Covid-19 Aktualisierung - Unser Service arbeitet weiterhin normal. Für weitere Fragen rufen Sie unser freundliches Kundenbetreuungsteam an : +49 69 2222 46285
×

Erektile Dysfunktion

Die erektile Dysfunktion ist um einiges verbreiteter, als viele Menschen glauben. Allein in Deutschland sind 50 Prozent aller Männer mindestens einmal im Leben davon betroffen.

  1. 70% der Männer suchen nie Rat bzgl. Ihres Sexlebens
  2. Ältere Männer haben häufig ED, es betrifft aber auch jüngere
  3. Behandelbar mit verschreibungspflichtigen Medikamenten

Unsere zertifizierte Apotheke führt Viagra, Cialis etc. Wählen Sie einfach das Potenzmittel, das Sie kaufen wollen und füllen Sie den Online-Fragebogen aus. Sie erhalten es dann innerhalb von 24 h nach Genehmigung.

Der Weg zur vertrauenswürdigen Online-Apotheke kann einem schon mal schwierig erscheinen, daher hier unsere Tipps, wie Sie einfach seriöse Seiten erkennen können.

Sind Sie unsicher welche Behandlung zu Ihnen passt? Hier finden Sie einen ausführlichen Vergleich der führenden Potenzpillen.
 

  • Registrierte Ärzte und Apotheker
  • 24 h Lieferung
  • Sichere Bezahlung

14 Medikament(e) für Erektile Dysfunktion

Viagra

Viagra

  1. Originales Potenzmittel von Pfizer
  2. Sie erhalten Viagra in diskreter Versandverpackung
  3. Viagra wirkt binnen 30-60 Minuten
Jetzt Online Kaufen
Cialis

Cialis

  1. Tägliche Einnahme mit der Cialis 2,5mg oder 5mg Dosierung
  2. Bis zu 36 Stunden lange Wirkung mit Cialis 10mg oder 20mg
  3. Zuverlässige erektionsfördernde Wirkung
Jetzt Online Kaufen
Tadalafil

Tadalafil

  1. Generikum von Cialis
  2. Bioäquivalent und wirkt auf dieselbe Weise
  3. Als “Wochenendpille oder tägliche Pille erhältlich
Jetzt Online Kaufen
Sildenafil (Viagra Generikum)

Sildenafil (Viagra Generikum)

  1. Schnelle und langanhaltende Wirkung
  2. Eine Tablette - einfache Einnahme
  3. Eine preiswertere und ebenso sichere Alternative zur Markenversion
Jetzt Online Kaufen
Caverject

Caverject

  1. Wirkt in weniger als 5-20 Minuten
  2. Einfach anzuwenden
  3. In zwei verschiedenen Formen verfügbar
Jetzt Online Kaufen
Spedra

Spedra

  1. Einfach zu nehmende Tablette
  2. Wirkt schon nach 15-30 Minuten
  3. Wirkung kann bis zu 5 Stunden anhalten
Jetzt Online Kaufen
Vardenafil

Vardenafil

  1. Levitra Generikum
  2. Orale Impotenz Behandlung
  3. In drei Dosierungen erhältlich
Jetzt Online Kaufen
Levitra

Levitra

  1. Ideal für Männer über 50
  2. Kann nach einer Mahlzeit eingenommen werden
  3. Wirksam bei ED in Fällen, in denen andere Beschwerden ein Problem darstellen
Vergriffen
Vitaros

Vitaros

  1. Nicht-invasive Behandlungsmethode
  2. Wirksam in 5-30 Minuten
  3. Geeignet für Männer, die keine Tabletten nehmen können
Vergriffen
Impotenz Testpaket

Impotenz Testpaket

  1. Ideal für Erstanwender
  2. Probieren Sie verschiedene Medikamente aus um das für Sie am besten geeignete Medikament zu finden
  3. Marken-Pakete und Generika-Pakete erhältlich
Jetzt Online Kaufen
MUSE

MUSE

  1. Wirkt innerhalb von 10 Minuten nach der Anwendung
  2. Bietet eine lokalisierte Behandlung von ED
  3. Erektionen halten zwischen 30-60 Minuten an
Jetzt Online Kaufen
Invicorp

Invicorp

  1. Injektion in den Penis
  2. Wirkung einer Dosis hält für bis zu einer Stunde
  3. Wird häufig verschrieben, wenn andere Medikamente nicht zu der gewünschten Wirkung geführt haben
Vergriffen
Viridal

Viridal

  1. Injektion zur Behandlung von Impotenz
  2. Erhältlich in 3 Dosierungen
  3. Einfache Anwendung
Jetzt Online Kaufen
Levitra Schmelztabletten

Levitra Schmelztabletten

  1. Wirkung setzt in nur 25 Minuten ein
  2. Angenehm, wenn man keine Tabletten schlucken will
  3. Kein Wasser, kein Getue
Vergriffen
Nipatra

Nipatra

  1. Einfach zu schluckende, kaubare Tablette
  2. Wirkt in nur 30-60 Minuten
  3. In unterschiedlichen Dosierungen erhältlich
Nicht erhältlich
Beschreibung

Wenn zwei Menschen Geschlechtsverkehr haben, finden eine Reihe an chemischen Reaktionen im Inneren des Körpers statt. Diese Reaktionen sorgen im Körper von Männern dafür, dass Blut in den Penis fließt und er dadurch steif wird und an Größe gewinnt, also eine Erektion entsteht.

Manche Männer erleben im Laufe ihres Lebens möglicherweise zunehmende Probleme, eine Erektion zu bekommen. Andere erleben das Problem möglicherweise schon relativ früh in ihrem Leben. In Fällen, in denen das Problem bestehen bleibt wird es als erektile Dysfunktion bezeichnet.

Diese Beschwerde kann durch viele verschiedene Dinge verursacht werden. Manchmal ist eine körperliche Ursache, wie Diabetes oder Bluthochdruck, die den Blutfluss in den Penis behindert, der Grund. Manchmal kann es aber auch der Lebensstil, wie zum Beispiel schlechte Ernährungsgewohnheiten, der Alkoholkonsum oder die Einnahme von Drogen sein, der die Durchblutung verschlechtert und zu dem Problem beiträgt. Andere Gründe können auch psychologischer Natur sein, wie Stress oder Angstgefühle, sein. Die Alternativmedizin bietet schon seit langem viele Heilmittel an, die dabei helfen sollen das Problem zu beheben. Was für Mittel das sind und ob Studien bisher belegen konnten, das sie die gewünschte Wirkung erzielen, können Sie hier nachlesen.

Glücklicherweise ist die erektile Dysfunktion mittlerweile leicht behandelbar. Bekannte Medikamente, wie Cialis, Spedra, Levitra, Muse, Viagra, Caverject und das Generikum Sildenafil wirken, indem sie den Blutfluss in den Penis erleichtern. Sie erleichtern es den Blutgefäßen in der Nähe des Penises sich zu erweitern und geöffnet zu bleiben.

Nähere Informationen zum Unterschied zwischen Viagra und seiner generischen Version, Sildenafil, finden Sie hier.

Es gibt zwei verschiedene Arten von ED Medikation: orale Tabletten und Schwellkörperinjektionen.

Tabletten sind die üblichste Methode, allein Viagra wird von über 23 Millionen Männern weltweit eingenommen. Tabletten sind klein, handlich und können vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Alle Tabletten, die wir verkaufen, haben unterschiedliche Dosierungen. Welche Stärke Ihnen ausgestellt wird, hängt davon ab, welche Dosis Sie zuvor eingenommen haben und wie Ihre allgemeine Gesundheit ist.

Die Apparate, die wir anbieten, sind MUSE und Caverject. Caverject ist eine Injektion die vor dem Sex direkt in den körpernahen Teil des Penises injiziert werden muss. MUSE hingegen wird in die Spitze des Penises gegeben. Diese Mittel müssen ein paar Minuten vor dem Sex angewendet werden. Sie sind nicht so handlich wie Tabletten, haben Sie und Ihr Partner sich aber einmal an sie gewöhnt, können sie ein Teil eines gesunden Sexuallebens werden.

Der Kauf dieser Medikamente kann schon einmal beängstigend sein, wie Sie sie bekommen, online oder vom Arzt, können Sie hier nachlesen. Achten Sie aber immer darauf, dass Sie nicht auf eine betrügerische Seite kommen.

Auf Treated.com haben wir qualifizierte Allgemeinärzte, die Ihnen gerne helfen. Haben Sie den einfachen Fragebogen, der um die 3 Minuten dauert, ausgefüllt, wird einer unserer Allgemeinärzte Ihre Bestellung überprüfen. Ist die Bestellung genehmigt, wird Sie durch unsere Apotheke in einer diskreten und sicheren Verpackung innerhalb von 24 Stunden an Sie verschickt. Wir senden Ihre Bestellung nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz.

Zuletzt überprüft:  14.08.2020
Behandlungsarten

Medikamente gegen Erektionsstörungen

Es gibt zwei Hauptarten von medikamentösen Behandlungen, die bei der Therapie der erektilen Dysfunktion helfen können. Eine dieser Arten sind die “PDE-5-Hemmer", wozu auch Tabletten wie Viagra gehören, und bei den anderen handelt es sich um "Prostaglandine", die wie Caverject in das untere Drittel des Penises injiziert werden können.

Trotz der wissenschaftlich klingenden Namen ist ihre Funktionsweise recht einfach. Sie helfen dabei den Blutfluss in den Penis zu erleichtern, wodurch, während sexueller Erregung, eine stärkere und länger anhaltende Erektion ermöglicht wird.

Wie funktionieren Impotenz-Medikamente?

Beide Arten zielen darauf ab, den Blutfluss in den Penis zu erhöhen, aber sie erreichen das auf eine unterschiedliche Art und Weise:

1. PDE-5-Hemmer

PDE-5 ist die Bezeichnung des Enzyms, das bestimmt, wann sich Blutgefäße zusammenziehen und wann sie sich erweitern. Dieses Enzym kann in manchen Fällen den Blutfluss in den Penis einschränken. PDE-5-Hemmer limitieren die Aktivität dieses Enzyms, was es dem Blut ermöglicht, in den Penis zu fließen und dadurch die Symptome der Impotenz zu lindern. PDE-5-Hemmer befinden sich in den meisten Medikamenten zur Behandlung von Erektionsstörungen wie Viagra und Cialis.

2. Prostaglandine

Prostaglandine sind wichtige hormonähnliche Verbindungen, die unabdinglich für den menschlichen Körper sind. So sind Prostaglandine zum Beispiel dafür verantwortlich, das Gehirn zu verständigen, wenn man sich verletzt hat, indem sie Schmerzsignale von der betroffenen Stelle senden. Medikamente wie Caverject beinhalten Alprostadil, ein Mittel, das diese natürlichen Hormone nachahmt. Dieses Mittel erlaubt es den Blutgefäßen in der Nähe des Penises sich zu erweitern. Gleichzeitig sorgt es dafür, dass sich Blutgefäße, die das Blut wieder aus dem Penis hinaus fließen lassen, verengen. Dadurch bleibt das Blut im Penis und eine Erektion kann länger aufrecht erhalten werden.

Was sind die Nebenwirkungen von Impotenz-Medikamenten?

Nebenwirkungen können in Medikamenten der gleichen Klasse variieren, daher ist es wichtig, immer die Packungsbeilage zu lesen. Sind Sie sich bezüglich der Nebenwirkungen unsicher oder sollte bei Ihnen eine Nebenwirkung auftreten, dann ist es wichtig, dass Sie umgehend mit Ihrem Arzt oder Apotheker sprechen.

Kann ich Potenzmittel gemeinsam mit anderen Medikamenten nehmen?

Sowohl PDE-5-Hemmer und Prostaglandine sind mit einer Reihe an Medikamenten kontraindiziert, daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, die Sie zur Zeit einnehmen, informieren und ihn auch über Krankheiten, die Sie haben oder hatten, auf dem Laufenden halten. Beginnen oder beenden Sie die Einnahme von Medikamenten nicht, bevor Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker gesprochen haben. Das gilt für verschreibungspflichtige und rezeptfreie Medikamente und Heilmittel.

Natürliche Potenzmittel

Die Alternativmedizin bietet schon seit langem viele natürliche Potenzmittel an, die dabei helfen sollen, eine Erektionsschwäche zu beheben. Einige Heilmittel tauchen bei der Frage, wie man Impotenz natürlich behandeln kann, häufiger auf als andere. 

L-Arginin

Die natürliche Substanz L-Arginin (auch Arginin genannt), die als Aminosäure bekannt ist, hilft dem Körper dabei, Proteine zu verarbeiten und unterstützt die Funktionen der körperlichen Heilungsprozesse. Sie ist ein semi-essentieller Mikronährstoff, der sich in Lebensmitteln wie Hühnchen, Schwein und Rind sowie in Milchprodukten, Thunfisch, Lachs und Sardellen, Hülsenfrüchten wie Linsen und Nüssen befindet.

Arginin ist notwendig für die Produktion von Stickstoffmonoxid, welcher einen positive Auswirkung auf die Gefäßgesundheit hat. Man nimmt an, dass es dabei hilft, die Blutgefäße zu entspannen; ein entscheidender Prozess bei der Behandlung von Erektionsstörungen. Studien haben gezeigt, dass L-Arginin in Fällen von Impotenz, die im Zusammenhang mit kardiovaskulären Erkrankungen, bei denen die Funktion von Stickoxid beeinträchtigt sein kann, auftritt, helfen kann. In einer bestimmten Studie, die von bulgarischen Wissenschaftlern durchgeführt wurde, zeigten die Ergebnisse, dass die Einnahme von Arginin gemeinsam mit Kiefernextrakt deutlichen Nutzen zeigen konnte und das beinahe ohne Nebenwirkungen.

Arginin kann jedoch mit anderen Medikamenten interagieren, daher sollte die Einnahme mit Vorsicht angegangen werden und zur Sicherheit mit einem Arzt besprochen werden.

Roter Ginseng

Der Effekt von koreanischem rotem Ginseng auf die Impotenz wurde in nur wenigen Studien untersucht und die Ergebnisse, die existieren, fallen teils sehr unterschiedlich aus. Eine Studie, die in 2002 durchgeführt wurde, besagt, dass koreanischer roter Ginseng die Penissteife verbessern kann. Eine weitere Studie, die zehn Jahre später in Korea durchgeführt wurde und laut der Presse ermutigende Ergebnisse dazu lieferte, dass Ginseng die Potenz ähnlich gut wie Viagra verbessern kann, wurde von Gesundheitsorganisationen nicht mit der gleichen Positivität angesehen. Laut dem britischen Gesundheitsdienst, der NHS, zeigte sich in dieser Studie, dass Ginseng die Symptome kaum besser als ein Placebo behandelte.

Es ist nicht vollkommen klar, wie Ginseng im menschlichen Körper potenzsteigernd wirken soll. Medizinier spekulieren, dass es die Stickoxidproduktion verbessern kann und dadurch die Spannung in den Blutgefäßen erleichtern könnte, dadurch würde der Blutfluss in den Penis erleichtert werden.

Ginseng-Präparate können in Kombination mit anderen Behandlungen zu Wechselwirkungen führen, daher ist es ratsam, bevor Sie Ginseng einnehmen, mit einem Arzt zu sprechen.

Yohimbin

Yohimbin ist eine Substanz, die aus der Rinde des in Westafrika vorkommenden Yohimbe-Baumes gewonnen wird. Dieses natürliche Heilmittel kann als Nahrungsergänzungsmittel gekauft werden. Yohimbin gibt es aber auch als verschreibungspflichtiges Medikament namens Yohimbinhydrochlorid, das von Ärzten gegen Erektionsstörungen vor der Entdeckung von Viagra verschrieben wurde. Es hilft dabei, die Blutgefäße zu erweitern, was zu einem erhöhten Blutfluss in den Penis führt.

Zwar wurde die Fähigkeit dieses Heilmittels, Erektionsstörungen zu therapieren, ausreichend belegt, jedoch besteht auch die Wahrscheinlichkeit für schädliche Nebenwirkungen wie Bluthochdruck und Nierenprobleme. Ärzte raten Ihren Patienten daher gewöhnlicherweise von der Anwendung dieses Produkts ab.

Horny Goat Weed (Geiles Ziegenkraut)

Das Horny Goat Weed, auch geiles Ziegenkraut genannt, ist ein natürliches Potenzmittel, das auch China stammt und seit Jahren zur Behandlung von Impotenz eingesetzt wird. Die aktive Komponente des traditionellen Heilmittels ist Icariin. Eine Studie fand heraus, dass das Icariin in Ginseng wie PDE-5-Hemmer eine einschränkende Wirkung auf das PDE-5-Enzym hat, wenn es in Reagenzgläsern angewendet wird. Dabei sind PDE-5-Hemmer wie Sildenafil, der Wirkstoff in dem beliebten Potenzmittel Viagra, allerdings 80 Mal wirksamer als das natürliche Mittel Ginseng. 

PDE-5 ist ein Enzym, das eine Verengung von Blutgefäße bewirken kann, was dazu führt, dass sich der Blutfluss zum Penis während der Erektion eingeschränkt ist. PDE-5-Hemmer unterdrücken die Wirkung des Enzyms, um die Blutgefäße im Penisbereich zu entspannen, und eine steigere und länger anhaltende Erektion zu bewirken.

Bei der Anwendung des geilen Ziegenkrauts kann es wie auch bei anderen natürlichen Potenzmitteln zu Nebenwirkungen kommen; vor allem, wenn das Ziegenkraut mit anderen Medikamenten eingenommen wird. Beginnen Sie eine Einnahme daher nur, wenn diese vorab mit einem Arzt besprochen wurde.

Zuletzt überprüft:  14.08.2020
Fragen & Antworten

Fragen & Antworten zu Potenzmitteln

Was ist der Unterschied zwischen den Medikamenten?

Der Hauptunterschied zwischen den Medikamenten ist ihre Anwendungsmethode und wie lange ihre Wirkung anhält.

Behandlungen durch orale Tabletten,wie Viagra, Levitra, Spedra oder Cialis, sind ein praktischer Weg Ihre Symptome zu lindern, vor allem wenn Sie zum ersten Mal ein ED Medikament versuchen. Tabletten brauchen typischerweise ca. 30 Minuten, bis sie wirken, sie müssen also vor dem Sex genommen werden.

Andere Potenzmittel werden mit einer Spritze und einem Applikator für die Harnröhre durchgeführt. Injektionen, wie Caverject, werden in die Basis des Penises injiziert und wirken beinahe sofort. Alternativ werden Applikatoren, wie MUSE, in die Spitze des Penises eingeführt. Diese funktionieren um einiges schneller als orale Tabletten, werden aber normalerweise nicht empfohlen, außer Sie haben bereits orale Tabletten ausprobiert und konnten mit diesen nicht die erwünschte Wirkung erzielen.

Sollte ich Viagra, Cialis, Levitra oder Spedra nehmen?

Alle diese Medikamente sind bekannt als "PDE5-Hemmer". Sie funktionieren auf die gleiche Art und Weise, auch wenn manche schneller wirken als andere, und manche länger aktiv bleiben.

Viagra wirkt typischerweise innerhalb von 30 bis 60 Minuten und hält rund 4 Stunden an.
Es kann bis zu 2 Stunden dauern, bis Cialis zu wirken beginnt, danach kann es aber 36 Stunden aktiv bleiben.
Levitra braucht auch 30 bis 60 Minuten bis die Wirkung eintritt und hält ca. 5 Stunden an.
Spedra ist das am schnellsten wirkende orale Medikament. Es wirkt innerhalb von 15 bis 30 Minuten und hält rund 5 Stunden an.

Für welches Medikament Sie sich entscheiden hängt von Ihrer Gesundheit, davon wann Sie das Medikament einnehmen wollen und wie lange es anhalten soll, ab. Alle diese Medikamente sollten nur dann eine Erektion erzeugen, wenn Sie erregt sind.

Haben die Medikamente unterschiedliche Nebenwirkungen?

Jedes dieser Medikamente hat unterschiedliche Nebenwirkungen, daher ist es wichtig, dass Sie die Packungsbeilage des jeweiligen Medikaments durchlesen. Sollten Sie sich unsicher sein oder glauben Sie, dass Sie Nebenwirkungen erleben, dann ist es notwendig sofort mit Ihrem Arzt oder Apotheker zu sprechen.

Ist es das Richtige für mich?

Unser einfacher Fragebogen hilft unserem Arzt dabei, herauszufinden, ob das Medikament, das Sie bestellen wollen, für Sie geeignet ist. Nachdem Sie diesen ausgefüllt haben, wird er von einem qualifizierten Allgemeinarzt begutachtet. Wird Ihre Bestellung bewilligt, wird Ihnen ein Rezept ausgestellt und Sie werden Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden von unserer Apotheke bekommen.

Zuletzt überprüft:  14.08.2020

Beratung. Verschreibung. Lieferung. Zufriedenheit.

  • Registrierte Ärzte
  • Markenmedikamente
  • Inklusive 24h-Lieferung
  • Sichere Zahlung & Daten
  • Registrierte Apotheke
  • Einfache Nachbestellungen

Wir versprechen, dass wir Ihre Daten streng vertraulich behandeln. Wir würden Ihre Daten nie verkaufen oder an Dritte weitergeben. Egal welches Medikament Sie online von uns kaufen, wir senden es Ihnen in einer unauffälligen, nicht gekennzeichneten Verpackung mittels sicherem Kurierdienst zu.

Die Lieferung ist bei allen Artikeln im Preis inbegriffen. Nachdem Ihre Bestellung versandt wurde, werden Sie mit einer Tracking-Nummer ausgestattet, diese erlaubt es Ihnen den Stand Ihrer Lieferung Schritt für Schritt nachzuverfolgen. Wir beliefern ganz Deutschland, Österreich und auch die Schweiz also egal ob Sie in Berlin, Zürich, Wien, Köln, Hamburg, Frankfurt oder München leben, wir sorgen dafür, dass Sie Ihre Bestellung innerhalb eines Werktags nach Genehmigung unseres Arztes erhalten.

Einfach mit Treated.com bestellen
Es war noch nie einfacher die Medikamente, die Sie benötigen, zu bekommen als jetzt mit unserem schnellen und einfachen Online-Service.
  • Medikament suchen

    Wählen Sie das von Ihnen benötigte Medikament aus.
  • Fragebogen ausfüllen

    Ein bei dem General Medical Council registrierter Arzt überprüft Ihre Antworten.
  • 24-h-Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause

    Lieferung am nächsten Werktag. Jede Bestellung bekommt eine Tracking-Nummer.
  • Einfach nachbestellen

    Wir bewahren Ihre Daten sicher auf, damit Sie einfach nachbestellen können.

Keine Ergebnisse gefunden. Hier können Sie alle unsere Medikamente finden...