HET

Geprüfte Fakten Geprüfte Fakten
Ist eine Hormonersatztherapie (HET) sicher?

Ist eine Hormonersatztherapie (HET) sicher?

Es kann schwer sein, mit den Wechseljahren zurechtzukommen. Teils liegt das daran, dass Ihr Körper weniger Östrogen produziert, ein Hormon, das bei vielen Körperfunktionen eine Rolle spielt. Falls Sie mit Beschwerden zu kämpfen haben, die mit den Wechseljahren zusammenhängen, kann Ihnen eine Hormonersatztherapie (HET) helfen, aber ist diese auch sicher?
Erst einmal ist jeder Mensch einzigartig – unterschiedliche Personen können also unterschiedliche Nebenwirkungen bei unterschiedlichen Medikamenten bemerken. Die Anwendungsform der HET sowie die verschiedenen Hormone, die sie enthält und der Zeitpunkt, wann sie das erste Mal angewendet wird, können die Wirkungen beeinflussen. Auch Ihr Alter und Gesundheitszustand nimmt Einfluss auf die sicherste Art der HET für Sie. Ihr Arzt kann Sie beraten, welche HET für Ihr Alter und Ihre medizinische Vorgeschichte am sichersten ist.

Ahmad Nazzal
Medizinisch geprüft von
Ahmad Nazzal, Medizinischer Berater
Inhaltsübersicht
War dieser Artikel hilfreich?

Vorteile und Risiken der Hormonersatztherapie

Es gibt verschiedene Anwendungsformen der HET, zum Beispiel Tabletten, Gele, Pflaster, Ovula und Implantate. Außerdem können Sie eine Östrogen-Monotherapie oder eine Kombinationstherapie (die sowohl Östrogen als auch Progesteron beinhaltet) erhalten, die entweder sequenziell oder kontinuierlich angewendet werden kann.
Da es immer eine Reihe von Medikamenten für Frauen in den Wechseljahren geben wird, wird es sehr wahrscheinlich immer eine Form geben, die zu Ihren Bedürfnissen passt. HET ist immer verschreibungspflichtig, daher müssen Sie mit einem Arzt sprechen, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen und Ihre Behandlung beginnen.

HET kann viele Beschwerden der Wechseljahre erleichtern, zum Beispiel Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, Scheidentrockenheit und einen verringerten Sexualtrieb. Außerdem kann sie eine Erkrankung namens Osteoporose (bei der Ihre Knochen schwach und brüchig werden) verhindern. Laut Studien ist diese Erkrankung bei Frauen in der Postmenopause verbreiteter. Die HET kann Frauen außerdem dabei helfen, ihr Gewicht zu halten.
Ein Vorteil der Kombinationstherapie der HET ist, dass sie das Risiko von Gebärmutterkrebs senkt, was etwa 3 % aller Krebsarten umfasst, die bei Frauen diagnostiziert werden. Abhängig von Ihren Beschwerden und Ihrer medizinischen Vorgeschichte können die Vorteile der HET im Vergleich mit den Risiken überwiegen. Sprechen Sie am besten mit einem Arzt über Ihre Optionen.

Die Nebenwirkungen der Hormonersatztherapie unterscheiden sich bei den jeweiligen Anwendungsmöglichkeiten, die Ihnen verschrieben werden. Obwohl die Kombinationstherapie der HET das Risiko von Gebärmutterkrebs senken kann, ist sie auch mit einem leicht erhöhten Risiko für Brustkrebs verbunden. Die Anwendung der HET für eine lange Zeit kann das Risiko erhöhen, allerdings sinkt das Risiko wieder, wenn Sie sie absetzen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie die HET absetzen.
Das Risiko, Blutgerinnsel zu bekommen, erhöht sich bei der Einnahme von HET-Tabletten ebenfalls leicht, allerdings gibt es Belege, dass das Risiko nicht bei der Anwendung von HET-Pflastern oder -Gelen steigt. Herzerkrankungen und Schlaganfälle gehören auch zu den mit HET-Tabletten verbundenen Sorgen. Wenn Sie die Hormonersatztherapie allerdings beginnen, bevor Sie 60 Jahre alt sind, sind diese Risiken generell sehr gering. In den meisten Fällen überwiegen die Vorteile der HET im Vergleich mit den Risiken, allerdings sollte das auf den Individualfall geprüft werden.

Warum gibt es verschiedene Arten der HET?

Unterschiedliche Frauen haben auf Basis ihrer medizinischen Vorgeschichte, der Phase der Wechseljahre, in der sie sich befinden, und persönlicher Vorzüge unterschiedliche Bedürfnisse. Manch eine Hormonersatztherapie ist für einige Frauen nicht sicher, während andere gleichzeitig mit weiteren Hormonen verabreicht werden müssen. Das bedeutet, dass, egal, welche Umstände bei Ihnen zutreffen, Sie sehr wahrscheinlich immer eine Art der HET finden werden, die für Sie sicher und geeignet ist.

Die Östrogen-Monotherapie hebt den Östrogenspiegel in Ihrem Körper und ist für manche sicherer als für andere. Sie kann zum Beispiel das Risiko von Gebärmutterkrebs erhöhen , und je länger sie angewendet wird, desto höher wird das Risiko.
Folglich wird die HET-Östrogen-Monotherapie meistens nur Frauen vorgeschlagen, die eine Hysterektomie hatten – da bei diesen kein Risiko existieren kann, Gebärmutterkrebs zu entwickeln. Wenn sie jemandem verschrieben wird, der keine Hysterektomie hatte, muss parallel Progesteron eingenommen werden. Dabei kann es sich um eine Tablette, ein Gel oder eine Hormonspirale wie Mirena oder Jaydess handeln.

Die Kombinationstherapie ist für die meisten Frauen die sichere Option. Sie lindert die Beschwerden der Wechseljahre und senkt das Risiko von Gebärmutterkrebs. Die Risiken sind bei einer Kombinationstherapie niedriger, da Progesteron das endometriale Wachstum stoppt, das durch zu viel Östrogen verursacht wird. Obwohl es einige Risiken der Kombinationstherapie gibt, nehmen diese ab, sobald Sie die Anwendung absetzen.

Bei der kontinuierlichen Hormonersatztherapie nehmen Sie Ihre Medikamente täglich ohne Pause ein. Das trifft auf die Kombinationstherapie und die Östrogen-Monotherapie zu. Die sequenzielle HET, oder auch zyklische HET genannt, wird normalerweise Frauen empfohlen, die die Kombinationstherapie verwenden. Es gibt 2 Arten der sequenziellen HET:
Monatlich – Östrogen wird täglich angewendet, während Progesteron parallel während der letzten 14 Tage Ihres Menstruationszyklus angewendet wird. Meistens wird diese Methode Frauen mit regelmäßigen Perioden empfohlen.
Dreimonatlich – Östrogen wird täglich angewendet, während Progesteron alle 3 Monate für 14 Tage parallel angewendet wird. Meistens wird diese Methode Frauen mit unregelmäßigen Perioden empfohlen.

Wie lange bleibt die Anwendung der HET sicher?

Die Dauer der Anwendung, in der die HET sicher ist, variiert. Ihr Alter und Ihre Gesundheit spielen eine große Rolle darin, wie lange sie sie sicher anwenden können, aber insgesamt gibt es keinen Zeitrahmen, der die Anwendung der HET einschränkt. Die meisten Frauen setzen die HET ab, wenn sie keine Beschwerden mehr haben. Das sind für viele oft um die 2–5 Jahre, kann bei manchen aber auch länger dauern.
Wenn Sie die HET absetzen, sollten Sie die Dosierung langsam senken, anstatt von einem Tag zum nächsten aufzuhören. Wenn Sie älter werden, steigen die Risiken der HET, besonders bei über 60 Jahren. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie lange Sie die HET fortsetzen sollten.

Die HET ist für vorzeitige Wechseljahre sicher und könnte Ihrer Gesundheit nutzen. Laut einigen Belegen kann die Anwendung einer Hormonersatztherapie bei Frauen in frühen oder vorzeitigen Wechseljahren das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen in der Zukunft senken. Sie kann die Entwicklung von Osteoporose verhindern, indem sie Ihre Knochendichte erhält und trägt auch zur Gesundheit der Harnwege und der vaginalen Gesundheit bei.

Wenn Sie älter werden, erhöhen sich die mit der HET verknüpften Risiken. Die Anwendung der HET ab einem Alter von 60 Jahren kann das Risiko von Herzerkrankungen erhöhen, besonders, wenn Sie Hypertonie (Bluthochdruck) haben, da die Arterien im Alter steifer werden. Die Anwendung von geringeren Dosierungen in Form von Pflastern oder Gelen kann die HET ab 60 Jahren sicherer gestalten. Ihr genereller Gesundheitszustand wird bestimmen, ob Sie mit über 60 Jahren die HET anwenden sollten oder nicht.

Sind alle Anwendungsformen der HET sicher?

How can I find out if I’ve got ED?

How can I find out if I’ve got ED?

Alle Anwendungsformen der HET sind sicher, aber einige sind sicherer als andere. Die Eignung der HET hängt davon ab, wer sie anwendet. Es sind fünf verschiedene Anwendungsformen der HET erhältlich:

  • Tabletten
  • Pflaster
  • Gele
  • Ovula
  • Implantate

Während alle Anwendungsformen zur Behandlung der Beschwerden der Wechseljahre eingesetzt werden, helfen einige davon manchen Menschen mehr als anderen. Bevor Sie sich entscheiden, sollten Sie die Vor- und Nachteile jeder Anwendungsform mit Ihrem Arzt besprechen.

Tabletten gehören zu den häufigsten Anwendungsformen der HET. Sie brauchen nur eine Tablette täglich einzunehmen, daher ist es eine einfache und effektive Behandlungsmethode der Wechseljahre. Sowohl die Kombinationstherapie als auch die Östrogen-Monotherapie sind in Tablettenform erhältlich. Im Vergleich zu anderen Anwendungsformen der HET ist das größte mit den HET-Tabletten verbundene Risiko die Entwicklung von Blutgerinnseln, allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass das passiert, sehr gering. Bei den meisten Frauen ist es womöglich sicherer, ein Pflaster statt einer Tablette zu nehmen.

Pflaster sind eine weitere verbreitete Anwendungsformen der HET. Sie wirken, indem sie auf die Haut geklebt und alle paar Tage ausgewechselt werden. Sie sind sowohl als Kombinationstherapie als auch Östrogen-Monotherapie erhältlich. Falls es Ihnen schwerfällt, täglich an Ihre Tablette zu denken, sind Pflaster möglicherweise eine praktischere Option für Sie. Aufgrund der langsamen und kontinuierlichen Absorption der Hormone, erhöhen Pflaster nicht das Risiko von Blutgerinnseln, daher werden sie als sicherere Option angesehen.

Östrogen-Gel wird bei der HET immer beliebter. Sie wenden es an, indem Sie es täglich in Ihre Haut reiben. So wie Pflaster, erhöhen sie nicht das Risiko von Blutgerinnseln, da das Östrogen-Gel eine Östrogen-Monotherapie ist. Falls Sie keine Hysterektomie hatten, müssen Sie neben dieser Anwendungsform der HET Progesteron nehmen, um das Risiko von Gebärmutterkrebs zu senken.

Vaginales Östrogen gibt es in Form von Cremes, Ovula oder Ringen. Jede Option davon wird in die Vagina eingeführt. Vaginales Östrogen ist gut für die Linderung von Beschwerden wie Scheidentrockenheit, allerdings hilft es nicht bei anderen Symptomen der Wechseljahre wie Hitzewallungen. Diese Anwendungsform der HET trägt nicht die üblichen Risiken und erhöht auch nicht das Risiko, Brustkrebs zu entwickeln. Auch wenn Sie noch eine Gebärmutter haben, können Sie vaginales Östrogen anwenden, ohne zusätzlich Progesteron einnehmen zu müssen.
Die langfristige Anwendung von Ovula wurde als sicherer und effektiver Weg eingestuft, Scheidentrockenheit aufzuheben und die Gesundheit der Harnwege bei Frauen in den Wechseljahren zu erhalten.

Wie wir Informationen beziehen.

Wenn wir Statistiken, Daten, Meinungen oder Übereinkünfte veröffentlichen, sagen wir Ihnen, wo diese herkommen. Und wir präsentieren Daten nur als klinisch zuverlässig, wenn diese von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen, zum Beispiel eine vom Staat oder von der Regierung geförderte Gesundheitseinrichtung, einer begutachteten medizinischen Zeitschrift oder anerkannte Analysen oder Daten. Lesen Sie in unseren Veröffentlichungsrichtlinien mehr dazu.

Reference Popover #ref8
Reference Popover #ref7
Reference Popover #ref6
Reference Popover #ref5
Reference Popover #ref4
Reference Popover #ref3
Reference Popover #ref2
Reference Popover #ref1

Wir helfen Ihnen bei der besseren Wahl.

Eine Behandlung zum Vergleich hinzufügen

Medikament vorschlagen

Wenn Sie nach einem bestimmten Medikament oder einer Erkrankung suchen, geben Sie uns Bescheid und wir schauen uns für Sie um.

Fragen Sie etwas oder machen Sie einen Vorschlag.

Stellen Sie hier Ihre Frage, oder teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Problem auf unserer Website gefunden haben.

Es kann sein, dass wir Sie per E-Mail über Ihre Anfrage informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.
4.9

Durchschnittliche Bewertung basierend auf 2170 Reviews

Erzählen Sie uns von dem Problem.

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
Wir werden Sie möglicherweise per E-Mail über das Problem informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

Was hat Ihnen daran gefallen?

Was hat Ihnen nicht gefallen?

Wir werden uns sehr bald bei Ihnen melden. Wir bemühen uns, alle Anfragen innerhalb eines Arbeitstages zu beantworten.

Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet. Behalten Sie Ihren Posteingang im Auge, um unsere neuesten Informationen zu lesen.

news-letter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Informationen über HET und mehr zu erhalten.

Wenn Sie auf 'Jetzt abonnieren' klicken, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Sind Sie das erste Mal bei uns?

Sie können als Gast fortfahren oder sich mit Ihrem Treated-Konto anmelden, wenn Sie eines haben.

4.9

Durchschnittliche Bewertung basierend auf 2170 Reviews