Das Herpes-Simplex-Virus, welches sowohl für Genitalherpes als auch für Lippenherpes verantwortlich ist, bleibt nach der Infektion ein Leben lang im Körper.

Herpes Ansteckung: so infizieren Sie sich

Der Herpes-Simplex-Virus wird von einer Person zur anderen durch die Berührung eines aktiven Ausbruchs übertragen. Um eine Ansteckung von Genitalherpes zu vermeiden, sollten Sie auf Geschlechtsverkehr mit Ihrem/Ihrer Partner/in verzichten, wenn Sie bei ihm oder bei Ihr einen aktiven Ausbruch, also kleine Bläschen oder Wunden im Genitalbereich oder an den Oberschenkeln feststellen können.

Eine Herpes Infektion kann mit den folgenden Medikamenten behandelt werden:

  1. Aciclovir
  2. Valtrex
  3. Famvir
  4. Valaciclovir

Herpes Ansteckung vermeiden: Aciclovir

Damit Ihr Herpes Ausbruch wieder abklingt und Sie Ihre/n Partner/in nicht anstecken, sollten Sie ihn medikamentös behandeln. Hier können Sie beispielsweise Aciclovir verwenden.

Aciclovir kann sowohl zur Behandlung von Lippenherpes als auch zur Behandlung von Genitalherpes eingesetzt werden. Aciclovir ist in Tablettenform erhältlich und wird von Almus hergestellt und vertrieben. Es enthält den gleichnamigen aktiven Wirkstoff Aciclovir.

Herpes Ansteckung vermeiden: Valtrex

Die Symptome des Herpes Virus können Sie auch mit Valtrex behandeln. Valtrex ist ebenfalls in Tablettenform erhältlich, enthält den aktiven Wirkstoff Valaciclovir und wird von GlaxoSmithKline hergestellt und vertrieben.

Valtrex beschleunigt die Abheilung eines aktiven Ausbruchs und kann ebenfalls zur Prävention vor einem neuen Ausbruch eingenommen werden.

Herpes Ansteckung vermeiden: Famvir

Um Ihre/n Partner/in nicht mit dem Herpes-Simplex-Virus zu infizieren, sollten Sie diesen mit Medikamenten behandeln. Famvir von Novartis mit dem aktiven Wirkstoff Famciclovir kann dabei helfen, die Häufigkeit der Ausbrüche gering zu halten. Auch der Abheilungsprozess eines aktiven Ausbruch wird durch die Einnahme von Famvir beschleunigt.

Herpes Ansteckung vermeiden: Valaciclovir

Valaciclovir von Teva mit dem gleichnamigen aktiven Wirkstoff Valaciclovir ist das Generikum des Markenmedikaments Valtrex. Es funktioniert auf dieselbe Weise.

Valaciclovir kann ebenfalls sowohl zur Prävention eines Herpes Ausbruchs als auch zur Behandlung eines aktiven Ausbruchs eingenommen werden.

Herpes Ansteckung vermeiden: lassen Sie sich jetzt behandeln

Hier bei Treated.com können Sie Medikamente zur Behandlung des Herpes-Simplex-Virus, wie Aciclovir, Valtrex, Famvir und Valaciclovir ganz unkompliziert und schnell bestellen. Bestellungen, die vor 16:30 Uhr bei uns eingehen, erhalten Sie bereits am nächsten Werktag in einer diskreten Verpackung direkt zu Ihnen nach Hause geliefert.

Um zu vermeiden, dass Sie Ihre/n Partner/in mit dem Virus anstecken, lassen Sie sich am besten noch heute behandeln. Bitte beachten Sie, dass Sie während eines aktiven Ausbruchs auf Geschlechtsverkehr verzichten sollten.

Bestellen Sie Ihr Medikament zur Behandlung des Herpes-Simplex-Virus jetzt!