefühl der Übelkeit reduziert. Sie wirken, indem sie die Signale hemmen, den Bereich im Gehirn zu erreichen, der Übelkeit und Erbrechen auslöst. Allerdings können sie Nebenwirkungen wie Benommenheit, Müdigkeit und Schwindel auslösen.

    Gibt es das „beste“ Medikament gegen Reisekrankheit?

    Es gibt kein grundsätzlich „bestes“ Medikament. Es kommt auf Sie und Ihren Körper an.

    Da Kwells und Scopoderm denselben Hauptwirkstoff beinhalten, könnte Kwells Ihnen besser passen, wenn Sie problemlos Tabletten schlucken, während Sie wahrscheinlich Scopoderm Pflaster bevorzugen, wenn Sie nichts schlucken wollen. Letztere sind auch für längere Behandlungsphasen praktisch, zum Beispiel für eine Busreise oder Kreuzfahrt.

    Einige Menschen empfinden Medikamente mit Antihistaminen als hilfreich, allerdings sind ihnen die Nebenwirkungen unangenehm. Sollte das der Fall sein, bevorzugen Sie womöglich ein anderes Medikament gegen Reisekrankheit.

    Muss Reisekrankheit immer behandelt werden?

    Bei Kleinkindern verschwindet der Effekt oft mit der Zeit. Auch bei Erwachsenen gibt es verschiedene Faktoren, die die Symptome der Reisekrankheit verringern oder erhöhen können. Ein Wechsel der Umwelt oder des Verhaltens kann Symptome erleichtern oder sie komplett bekämpfen.

    Falls Sie an Reisekrankheit leiden, vermeiden Sie schwere Mahlzeiten, Koffein oder Alkohol, Nahrung mit hohem Histaminanteil (zum Beispiel Käse, Thunfisch oder Salami) oder große Mengen von Flüssigkeit vor der Reise. Wenn es möglich ist, vermeiden Sie stickige Luft während der Reise.

    Manchmal können schon einfache Lösungen, wie das Fenster bei der Autofahrt öffnen, helfen, um die Symptome zu erleichtern. Falls Sie rauchen, sollten Sie es vermeiden, direkt vor oder während der Reise zu rauchen.

    Wenn möglich, machen Sie regelmäßig Pausen und trinken Sie während Ihrer Reise genug Wasser. Wenn Sie eine längere Pause machen, schlafen Sie. Versuchen Sie, sofern möglich, während der Reise die Bewegung so viel wie möglich zu reduzieren, das kann die Übelkeit abschwächen.

    Ein weiterer wichtiger Faktor ist es, alle unnötigen, visuellen Reize zu vermeiden, was den visuellen, sensorischen Konflikt verringert. Damit werden die Symptome verzögert und Ihre Schwere reduziert. Wenn Sie sich in einem Transportmittel befinden, das sich fortbewegt, sollten Sie es zudem vermeiden, zu lesen oder einen Bildschirm zu benutzen.

    In einem Auto kann es von Vorteil sein, im Vordersitz anstatt hinten zu sitzen und sich auf einen Fixpunkt zu fokussieren. Das Auto selbst zu fahren, anstatt Mitfahrer zu sein, kann auch gegen Reisekrankheit helfen.

    Sonnenbrillen reduzieren visuelle Reize und sind damit auch von Vorteil. Falls die oben genannten Vorschläge nicht funktionieren, schließen Sie die Augen und bringen Sie sich, falls es passt, in eine waagerechte Position. Sollten die Symptome der Reisekrankheit nicht verschwinden, konsultieren Sie Ihren Arzt und sprechen Sie über Behandlungsmöglichkeiten.

    Reference Popover #ref4

    Häufig gestellte Fragen: Reisekrankheit

    Sie wollen etwas Bestimmtes über Reisekrankheit wissen? Schauen Sie sich unsere Informationen unten an oder fragen Sie unsere Experten, wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen.

    Wie wird Reisekrankheit diagnostiziert?

    Antwort:
    Reisekrankheit zu diagnostizieren ist leicht, denn viele Menschen sind in der Lage eine Selbstdiagnose zu stellen, sobald die Symptome nach ungewöhnlicher oder ungleichmäßiger Bewegung aufkommen; zum Beispiel beim ersten Flug oder der ersten Schiffsreise. Die meisten Menschen können das Gefühl der Reisekrankheit einordnen oder kennen jemanden, der Symptome hatte.

    Unsere Ärzte sprechen mit Ihnen über Ihre Symptome und empfehlen Ihnen die für Sie richtigen Medikamente gegen Reisekrankheit.

    Gibt es natürliche Heilmittel gegen Reisekrankheit?

    Antwort:
    Laut einigen Studien erleichtert in manchen Fällen Ingwer Symptome der Reisekrankheit, allerdings reichen die wissenschaftlichen Belege nicht für einen Nachweis aus. Wie das genau funktioniert, ist unklar, aber es heißt, dass Ingwer Übelkeit verringern kann, die von Reisekrankheit ausgelöst wird.

    Können Medikamente gegen Reisekrankheit Nebenwirkungen verursachen?

    Antwort:
    Ja, aber sie unterscheiden sich von Mensch zu Mensch. Der Wirkstoff in Kwells und Scopoderm kann den Mund und die Augen austrocknen und auch die Sicht kann verschwimmen. Die Scopoderm Pflaster können hinter den Ohren Dermatitis auslösen.

    Medikamente mit Antihistaminen können zu Benommenheit führen. Entsprechende Tipps und mögliche Nebenwirkungen finden Sie auf unseren Produktseiten und der Packungsbeilage Ihres Medikaments. Sie können sich aber auch in Ihrem Konto einloggen und eine Nachricht mit Ihrer Frage an unsere Mediziner schicken.

    Funktionieren Medikamente gegen Reisekrankheit immer?

    Antwort:
    Die Behandlung der Erkrankung unterscheidet sich von einer Person zur nächsten. Manche schaffen es, die Reisekrankheit ohne Medikamente zu bekämpfen. Medikamente sind wirkungsvoller, wenn Sie zusätzlich Ihre Umwelt oder Ihren Lebensstil verändern, zum Beispiel unnötige, visuelle Reize reduzieren, stickige Umgebungen und Koffein sowie Alkohol vermeiden.

    Falls Ihnen ein Medikament nicht zusagt (weil es zum Beispiel Nebenwirkungen auslöst), sollten Sie Alternativen in Erwägung ziehen. Unsere Mediziner stehen bereit, Sie zum besten Medikament für Sie zu beraten.

    Warum sollte ich Medikamente gegen Reisekrankheit bei Treated online kaufen?

    Antwort:
    Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden und Ihre Zufriedenheit steht bei allem, was wir bei Treated tun, an erster Stelle; das heißt, dass wir sie bestärken, Kontrolle über Ihre Gesundheitsfürsorge zu übernehmen und die richtige Wahl für Sie zu treffen.

    Sprechen Sie mit uns über Ihre Gesundheit, und wir empfehlen Ihnen sichere und zu Ihnen passende Medikamente. Von hieran entscheiden Sie sich für ein Medikament und wie regelmäßig und in welcher Menge Sie es jedes Mal geliefert bekommen wollen.

    Unsere Mediziner bleiben mit Ihnen im Kontakt, um sicherzugehen, dass die Arzneimittel so wirken, wie sie sollten.
    Sie wollen noch etwas wissen?

    Eine Behandlung zum Vergleich hinzufügen

    Medikament vorschlagen

    Wenn Sie nach einem bestimmten Medikament oder einer Erkrankung suchen, geben Sie uns Bescheid und wir schauen uns für Sie um.

    Fragen Sie etwas oder machen Sie einen Vorschlag.

    Stellen Sie hier Ihre Frage, oder teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Problem auf unserer Website gefunden haben.

    Es kann sein, dass wir Sie per E-Mail über Ihre Anfrage informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.
    4.9

    Durchschnittliche Bewertung basierend auf 2165 Reviews

    Erzählen Sie uns von dem Problem.

    Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
    Wir werden Sie möglicherweise per E-Mail über das Problem informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

    Was hat Ihnen daran gefallen?

    Was hat Ihnen nicht gefallen?

    Wir werden uns sehr bald bei Ihnen melden. Wir bemühen uns, alle Anfragen innerhalb eines Arbeitstages zu beantworten.

    Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet. Behalten Sie Ihren Posteingang im Auge, um unsere neuesten Informationen zu lesen.

    news-letter

    Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Informationen über Reisekrankheit und mehr zu erhalten.

    Wenn Sie auf 'Jetzt abonnieren' klicken, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

    Sind Sie das erste Mal bei uns?

    Sie können als Gast fortfahren oder sich mit Ihrem Treated-Konto anmelden, wenn Sie eines haben.

    4.9

    Durchschnittliche Bewertung basierend auf 2165 Reviews