Almogran

Almotriptan

Almogran von Almirall ist eine Migräne Behandlung in Tablettenform. Der darin enthaltene aktive Wirkstoff heißt Almotriptan. Dieser ahmt den Effekt von Serotonin nach und verhindert so das Anschwellen der Blutgefäße im Gehirn.

Lassen Sie sich Ihre Migräne-Behandlung direkt nach Hause liefern. Füllen Sie einfach unseren medizinischen Fragebogen aus und ein Arzt wird sich Ihrer Beschwerden annehmen.

Trustpilot Bewertung 9,6 von 10
Bestellen Sie jetzt und bekommen Sie es bis Donnerstag 20 September
12,5 mg

Eine Tablette enthält 12,5 mg Almotripan und sollte bei Beginn der Migräne Symptome eingenommen werden. 

92.89
122.65
150.15
Bestellen Sie jetzt und bekommen Sie es bis Donnerstag 20 September

Almogran von Almirall ist eine Migräne Behandlung in Tablettenform. Der darin enthaltene aktive Wirkstoff heißt Almotriptan. Dieser ahmt den Effekt von Serotonin nach und verhindert so das Anschwellen der Blutgefäße im Gehirn.

Lassen Sie sich Ihre Migräne-Behandlung direkt nach Hause liefern. Füllen Sie einfach unseren medizinischen Fragebogen aus und ein Arzt wird sich Ihrer Beschwerden annehmen.

Jetzt bestellen - Unsere Ärzte stehen bereit
  • Sichere ärztliche Beratung Ihr Fall wird vertraulich von einem unserer qualifizierten Ärzte überprüft
  • Lieferung durch unsere Apotheke Unsere Versandapotheke arbeitet nach den höchsten Standards
  • NextDay Lieferung Alle unsere Bestellungen werden mittels nachverfolgbarem 24h Kurier versandt
Beschreibung

Almogran Informationen

Almogran ist Teil der Triptan-Schmerzmittel und wurde speziell zur Behandlung von Migräne entwickelt. Die Einnahme erfolgt beim Einsetzen von Symptomen, kann aber auch im späteren Migräneverlauf wirksam sein. Almogran wird vom Hersteller Almorall vertrieben und ist nach Ausfüllen unseres medizinischen Fragebogens von unserer Partnerapotheke in Großbritannien erhältlich.

Migräne ist ein weitverbreitetes Leiden, welches sich stark auf den Alltag der betroffenen Person auswirken kann. Sie in einer Vielzahl von Symptomen und Phasen auf. Ein Migräneanfall, der als ein pulsierender Kopfschmerz im Bereich der Stirn oder den Schläfen auftritt, geht häufig mit Erbrechen, Übelkeit und extremer Geräusch- und Lichtempfindlichkeit einher.

Zwischen zehn und 30 Prozent der Betroffen machen die Erfahrung der sogenannten Aura, die dem Anfall für die Dauer einer Stunde vorangeht. Die Betroffenen sehen hierbei Formen, Punkte, Linien oder ein Blitzen. Weiterhin stellt sich eine Gleichgewichtsstörung ein, Schwindel und ein Kribbelgefühl. Es kommt weniger häufig vor, dass diesem Gefühl der Aura kein Migräneanfall folgt.  

Die Gründe für Migräneanfälle sind nicht bekannt, jedoch wurde eine Vererbbarkeit festgestellt. Etwa die Hälfte der Betroffenen hat Familienmitglieder, die ebenfalls an Migräneanfällen leiden.

Vermutlich werden Migräneanfälle durch chemische Veränderungen im Körper und durch die Größe der Blutgefäße im Gehirn ausgelöst. Diese Veränderungen könnten durch Änderungen im Koffeinkonsum, Müdigkeit oder Schlafmangel, Änderungen im Alltag oder den Genuss von Rotwein ausgelöst werden.

Almogran ist ein Schmerzmittel aus der Triptangruppe, das zur Linderung der Symptome eingesetzt wird. Der aktive Wirkstoff ist Almotriptan, der die Serontoninrezeptoren aktiviert und die Wirkungsweise von Serotonin imitiert. Dadurch werden die betroffenen Blutgefäße wieder verschmälert, wodurch sich der Kopfschmerz vermindert..

Sollten Sie die benannten Symptome zum ersten Mal verspüren oder noch nie Migränebehandlungen angewendet haben, empfehlen wir Ihnen, sich persönlich an einen Arzt zu wenden. Dieser wird Ihnen Hinweise zur Behandlung geben.

Hier bei Treated.com können Sie Almogran online kaufen - und das ganz unkompliziert.. Sobald Sie unseren Online-Fragebogen ausgefüllt haben, wird einer unserer in der EU registrierten Ärzte Ihre Angaben prüfen und Ihre Anfrage an unsere Partnerapotheke weiterleiten. So können Sie Ihre Migräne Behandlung Almogran schon innerhalb eines Tages nach Hause geliefert bekommen.

Bestellen Sie jetzt
Zuletzt überprüft:  29.08.2018
Einnahme

Almogran Einnahme

Folgen Sie stets den Angaben in der Packungsbeilage, wenn Sie diese Behandlung beginnen und weichen Sie nicht von den Anweisungen des verschreibenden Arztes ab.

  1. Die Einnahme erfolgt wie verschrieben.
  2. Almogran sollte nur bei beginnender Migräne und nie präventiv verwendet werden.
  3. Nehmen Sie eine Tablette, sobald die Symptome sich zeigen. Ist dies nicht möglich, ist Almogran auch bei späterer Einnahme wirksam.  
  4. Lassen die Symptome nicht nach, nehmen Sie bitte keine weitere Tablette ein.  
  5. Sollte innerhalb von 24 Stunden ein weiterer Migräneanfall einsetzen, nehmen Sie wieder eine Tablette, jedoch sollten immer mindestens zwei Stunden zwischen der Einnahme der ersten und der zweiten Tablette liegen.  
  6. Nehmen Sie innerhalb von 24 Stunden nicht mehr als zwei Tabletten ein.   
  7. Sollten Sie an einer Nierenerkrankung leiden, nehmen Sie bitte nie mehr als eine Tablette innerhalb von 24 Stunden ein.
  8. Nehmen Sie nie zwei Tabletten auf einmal ein, um eine ausgelassene Einnahme zu ersetzen.
  9. Almogran ist nicht zur Anwendung von unter 18-Jährigen geeignet.
  10. Haben Sie mehr als eine Tablette auf einmal eingenommen, suche Sie bitte umgehend medizinische Hilfe.

Diese Angaben stellen nur einen Überblick dar. Bitte lesen Sie die vollständige Packungsbeilage vor Beginn der Behandlung mit Almogran.

Zuletzt überprüft:  29.08.2018
Nebenwirkungen

Almogran Nebenwirkungen

Auch wenn bei Ihnen keine Nebenwirkungen bei Einnahme von Almogran auftreten, sollten Ihnen diese bekannt sein. So wissen Sie, wie Sie sich gegebenenfalls verhalten sollten. Brechen Sie die Behandlung mit Almogran umgehend ab und suchen Sie medizinische Hilfe, wenn Sie Schmerzen im Brustkorb, ein beengtes Gefühl in diesem Bereich oder im Rachen verspüren oder bei ähnlichen Symptomen eines Herzinfarkts.

Gelegentlich (1 von 100 Personen oder weniger):

Verdauungsstörungen, Kribbelgefühl, Tinnitus, Kopfschmerzen, Durchfall, Herzrasen, trockener Mund, Engegefühl im Rachen, Muskelschmerzen, Brustkorb- oder Knochenschmerzen, Schwächegefühl

Selten (1 von 1000 Personen oder weniger):

Erhöhter Herzschlag, Krämpfe in der Herzmuskulatur, Herzinfarkt

Häufigkeit unbekannt:

Allergische Reaktionen oder anaphylaktischer Schock, Krämpfe, Gefäßverkrampfungen im Darm die zu Darmschädigungen führen, Sehstörungen

 

Diese Ausführungen dienen als Hinweis und sind nicht vollständig. Für genauere Informationen lesen Sie bitte die Packungsbeilage.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Während Sie unseren Online-Fragebogen ausfüllen, machen Sie bitte genaue Angaben zu Medikamenten, die Sie derzeit einnehmen, da sie zusammen mit Almogran eingenommen zu Wechselwirkungen führen können, die Wirkung beeinträchtigen oder zu starken Nebenwirkungen führen können. Zu diesen Medikamenten gehören Antidepressiva, andere Migränebehandlungen oder  Heilkräuterbehandlungen, die Johanniskraut enthalten.

Beschwerden, auf die Sie achten sollten

Almogran ist nicht geeignet, wenn Sie an folgenden Beschwerden leiden oder diese in der Vergangenheit hatten: Herzinfarkt oder andere Herzbeschwerden, Schmerzen im Brustkorb, Schlaganfall, schwerer Bluthochdruck oder Bluthochdruck, der nicht unter Kontrolle gebracht werden kann, eine schwere Lebererkrankung, verengte oder blockierte Blutgefäße in den Armen oder Beinen (periphere Gefäßerkrankung) oder wenn Sie allergisch gegen einen der Inhaltsstoffe sind.

Besondere Vorsicht ist geboten, wenn Sie von einer der folgenden Beschwerden betroffen sind: Migräne, die nicht klar diagnostiziert ist; Kopfschmerzen, die sich von gewöhnlichen unterscheiden; erhöhtes Risiko einer Herzerkrankung; eine schwere Lebererkrankung, bei leichter oder mäßiger Nierenerkrankung; wenn Sie gegen Antibiotika allergisch sind; bei der Einnahme von Antibiotika zur Behandlung von Blasenentzündungen (Sulfonamide).

Die Behandlung mit Almogran sollte ebenfalls beobachtet werden, wenn Sie über 65 Jahre alt sind, oder bestimmte Antidepressiva einnehmen.

Schwangerschaft und Stillen

Bitte besprechen Sie sich vor der Behandlung mit Almogran, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Fahren oder das Bedienen von Werkzeugen oder Maschinen

Diese Behandlung kann zu Benommenheit führen. Falls Sie diese Nebenwirkung verspüren, sollten Sie weder Auto fahren noch Werkzeuge oder Maschinen bedienen.

Zuletzt überprüft:  29.08.2018
Q&A

Almogran Fragen und Antworten

Kann ich immer noch Alkohol trinken?

Alkohol kann die Symptome verschlimmern und sollte bei einem Migräneanfall vermieden werden.

Bin ich immer noch in der Lage zu fahren?

Die Symptome eines Migräneanfalls können Ihre Konzentration stark beeinträchtigen. Die Anwendung dieser Behandlung kann zu Benommenheit führen. Sie sollten daher nicht fahren, wenn Sie die Behandlung anwenden.

Kann ich das Medikament während der Schwangerschaft anwenden?

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt bevor Sie Almogran einnehmen, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Wie soll ich das Medikament aufbewahren?

Bewahren Sie das Medikament bei Raumtemperatur und außer Reichweite von Kindern auf. Wenn das Verfallsdatum abgelaufen ist, darf das Medikament nicht mehr eingenommen werden und sollte mit Bedacht entsorgt werden.

Bin ich auf irgendeinen Bestandteil des Medikaments allergisch?

Der aktive Wirkstoff von Almogran ist Almotriptan. Weitere Inhaltstoffe sind: Mannitol, Natriumstearylfumarat, mikrokristalline Cellulose, Povidon K; Poly(O-carboxymethyl)stärke, Natriumsalz, Natriumstearylfumarat (Ph. Eur.), Hypromellose, Titandioxid (E 171), Macrogol 400, Carnaubawachs, Hypromellose, Propylenglycol, Indigocarmin (E 132). Sie sollten diese Behandlung nicht anwenden, wenn Sie gegen einen der Inhaltsstoffe allergisch sind.

Ist dieses Medikament rezeptfrei?

Nein, es ist verschreibungspflichtig.

Ihr Rezept für Almogran können Sie bei uns erneuern. Ihre Anfrage wird von einem unserer in der Eu registrierten Ärzte geprüft und an unserer Partnerapotheke weitergegeben. Die Behandlung wird innerhalb eines Werktages an Sie geliefert.

Ist es das Richtige für mich?

Wenn Sie bisher noch keine Medikamente gegen Migräne eingenommen haben und die Symptome zum ersten Mal verspüren, raten wir Ihnen zu einem persönlichen Gespräch mit einem Arzt.  

Bei uns können Sie Ihre gewohnte Behandlung für Migräne online ganz unkompliziert erhalten. Unser medizinischer Fragebogen ist einfach auszufüllen. Ein qualifizierter Arzt prüft Ihre Angaben und stellt sicher, dass die gewählte Behandlung die richtige für Sie ist.

Zuletzt überprüft:  29.08.2018
Unser Service

Beratung. Verschreibung. Lieferung. Zufriedenheit.

  • Registrierte Ärzte
  • Markenmedikamente
  • 24h Lieferung
  • Sichere Bezahlung & Daten
  • Registrierte Apotheke
  • Einfache Nachbestellungen

Wir versprechen, dass wir Ihre Daten streng vertraulich behandeln. Wir würden Ihre Daten nie verkaufen oder an Dritte weitergeben. Egal welches Medikament Sie online von uns kaufen, wir senden es Ihnen in einer unauffälligen, nicht gekennzeichneten Verpackung mittels sicherem Kurierdienst zu.

Die Lieferung ist bei allen Artikeln im Preis inbegriffen. Nachdem Ihre Bestellung versandt wurde, werden Sie mit einer Tracking-Nummer ausgestattet, diese erlaubt es Ihnen den Stand Ihrer Lieferung Schritt für Schritt nachzuverfolgen. Wir beliefern ganz Deutschland, Österreich und auch die Schweiz also egal ob Sie in Berlin, Zürich, Wien, Köln, Hamburg, Frankfurt oder München leben, wir sorgen dafür, dass Sie Ihre Bestellung innerhalb eines Werktags nach Genehmigung unseres Arztes erhalten.

Ein einfacher Prozess
Es war noch nie einfacher die Medikamente, die Sie benötigen, zu bekommen als jetzt mit unserem schnellen und einfachen Online-Service.
  • Suchen Sie nach Ihrem Medikament

    Finden Sie die Behandlung, die Sie benötigen.
  • Füllen Sie unseren einfachen Fragebogen aus

    Ein in der EU registrierter Arzt überprüft Ihre Antworten.
  • 24h Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause

    NextDay Lieferung. Jede Bestellung ist mit einer Trackernummer ausgestattet.
  • Wiederholtes Bestellen ist ganz einfach

    Wir bewahren Ihre Daten sicher auf, so dass Sie mit Leichtigkeit nachbestellen können.

Keine Ergebnisse gefunden. Hier können Sie alle unsere Medikamente finden...