Champix

Inhaltsübersicht
War dieser Artikel hilfreich?

Nebenwirkungen von Champix-Tabletten

Manche Menschen empfinden die Aussicht auf Nebenwirkungen als entmutigend, ohne sich darüber im Klaren zu sein, dass auch der Entzug von nikotinhaltigen Produkten mit einer Reihe von Nebenwirkungen verbunden sein kann. Viele Menschen, die mit dem Rauchen aufhören, leiden unter Gewichtszunahme, erhöhter Reizbarkeit, Übelkeit und grippeähnlichen Symptomen. Die Einnahme von Medikamenten zur Raucherentwöhnung wie Champix kann dazu beitragen, diese Nebenwirkungen zu verringern und den Prozess der Nikotinentwöhnung auf lange Sicht erfolgreicher zu gestalten.

Alle Medikamente und Behandlungen, die rezeptfrei oder auf Rezept erhältlich sind, können Nebenwirkungen haben. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie die Packungsbeilage Ihres Medikaments lesen, um sich mit diesen Nebenwirkungen vertraut zu machen.

Bei erfolgreicher Anwendung hilft Champix Ihnen, ein rauchfreies Leben zu führen, aber diejenigen, die über die Einnahme von Champix nachdenken, sollten sich über alle Nebenwirkungen von Vareniclin im Klaren sein, von den leichteren bis zu den schwerwiegenderen. Wenn Sie über eine der aufgeführten Nebenwirkungen von Champix besorgt sind, zögern Sie nicht, sich an Ihren Arzt zu wenden.

Was sind die häufigsten Nebenwirkungen von Champix?

  • Häufig

  • Gelegentlich

  • Selten

  • Unbekannt

Zu den häufigsten Nebenwirkungen (die bis zu einer von 10 Personen betreffen, die Champix einnehmen) gehören:

  • Entzündung der Nasenschleimhäute
  • Ungewöhnliche Träume
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Schlaflosigkeit

Zu den gelegentlichen Nebenwirkungen (die bis zu einer von 100 Personen betreffen) gehören:

  • Gewichtszunahme
  • Schwankungen des Appetits
  • Schläfrigkeit
  • Entzündung der Nasennebenhöhlen
  • Infektionen der Brust
  • Kurzatmigkeit
  • Schwindel
  • Sodbrennen
  • Husten
  • Verstopfung
  • Durchfall
  • Blähungen
  • Zahnschmerzen
  • Bauchschmerzen
  • Hautreizungen
  • Schmerzende Gelenke oder Muskeln
  • Rückenschmerzen

Zu den seltenen Nebenwirkungen der Einnahme von Champix gehören:

  • Grippeähnliche Symptome
  • Stimmungsschwankungen
  • Depressionen
  • Unruhe
  • Zittern
  • Virus- oder Pilzinfektionen
  • Geschwüre im Mund
  • Bindehautentzündung
  • Tinnitus (Klingeln in den Ohren)
  • Schlaganfall
  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Verlust der Koordination
  • Verlust des Sexualtriebs
  • Erhöhte Muskelspannung
  • Schwierigkeiten beim Sprechen
  • Vaginaler Ausfluss
  • Halluzinationen
  • Sehstörungen
  • Hitzewallungen
  • Magenverstimmungen
  • Hoher Blutdruck
  • Erhöhte Herzfrequenz
  • Blutiger Stuhlgang
  • Vermehrtes Schwitzen
  • Fieber

Diese betreffen bis zu einem von 1000 Anwendern von Champix.

Die Nebenwirkungen sind zwar noch nicht bekannt, aber es wird davon abgeraten, Champix während der Schwangerschaft oder beim Stillen eines Säuglings einzunehmen, da das Medikament auf den Fötus oder das Kind wirken kann.

Champix: schwerwiegende Nebenwirkungen

Es ist wichtig, dass Sie sichWarning.svg über die schwerwiegenderen Nebenwirkungen von Champix im Klaren sind, bevor Sie mit der Behandlung beginnen. Wenn Sie sich über diese Sorgen machen, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um diese Bedenken zu besprechen.

Viele der schwerwiegenden Nebenwirkungen von Champix treten nur selten auf. Wenn Sie die Hilfe oder den Rat eines Arztes in Anspruch nehmen, wird dieser Ihnen aufzeigen, was das für Sie beste ist und die Vorteile gegen die Risiken abwägen.

Auch wenn manche Ärzte nicht aktiv davon abraten, während der Einnahme von Champix Alkohol zu trinken, besteht dennoch die Möglichkeit, dass die beiden Substanzen negativ aufeinander reagieren.

Einige Personen, die Alkohol und Champix gemischt haben, haben berichtet, dass ihre Toleranz für Alkohol viel geringer ist und sie viel schneller berauscht sind. Außerdem berichten sie, dass ihr Risiko für alkoholbedingte Blackouts steigt und sie schneller grob oder aggressiv werden. Zumindest ist es ratsam, den Alkoholkonsum während der Einnahme von Champix einzuschränken.

Einige Studien deuten darauf hin, dass Vareniclin den Alkoholkonsum bei alkoholabhängigen Personen reduzieren kann, indem es das Verlangen nach Alkohol auf ähnliche Weise unterdrückt wie das Verlangen nach Nikotin. Es gibt jedoch keine ausreichenden Belege für diese Hypothese.

Eine der möglichen Nebenwirkungen von Champix, die manchen Menschen Sorgen bereitet, ist die Gewichtszunahme. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Raucherentwöhnung selbst eine Gewichtszunahme verursachen kann. Das liegt daran, dass Rauchen den Appetit unterdrückt und den Stoffwechsel beschleunigt.
Auch wenn die Gewichtszunahme als mögliche Nebenwirkung von Champix aufgeführt ist, nehmen nur sehr wenige Menschen während der Einnahme von Champix tatsächlich an Gewicht zu. Tatsächlich haben einige Studien zur Gewichtszunahme mit Champix gezeigt, dass die Anwender mit Champix nicht mehr zunehmen als ohne Champix.

In einigen Fällen kann Champix unerwünschte Magen-Darm-Wirkungen hervorrufen, wie zum Beispiel Verstopfungen, aber dies ist eine eher seltene Nebenwirkung. Auch die Raucherentwöhnung kann zu Verstopfungen führen, wobei es nicht immer einfach ist, die zugrunde liegende Ursache zu finden. Laut einer Studie litt eine von 24 Personen, die mit Vareniclin (dem Wirkstoff von Champix) behandelt wurden, unter Verstopfungen.

Eine Sorge vieler Personen, die über die Einnahme von Champix nachdenken, ist der mögliche Verlust der Libido.

Eine verminderte Libido ist jedoch eine seltene Nebenwirkung, die bei etwa einem von 1000 Anwendern von Champix auftritt. In den seltenen Fällen, in denen Champix den Sexualtrieb beeinträchtigt, kann es auch zu einer Steigerung der Libido führen.

Laut Berichten kann Champix zu Schlafproblemen führen. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Unruhe und Schlafstörungen auch allgemeine Symptome des Nikotinentzugs sein können.

Einige Studien haben ergeben, dass ungewöhnliche Träume und Schlafstörungen häufige Nebenwirkungen der Einnahme von Vareniclin sind, aber diese Symptome klingen oft nach den ersten Wochen nach Beginn der Behandlung ab. Wenn Sie Ihre abendliche Dosis unmittelbar nach dem Abendessen und nicht direkt vor dem Schlafengehen einnehmen, kann dies helfen, die schlafbezogenen Nebenwirkungen von Champix zu verringern.

Dennoch sollten Sie unbedingt mit einem unserer Ärzte sprechen oder Ihren Hausarzt konsultieren, wenn Sie das Gefühl haben, dass sich diese Symptome verschlimmern oder wenn Sie Schlafaggressionen bekommen oder schlafwandeln.

Wie lange halten die Nebenwirkungen von Champix an?

Eine übliche Behandlung mit Champix dauert etwa 12 Wochen. In diesen ersten Wochen können einige Nebenwirkungen auftreten, wie zum Beispiel einige der oben genannten. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie während der Einnahme von Champix geringfügige Nebenwirkungen verspüren. Es ist nach wie vor eines der sichersten Mittel zur Raucherentwöhnung und viel sicherer als das Rauchen von Zigaretten.

Bislang gibt es keine ausreichenden Studien, die darauf hindeuten, dass Champix langfristige Nebenwirkungen hat. Es gibt jedoch eine kleine Anzahl von Berichten von Patienten, die Champix eingenommen haben und die behaupten, dass sich ihre Stimmung auch nach dem Absetzen der Behandlung noch verändert hat.

Wenn Ihre Nebenwirkungen anhalten oder sich verschlimmern, wenden Sie sich an Ihren Arzt, der Ihnen das Medikament verschrieben hat, um sich über die nächsten Schritte beraten zu lassen.

Was passiert, wenn Sie die Einnahme von Champix abbrechen?

Bei Personen, die ihre Champix-Behandlung plötzlich abbrechen, können Nebenwirkungen oder Entzugserscheinungen auftreten. Zu den Nebenwirkungen des Champix-Entzugs können Depressionen, Reizbarkeit, Schlafstörungen und das Verlangen, wieder zu rauchen, gehören, was zu einem möglichen Rückfall führen kann.

Wenn Sie Ihre Champix-Behandlung beenden möchten, kann Ihr Arzt Ihnen daher raten, die Dosis über ein oder zwei Wochen schrittweise zu reduzieren.

Was tun bei Nebenwirkungen von Champix?

Wenn Sie während der Einnahme von Champix Nebenwirkungen bemerken, sollten Sie sofort Ihren verschreibenden Arzt informieren. Wie bereits erwähnt, können die Nebenwirkungen eines plötzlichen Absetzens von Champix zu Rückfällen führen, daher ist es am besten, wenn Sie Ihre Optionen mit einem Arzt besprechen, bevor Sie die Behandlung beenden.

Außerdem ist es wichtig, dass Sie alle Nebenwirkungen dem Paul-Ehrlich-Institut melden, ein System zur Erfassung und Überwachung von Nebenwirkungen oder unerwünschten Wirkungen von Arzneimitteln und Behandlungen. Dieses System trägt dazu bei, die Sicherheit von Arzneimitteln und medizinischen Produkten zu erhöhen.

Wenn Sie Champix verschrieben bekommen, aber feststellen, dass es bei Ihnen aus irgendeinem Grund nicht wirkt, kann Ihr verschreibender Arzt eine alternative Behandlung zur Raucherentwöhnung für Sie finden. Es gibt viele andere medizinische Hilfsmittel, die Ihnen helfen können, erfolgreich mit dem Rauchen aufzuhören. 

Reference Popover #ref1
Reference Popover #ref2
Reference Popover #ref3
Reference Popover #ref4

Sourcing guidelines:

Unsere Informationsquellen. Wenn wir Ihnen Statistiken, Daten, Meinungen oder einen Konsens präsentieren, sagen wir Ihnen, woher diese stammen. Und wir werden Daten nur dann als klinisch verlässlich darstellen, wenn sie aus einer seriösen Quelle stammen, z.B. von einer öffentlichen oder staatlich finanzierten Gesundheitseinrichtung, einer medizinischen Fachzeitschrift mit Peer-Review oder einer anerkannten Analyse- oder Dateneinrichtung. Lesen Sie mehr in unseren Redaktionsrichtlinien.

Wir helfen Ihnen bei der besseren Wahl.

Was hat Ihnen daran gefallen?

Was hat Ihnen nicht gefallen?

Medikament vorschlagen

Wenn Sie nach einem bestimmten Medikament oder einer Erkrankung suchen, geben Sie uns Bescheid und wir schauen uns für Sie um.

Wir werden Sie möglicherweise per E-Mail über das Problem informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

Fragen Sie etwas oder machen Sie einen Vorschlag.

Stellen Sie hier Ihre Frage, oder teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Problem auf unserer Website gefunden haben.

Es kann sein, dass wir Sie per E-Mail über Ihre Anfrage informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.
4.9

Durchschnittliches Urteil basierend auf 2055 Bewertungen

Erzählen Sie uns von dem Problem.

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
Wir werden Sie möglicherweise per E-Mail über das Problem informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

Wir werden uns sehr bald bei Ihnen melden. Wir bemühen uns, alle Anfragen innerhalb eines Arbeitstages zu beantworten.

Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet. Behalten Sie Ihren Posteingang im Auge, um unsere neuesten Informationen zu lesen.

news-letter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Informationen über und mehr zu erhalten.

Wenn Sie auf 'Jetzt abonnieren' klicken, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.