Chlamydien ist eine sexuell übertragbare bakterielle Infektion, die zu verschiedenen Symptomen führen kann.

In einigen Fällen führt die Infektion jedoch zu keinerlei Symptomen. Das heißt, dass jemand, der sich infiziert hat, die Infektion an seine oder ihre Sexualpartner weitergeben kann, ohne es zu wissen.

Sollten bei einer Chlamydien Infektion jedoch Symptome auftreten, können diese abhängig von dem Geschlecht der infizierten Person und dem infizierten Körperteil, variieren.

Chlamydien Infektion ohne Symptome

Es wird angenommen, dass sieben von zehn Fällen von Chlamydien Infektionen bei Frauen und die Hälfte aller Chlamydien Infektionen bei Männern keine Symptome hervorrufen. Der Name “Chlamydien” stammt von dem griechischen Wort “cloak”, was so viel bedeutet wie “unsichtbar”.

Auch Chlamydien Infektionen, die keine Symptome hervorrufen, können ein Gesundheitsrisiko darstellen. Die Infektion kann auch ohne Symptome an andere Personen übertragen werden und zu Komplikationen führen.

Wenn Sie also wissen, oder annehmen, dass die Person, mit der Sie Geschlechtsverkehr hatten, infiziert ist, Sie jedoch keine Symptome einer sexuell übertragbaren Infektion haben, so sollten Sie sich dennoch so schnell wie möglich testen lassen.

Chlamydien Symptome bei Frauen

Zu den Symptomen einer Chlamydien Infektion bei Frauen zählen:

  • Schmerzen beim Urinieren
  • Ungewöhnlicher vaginaler Ausfluss
  • Bauch- oder Beckenschmerzen
  • Blutungen und Schmerzen während oder nach dem Geschlechtsverkehr
  • Zwischenblutungen
  • Sehr starke Regelblutungen

Chlamydien Symptome bei Männern

Zu den Symptomen einer Chlamydien Infektion bei Männern zählen:

  • Hodenschmerzen
  • Schmerzen in der Harnröhre; Brennen
  • Schmerzen beim Urinieren
  • Ausfluss aus dem Penis

Kann eine Chlamydien Infektion zu Symptomen in anderen Körperteilen als den Genitalien führen?

Ja. Ob jemand an dieser Art von Symptomen leidet, hängt von dem Übertragungsweg und der Stelle der Infektion ab.

Beispielsweise kann jemand eine chlamydienbedingte Bindehautentzündung entwickeln, wenn das Auge in Kontakt mit infizierten Spermien kommt. Zu den Symptomen zählen die Rötung der Augen, Reizung, Schwellung des Gewebes, Ausfluss aus dem Auge.

Wenn die Übertragung durch Analsex erfolgte, wird jemand mit Symptomen wohl an Schmerzen, Reizungen und Ausfluss aus dem Rektum leiden.

Oralsex kann zu einer chlamydienbedingten Halsinfektion führen. Symptome sind hier jedoch eher selten.

Kann eine Chlamydien Infektion fälschlicherweise für etwas anderes gehalten werden?

Es gibt andere sexuell übertragbare Infektionen, die ähnliche Symptome hervorrufen können wie eine Chlamydien Infektion.

Gonorrhö beispielsweise (was auch asymptomatisch verlaufen kann; dies ist hier jedoch unwahrscheinlicher als bei Chlamydien) kann zu ungewöhnlichem vaginalem Ausfluss, Ausfluss aus dem Penis, Schmerzen beim Urinieren, Brennen in der Harnröhre und sehr starken Regelblutungen führen.

Trichomoniasis, eine durch einen Parasiten hervorgerufene sexuell übertragbare Infektion, kann ebenfalls asymptomatisch (=  ohne Symptome) verlaufen. Wenn jedoch Symptome auftreten, so äußern sich diese in Ausfluss aus Scheide oder Penis, Schmerzen beim Urinieren und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.

Durch einen Test kann festgestellt werden, ob eine Chlamydien Infektion vorliegt und der Arzt kann Ihnen anschließend das benötigte Medikament verschreiben. Wenn Sie eines der oben genannten Symptome bei sich feststellen, sollten Sie sich so schnell wie möglich testen lassen.

Wie schnell nach Übertragung der Infektion treten Symptome auf?

Wann Symptome einer Chlamydien Infektion auftreten, kann unterschiedlich sein. Wie oben bereits beschrieben, ist es außerdem möglich dass gar keine Symptome auftreten.

Die Family Planning Association gibt an, dass sich die Symptome, falls welche auftreten, innerhalb von einer bis drei Wochen nach der Ansteckung entwickeln. Es ist jedoch möglich, dass die offensichtlichen Symptome nach der Ansteckung sogar für mehrere Monate ausbleiben.

In anderen Fällen kann die Infektion unerkannt bleiben bis sie sich auch auf andere Körperteile ausgebreitet hat. Bleibt sie unbehandelt, kann eine Chlamydien Infektion bei Frauen zu einer Beckenentzündung und bei Männern zu Hodenentzündungen führen. Beide dieser Krankheiten, können sich auf die Fruchtbarkeit der Betroffenen auswirken.

Symptome einer Chlamydien Infektion wieder loswerden

Sollte Ihr Testergebnis positiv sein, bekommen Sie von Ihrem Arzt Antibiotika verschrieben. Dies kann entweder eine einmalige Dosis oder eine 14-Tage-Kur sein.

Antibiotika wirken, indem sie die Bakterien stoppen, die der Infektion beim Wachsen helfen. Dies geschieht üblicherweise, indem sie die Bakterien daran hindern, die Proteine zu produzieren, die die Bakterien benötigen, um sich zu vermehren und die Zellstruktur intakt zu halten.

Sobald die Bakterien nicht mehr in der Lage sind, zu wachsen, ist das Immunsystem in der Lage, die Zellen zu bezwingen und zu zerstören.

Verschwinden der Chlamydien Symptome

Symptome einer Chlamydien Infektion schwächen nach Einnahme der Medikamente ab und verschwinden üblicherweise relativ schnell:

  • Zwischenblutungen sollten sich vor der nächsten Regelblutung verbessern
  • Schmerzen beim Urinieren und Ausfluss sollten sich innerhalb von sieben Tagen verbessern
  • Hoden- oder Beckenschmerzen sollten sich kurz nach Einnahme des Medikaments verbessern; es kann jedoch bis zu zwei Wochen dauern, bis sie komplett verschwunden sind

Sollten die Symptome nicht besser werden oder sich gar verschlimmern, ist es wichtig, erneut mit Ihrem Arzt zu sprechen. Dieser kann beurteilen, ob gegebenenfalls eine weitere Behandlung notwendig ist.

Verschwindet eine Chlamydien Infektion auch ohne Behandlung? 

Nein. Es ist sehr schwer für den Körper, eine Chlamydien Infektion von alleine zu bekämpfen. Das Risiko, dass die Infektion zu Komplikationen führt, wenn sie unbehandelt bleibt, ist sehr hoch. Diejenigen, die sich nicht behandeln lassen, riskieren zudem, die Infektion an andere zu übertragen.

Sollten Sie sexuellen Kontakt mit einer potenziell infizierten Person gehabt haben, ist es sehr ratsam, sich testen und gegebenenfalls behandeln zu lassen.

Hier bei Treated.com können Sie Medikamente zur Behandlung von Chlamydien unkompliziert, schnell und diskret bestellen.