+2196 Trustpilot Bewertungen

Shipping  Sichere Lieferung    care EU Mediziner

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose
48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
Viagra

Behandlung zur Raucherentwöhnung online kaufen

Mit dem Rauchen aufzuhören ist nicht einfach, aber die Vorteile sind enorm. Sie können Ihr Leben um Jahre verlängern und Ihr Risiko für Krankheiten im Alter verringern.

Wir helfen Ihnen, einen Weg zu finden, endgültig mit dem Rauchen aufzuhören. Sprechen Sie mit uns, um maßgeschneiderte Empfehlungen zu erhalten, und bestellen Sie Ihre Behandlung zur Raucherentwöhnung online.

Hier sehen Sie, was im Preis enthalten ist:
Konsultation
Beantworten Sie einige Fragen zu Ihrer Gesundheit, damit wir Sie besser kennenlernen können.
Konstenlose 48-Stunden-Lieferung
Ihre Behandlung wird schon am nächsten Tag sicher verpackt verschickt.
Nachsorge
Wir melden uns regelmäßig bei Ihnen, um herauszufinden, wie Ihre Behandlung läuft.
 Filter
Alle Filter löschen
Filter
    Wir haben 2 Optionen für Raucherentwöhnung
    champix

    Champix

    Varenicline

    Rauchstopp mit einer 12-Wochen-Tablette, die Ihr Verlangen und die Entzugserscheinungen bekämpft.

    • Preis €179.00
    Zyban

    Zyban

    Buproprion

    Wirkstoffe langsam freisetzende Tablette, die stetig gegen das Verlangen hilft. Neun-Wochen-Zyklus.

    • Preis €163.00

    Ihre Partner in der Gesundheit

    Dr. Daniel Atkinson

    Klinische Leitung
    Dr. Daniel

    Registriert unter IMC (No. 430652)

    Daniel treffen  

    Mr Craig Marsh

    Verschreibender Fachapotheker
    Mr Craig Marsh

    Registriert unter GPhC (No. 2070724)

    Craig treffen  

    Arzneimittel für Raucherentwöhnung können Nebenwirkungen auslösen

    Lesen Sie immer die Packungsbeilage des Medikaments und berichten Sie uns von jeglichen Nebenwirkungen.

    Wählen Sie Ihren Weg der Gesundheitsversorgung.

    Wir kennen uns mit Gesundheit aus, aber Sie kennen sich.
    Unsere Experten erklären Ihnen, was sicher ist, aber Sie entscheiden, was das Beste für Sie ist.

    1Beratung nach Ihrem Zeitplan

    Beratung nach Ihrem Zeitplan.

    Beantworten Sie ein paar Fragen und erzählen Sie uns etwas über sich. Erhalten Sie Rat nach Maß von unseren Ärzten, damit Sie die bessere Wahl treffen können.

    2Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Behandlungen, die zu Ihrem Lebensstil passen

    Entscheiden Sie sich für Ihre Behandlung und wie oft Sie sie geliefert bekommen wollen.

    3Gesundheit mit Fortsetzung

    Gesundheit mit Fortsetzung

    Wir wissen, dass sich Dinge ändern. Das ist Teil des Lebens. Daher melden wir uns regelmäßig, um zu prüfen, ob ihre Behandlung immer noch geeignet für Sie ist.

    4Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Volle Kontrolle per Knopfdruck

    Pausieren. Ändern. Überspringen. Neu anfangen. Jederzeit.

    Begegnen Sie uns in Ihrem Posteingang.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter für das Neuste zu Raucherentwöhnung und mehr.

    Hinweis: Die Informationen, die wir auf diesen Seiten zugänglich machen, sind kein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnosen oder Behandlungen. Wenn Sie Fragen oder Sorgen in Bezug auf Ihre Gesundheit haben, sprechen Sie mit einem Arzt.

    Wie Sie mit dem Rauchen aufhören

    Um mit dem Rauchen aufzuhören, brauchen Sie zunächst einmal den Willen, Nichtraucher zu werden. Das zweite ist, sich Rat zu suchen, wie Sie das am besten machen. Es gibt kein Patentrezept für die Raucherentwöhnung, aber es gibt einige bewährte Methoden, mit denen wir Ihnen helfen können. Verschreibungspflichtige Medikamente wie Champix und Zyban haben sich bei vielen Menschen als wirksam erwiesen, um mit dem Rauchen aufzuhören.

    Was sind die besten Methoden, um mit dem Rauchen aufzuhören?

    Es gibt viele Wege, daher ist es wichtig, den richtigen für Sie zu finden. Viele Statistiken zeigen, dass es wahrscheinlicher ist, mithilfe von Hilfsmitteln und Behandlungen mit dem Rauchen aufzuhören, aber bei der großen Auswahl kann es etwas dauern, das richtige Mittel zu finden. Zu den beliebtesten gehören Medikamente und Nikotinersatztherapien (NET).

    Die Vorteile einer Raucherentwöhnung

    Raucherentwöhnung kann tiefgreifende Auswirkungen auf Ihre Gesundheit und Ihren Kontostand haben (meistens geben Sie weniger für Zigaretten aus und sparen Geld). Es verringert das Risiko verschiedener Krebsarten und Herz-Kreislauf-Erkrankungen erheblich. Aber selbst das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein, was die mit dem Rauchen verbundenen Gesundheitsrisiken angeht. Essen schmeckt besser. Ihre Haut wird besser. Im Grunde gibt es kaum einen Teil des Körpers, der nicht vom Rauchen betroffen ist.

    Reference Popover #ref1
    Reference Popover #ref2

    Wie wir Informationen beziehen.

    Wenn wir Statistiken, Daten, Meinungen oder Übereinkünfte veröffentlichen, sagen wir Ihnen, wo diese herkommen. Und wir präsentieren Daten nur als klinisch zuverlässig, wenn diese von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen, zum Beispiel eine vom Staat oder von der Regierung geförderte Gesundheitseinrichtung, einer begutachteten medizinischen Zeitschrift oder anerkannte Analysen oder Daten. Lesen Sie in unseren Veröffentlichungsrichtlinien mehr dazu.

    Der Zeitplan für die Raucherentwöhnung

    Ein durchschnittlicher Raucher braucht schätzungsweise 30 Versuche, um mit dem Rauchen aufzuhören. Wenn Sie also auf dem Weg dorthin ein paar Schwierigkeiten haben, ist das völlig normal. Wenn Sie aber entschlossen bleiben, besteht die Chance, dass Sie für immer mit dem Rauchen aufhören.

    Und wenn Sie erst einmal mit dem Rauchen aufgehört haben, werden Sie mit der Zeit wahrscheinlich einige positive Veränderungen in Ihrem Körper feststellen. Diese kleinen Meilensteine sind von großem Nutzen für Ihre Gesundheit, und zu wissen, was in Ihrem Inneren vorgeht (und sich nicht nur auf die negativen Erfahrungen bei der Raucherentwöhnung zu konzentrieren), kann ein großer Motivator sein. An dieser Stelle kommt der Zeitplan für die Raucherentwöhnung ins Spiel.

    Bereits nach 20 Minuten tritt eine Besserung ein, da die Herzfrequenz auf ihren normalen Wert zurückkehrt. Nach acht Stunden hat sich die Kohlenmonoxid Konzentration im Körper halbiert, und auch der Sauerstoffgehalt ist erhöht. Nach zwei Tagen verlässt das Kohlenmonoxid den Körper vollständig, und die Lunge beginnt sich zu erholen. Auch Ihr Geschmacks- und Geruchssinn beginnt sich zu normalisieren. Und am nächsten Tag werden Sie feststellen, dass sich Ihre Bronchien wieder entspannen können, was Ihnen das Atmen erleichtert.

    In den nächsten Wochen wird die Durchblutung Ihres Herzens deutlich zunehmen, und nach nur drei bis neun Monaten werden Husten und Keuchen verschwinden, da sich Ihre Lungenkapazität erhöht. Langfristig hat sich Ihr Herzinfarktrisiko bereits nach einem Jahr halbiert, und in zehn Jahren gilt das Gleiche für das Lungenkrebsrisiko.

    Als zusätzlicher Bonus geben Sie nicht mehr so viel Geld für Tabak aus. So haben Sie nicht nur die Energie, mehr zu tun, sondern können es sich auch leisten.

    Wie Rauchen Ihre Gesundheit schädigt

    Rauchen erhöht das Risiko für verschiedene Krebsarten, darunter Krebs im Rachen, im Mund, in der Leber, in der Lunge, im Magen und in der Bauchspeicheldrüse. Und das ist nur ein Bruchteil der Krebsarten, die mit dem Rauchen in Verbindung gebracht werden. Auch Herzerkrankungen, Schlaganfälle, verschiedene Gefäßerkrankungen, COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung), Lungenentzündung und Impotenz bei Männern können durch das Rauchen verursacht werden.

    Nicht nur Ihre eigene Gesundheit als Raucher ist gefährdet. Passivrauchen (Rauch des Tabaks anderer Menschen einatmen) erhöht das Risiko, an den oben genannten Krankheiten zu erkranken, um bis zu einem Viertel, wobei junge Menschen besonders gefährdet sind.

    Raucherentwöhnung – ein kalter Entzug

    Ein kalter Entzug kann sehr schwierig sein. Laut der NHS-Website schaffen es nur 3 % der Menschen, die es versuchen, aber einzelne Studien deuten darauf hin, dass dies in einigen Fällen die effektivste Methode ist. Die Kunst besteht darin, den für Sie besten Ansatz zu finden und sicherzustellen, dass Sie die richtige Unterstützung erhalten, egal welchen Weg Sie wählen.

    Reference Popover #ref3

    Behandlungen, die Ihnen helfen, mit dem Rauchen aufzuhören

    Sie sind vielleicht nicht für jeden geeignet, aber verschreibungspflichtige Behandlungen haben sich für viele Menschen, die erfolgreich mit dem Rauchen aufgehört haben, als sehr wirksam erwiesen.

    Es ist jedoch zu beachten, dass sie allein nicht wirken; man braucht immer noch die Entschlossenheit, Nichtraucher zu werden, und eine gewisse Willenskraft, wenn man auf diese Weise mit dem Rauchen aufhören will.

    Die beiden wichtigsten verschreibungspflichtigen Medikamente zur Raucherentwöhnung sind Champix und Zyban, die auf unterschiedliche Weise wirken. Es handelt sich um Tabletten zur Raucherentwöhnung, die oral eingenommen werden.

    Wie wirken Tabletten wie Champix und Zyban zur Raucherentwöhnung?

    Champix ist der Markenname des Medikaments Vareniclin. Es wirkt auf zwei Arten. Zum einen verringert es das starke Rauchverlangen, das die Raucherentwöhnung so schwierig macht, und zum anderen minimiert es einige der problematischeren Symptome wie Stimmungsschwankungen und Schlafstörungen. Eine Champix-Kur zur Raucherentwöhnung dauert in der Regel etwa neun Tage, bis Sie die Wirkung bemerken, und hält 12 Wochen an.

    Zyban ist der Markenname des Medikaments Bupropion und wurde ursprünglich zur Behandlung von Depressionen verschrieben. Die wissenschaftliche Wirkungsweise ist nicht ganz klar, aber man geht davon aus, dass es auf den Teil des Gehirns einwirkt, der mit der Sucht zusammenhängt. Mit der Einnahme sollte ein oder zwei Wochen vor der Raucherentwöhnung begonnen werden, und die Behandlung dauert etwa acht Wochen.

    Hilfsmittel zur Raucherentwöhnung

    Neben Therapien zur Raucherentwöhnung gibt es auch Hilfsmittel dafür, die in der Regel rezeptfrei erhältlich sind. Eines der am häufigsten verwendeten Mittel sind die Nikotinersatztherapien (NET). Bei diesen Therapien wird das Nikotin, das Sie durch das Rauchen nicht mehr bekommen, durch Produkte ersetzt, die Ihnen helfen, das Rauchen aufzugeben. Es gibt sie in Form von Pflastern, Kaugummis, Inhalatoren, Tabletten, Lutschtabletten und Mund- oder Nasensprays – es ist also für jeden etwas dabei.
    Eine weitere Möglichkeit, sich das Rauchen abzugewöhnen, sind E-Zigaretten. Dabei handelt es sich um ein elektronisches Gerät, das Nikotin freisetzt (allerdings ohne viele der schädlichen Chemikalien des Tabaks). Sie sind im Wesentlichen eine weitere Form der Nikotinersatztherapie und sollten daher nicht neben den oben genannten Therapien eingesetzt werden.

    Reference Popover #ref4
    Reference Popover #ref5
    Reference Popover #ref6
    Reference Popover #ref7
    Reference Popover #ref8
    Reference Popover #ref9

    Häufig gestellte Fragen: Raucherentwöhnung

    Sie wollen etwas Bestimmtes über Raucherentwöhnung wissen? Schauen Sie sich unsere Informationen unten an oder fragen Sie unsere Experten, wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen.

    Was ist der Unterschied zwischen Zyban und Champix?

    Antwort:
    Zyban soll die Werte der chemischen Botenstoffe (oder Neurotransmitter) im Gehirn anpassen. Das lindert die Entzugssymptome, die Sie bekommen, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören. Champix wirkt etwas anders. Es hilft, gegen Entzugserscheinungen vorzugehen, indem es das Nikotin im Körper imitiert. So wird ihr Verlangen zu rauchen, Stimmungstief oder ihre Schlafstörungen gelindert.

    Zyban oder Champix: Was ist effektiver?

    Antwort:
    Es gibt keinen wirklichen Unterschied zwischen den beiden. Laut einer klinischen Studie liegt die gesamte Erfolgsrate nach 12 Monaten bei jeder Behandlung bei 19.8 %.
    Welche Option Sie wählen, liegt also allein bei Ihnen. Was aber auch bewiesen wurde, ist, dass Menschen, die die Medikamente länger als 45 Tage eingenommen haben, größeren Erfolg hatten. Wie auch immer Sie sich also entscheiden, das Beste ist, wenn Sie einem Medikament eine Chance geben, seine Wirkung zu entfalten.

    Welche Nebenwirkungen können Behandlungen zur Raucherentwöhnung verursachen?

    Antwort:
    Es kann von der Art der Behandlung zur Raucherentwöhnung abhängen, die Sie anwenden, und nicht jeder bekommt sie, aber zu den häufigen Nebenwirkungen gehören Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Hautausschlag und Juckreiz. Wenn bei Ihnen Nebenwirkungen auftreten, sollten Sie diese mit Ihrem Arzt besprechen.

    Schwerwiegende Nebenwirkungen bei der Raucherentwöhnung sind selten, aber wenn Sie Unruhe, Verhaltensänderungen oder eine depressive Stimmung bemerken, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Bei Selbstmordgedanken, allergischen Reaktionen oder einem Lupus-Hautausschlag (oder sich verschlimmernden Lupus-Symptomen) sollten Sie sofort ein Krankenhaus aufsuchen.

    Anfälle sind ungewöhnlich und wahrscheinlicher, wenn Sie zu viel von der Behandlung einnehmen. Wenn Sie einen Anfall bekommen, nehmen Sie dringend ärztliche Hilfe in Anspruch und keine weiteren Medikamente zur Raucherentwöhnung mehr ein.

    Auch die Nikotinersatztherapie kann Nebenwirkungen haben. Normalerweise sind diese leicht, wenn sie aber anhalten und Ihnen Unbehagen bereiten, sollten Sie Ihren Hausarzt informieren. Möglicherweise muss er Ihre Dosis anpassen oder gemeinsam mit Ihnen nach alternativen Nikotinersatztherapien suchen. Zu den Nebenwirkungen gehören Kopfschmerzen, Schwindel, Magenbeschwerden, Schlafstörungen (und manchmal lebhafte Träume), Hautreizungen bei der Verwendung von Pflastern und wunde Nase, Rachen und Augen bei der Verwendung von Nasenspray.

    Sie sollten immer die Packungsbeilage lesen, die Ihrem Medikament beiliegt, bevor Sie es anwenden.

    Ist Hypnotherapie eine Behandlungsmöglichkeit zur Rauchentwöhnung?

    Antwort:
    Während einige Menschen sagen, dass sie der Schlüssel zu ihrem Erfolg war, ist die Beweislage für Hypnosetherapien zur Raucherentwöhnung gemischt. Die Hypnosetherapie zielt darauf ab, das Verlangen zu reduzieren, das die Raucherentwöhnung so schwierig macht.

    Bei der Suche nach einem Hypnotherapeuten sollten Sie vorher Ihren Hausarzt konsultieren und sich vergewissern, dass der Therapeut, an den Sie sich wenden, bei der Berufsaufsichtsbehörde registriert ist, da Hypnotherapeuten gesetzlich nicht verpflichtet sind, eine spezielle Ausbildung zu absolvieren.

    Kann es helfen, über das Aufhören zu sprechen?

    Antwort:
    Studien haben gezeigt, dass dies möglich ist. Unterstützung kann bedeuten, mit einer medizinischen Fachkraft zu sprechen, Selbsthilfegruppen zu besuchen oder gemeinsam mit anderen aufzuhören und über die eigenen Erfahrungen zu sprechen. Laut der NHS-Website ist die Wahrscheinlichkeit, mit dem Rauchen aufzuhören, viermal höher, wenn man zusätzlich zu den anderen Methoden Unterstützung erhält.

    Gibt es weitere hilfreiche Tipps, um mit dem Rauchen aufzuhören?

    Antwort:
    Neben Behandlungen und Hilfsgruppen gibt es noch andere Möglichkeiten, die Sie nutzen können, um mit dem Rauchen aufzuhören.

    Eine positive Einstellung zur Rauchentwöhnung kann sehr hilfreich sein. Konzentrieren Sie sich also auf das, was Sie erreichen wollen, und nicht auf die kurzfristigen Unannehmlichkeiten des Entzugs.

    Sie können auch darüber nachdenken, wann Sie das Verlangen nach einer Zigarette verspüren, und sich im Voraus darauf vorbereiten. Versuchen Sie zum Beispiel, sich nach einer Mahlzeit mit einer Tätigkeit oder etwas anderem abzulenken, das Ihnen Spaß macht.

    Ihre übliche Routine zu verändern, kann auch etwas bewirken. Wenn Sie es also gewöhnt sind, aufzuwachen und eine Zigarette zu rauchen, versuchen Sie Ihre morgendlichen Gewohnheiten zu verändern. Stattdessen kann zum Beispiel ein Kaffee auf dem Weg zur Arbeit den Teufelskreis brechen.

    Auch Bewegung kann eine große Rolle beim Aufhören spielen. Sie ist nicht nur gut für Ihre allgemeine Gesundheit, sondern es gibt auch Hinweise darauf, dass sie das Verlangen nach Nikotin reduziert. Zumindest kann es Ihren Geist auf gesunde Weise beschäftigen.

    Wenn Sie all diese Dinge miteinander kombinieren, können Sie wirklich ein lebensveränderndes Ziel erreichen, auf das Sie stolz sein können.

    Warum sollte ich eine Behandlung zur Raucherentwöhnung bei Treated online kaufen?

    Antwort:
    Mit dem Rauchen aufzuhören kann entmutigend sein, und zu wissen, wo man mit der medikamentösen Behandlung beginnen soll, kann noch schwieriger erscheinen. Nachdem Sie uns von Ihrem Gesundheitszustand erzählt haben, schlagen wir Ihnen bei Treated Behandlungen vor, die sicher und für Sie geeignet sind. Und dann haben Sie die Wahl.

    Außerdem möchten wir Ihnen Flexibilität bieten. So können Sie selbst entscheiden, wie oft Sie Ihre Behandlungen erhalten möchten und wie viel davon wir Ihnen jedes Mal zusenden sollen. Sie können Ihr Abonnement jederzeit ändern, pausieren oder kündigen.

    Wenn Sie sich unsicher sind oder einfach nur Klarheit über Ihre Behandlung haben möchten, können Sie sich in Ihr Konto einloggen, und unsere Ärzte stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung. Nachsorge ist uns wichtig. Deshalb wird sich unser Klinikteam regelmäßig mit Ihnen in Verbindung setzen, um zu erfahren, wie Sie mit Ihrer Behandlung zurechtkommen und ob Sie Änderungen wünschen. Unabhängig davon, ob Sie Ihre Dosis anpassen oder etwas anderes ausprobieren möchten.
    Sie wollen noch etwas wissen?

    Eine Behandlung zum Vergleich hinzufügen

    Medikament vorschlagen

    Wenn Sie nach einem bestimmten Medikament oder einer Erkrankung suchen, geben Sie uns Bescheid und wir schauen uns für Sie um.

    Fragen Sie etwas oder machen Sie einen Vorschlag.

    Stellen Sie hier Ihre Frage, oder teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Problem auf unserer Website gefunden haben.

    Es kann sein, dass wir Sie per E-Mail über Ihre Anfrage informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

    +2196 Trustpilot Bewertungen

    Erzählen Sie uns von dem Problem.

    Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
    Wir werden Sie möglicherweise per E-Mail über das Problem informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

    Was hat Ihnen daran gefallen?

    Was hat Ihnen nicht gefallen?

    Wir werden uns sehr bald bei Ihnen melden. Wir bemühen uns, alle Anfragen innerhalb eines Arbeitstages zu beantworten.

    Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet. Behalten Sie Ihren Posteingang im Auge, um unsere neuesten Informationen zu lesen.

    news-letter

    Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Informationen über Raucherentwöhnung und mehr zu erhalten.

    Wenn Sie auf 'Jetzt abonnieren' klicken, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

    Sind Sie das erste Mal bei uns?

    Sie können als Gast fortfahren oder sich mit Ihrem Treated-Konto anmelden, wenn Sie eines haben.

    +2196 Trustpilot Bewertungen