81,19 €

Vorzeitiger Samenerguss: Was ist das?

Oft wird der vorzeitige Samenerguss/ die vorzeitige Ejakulation als Ejakulation innerhalb von 2 Minuten während des Geschlechtsverkehrs bezeichnet. Tatsächlich jedoch bezeichnet die vorzeitige Ejakulation die Tatsache, dass der Betroffene keinerlei Kontrolle über den Zeitpunkt seiner Ejakulation hat.

Meist erfolgt die Ejakulation dann innerhalb der ersten zwei Minuten der Penetration.

Weitere Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema vorzeitiger Samenerguss finden Sie auf unserer Informationsseite.

Ich komme zu schnell - was nun?

Sollten Sie keinerlei Kontrolle über den Zeitpunkt der Ejakulation haben, kann es ratsam sein, sich an Ihren Arzt zu wenden - vor allem, wenn es sich bereits auf Ihr Selbstbewusstsein auswirkt.

Es gibt verschiedene Medikamente, die der vorzeitigen Ejakulation entgegenwirken können. Hierzu zählt beispielsweise Priligy.

Bei Priligy handelt es sich um Tabletten, die 1 bis 3 Stunden vor dem Geschlechtsverkehr oral eingenommen werden.

Neben der Einnahme von Priligy ist es jedoch auch wichtig, mit Ihrem/ Ihrer Partner/in über dieses Problem zu sprechen. Dies sollte am besten geschehen, bevor Sie sich ein Medikament zur Behandlung von vorzeitiger Ejakulation kaufen.

Mein Mann kommt zu schnell - was nun?

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Partner sehr schnell zum Höhepunkt kommt, sprechen Sie zunächst einmal mit ihm.

Nach dem Gespräch gibt es einige Schritte, die Sie befolgen können, um die Ejakulation etwas hinauszuzögern.

Während des Geschlechtsverkehrs, oder auch schon davor, sollten Sie eine entspannte Atmosphäre schaffen. Dies kann beispielsweise durch das Aufstellen durch Kerzen passieren.

Auch sollten während des Geschlechtsverkehrs ab- und zu Pausen eingelegt werden, um die Ejakulation etwas nach hinten zu verschieben. Das Vorspiel sollte minimiert oder wenn möglich ganz ausgelassen werden.

Sollte es auf die natürliche Weise zu keinerlei Verbesserung kommen, kann ein Arzt Ihrem Partner ein Medikament zur verzögerung des Samenergusses verschreiben. Hier können Sie beispielsweise Priligy kaufen.

Priligy: Welche Dosierungen gibt es?

Zur Behandlung von vorzeitigem Samenerguss gibt es Priligy 30 mg und Priligy 60 mg. Beide Priligy Dosierungen können Sie hier bei Treated.com kaufen.

Bei Beginn der Einnahme wird zunächst Priligy 30 mg, die geringere Dosierung, empfohlen. Sollte diese nicht zu der gewünschten Wirkung führen, kann Ihr Arzt Ihnen zukünftig die höhere Dosierung, Priligy 60 mg, verschreiben.

Priligy: Welche Alternative gibt es?

Wenn Sie keine Tabletten schlucken möchten, können Sie alternativ zu Priligy Emla Creme verwenden. Auch dieses Medikament dient zur Verzögerung des Samenergusses.

Sie möchten Priligy online kaufen? Füllen Sie einfach unseren medizinischen Fragebogen aus. Einer unserer in der EU registrierten Ärzte wird diesen dann überprüfen und entscheiden, ob Priligy für Sie geeignet ist. Wenn ja, schicken wir Ihnen Priligy bereits am nächsten Werktag zu.

Zuletzt überprüft:  23.10.2017