Combivent UDV

  • Salbutamol Sulphate

Combivent ist eine Behandlung für die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD). Es ist ein Kombinationsmedikament, das als Bronchospasmolytikum wirkt.

Es muss nicht schwierig sein, die richtige Behandlung zu bestellen. Unser Beratungsservice bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Fall von einem Arzt, der Ihnen die Verschreibung, die Sie benötigen, ausstellen kann, überprüfen zu lassen.

Trustpilot Bewertung 9,3 von 10
Bestellen Sie jetzt und bekommen Sie es bis Dienstag 13 Dezember
2,5mg

Eine Dosis (2,5 ml der Lösung) enthält 500 Mikrogramm Ipratropiumbromid Monohydrat und 2,5 mg Salbutamolsulfat. Diese wird mittels eines Verneblers drei- bis viermal am Tag inhaliert.

1 Verneblerlösung - €94,00
Jetzt bestellen - Unsere Ärzte stehen bereit
  • Sichere ärztliche Beratung

    Ihr Fall wird vertraulich von einem unserer qualifizierten Ärzte überprüft

  • Lieferung durch unsere Apotheke

    Unsere Versandapotheke arbeitet nach den höchsten Standards

  • NextDay Lieferung

    Alle unsere Bestellungen werden mittels nachverfolgbarem 24h Kurier versandt

Combivent ist eine Vernebler-Lösung, die zur Behandlung der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) angezeigt ist. Sie wird von Boehringer Ingelheim vertrieben und enthält eine Kombination zweier Wirkstoffe, die beide die Dilatation der Atemwege unterstützen und das Atmen erleichtern.

  1. Behandelt COPD Symptome wirksam
  2. Wird durch einen Vernebler eingeatmet
  3. Einfach zu verwenden

COPD ist ein Oberbegriff, der sich auf Erkrankungen der Lunge, wie z. B. die chronisch-obstruktive Bronchitis und Lungenemphyseme, bezieht. Jemand mit einer (oder mehreren) dieser Erkrankungen leidet in der Regel an Atemnot, wenn sie Sport betreiben, einen festsitzenden Husten und wiederkehrende Probleme mit Brustinfektionen.

Diese Beschwerden teilen gewisse Charakteristika mit Asthma, unterscheiden sich aber auch in vielerlei Hinsicht. So hat jemand mit Asthma eine Entzündung der Luftröhre und der Bronchien, die kommen und gehen kann und jemand mit COPD ist meist von dauerhaften Schäden an den Atemwegen betroffen und erlebt die Symptome dadurch oft häufiger oder ständig.

Chronische Bronchitis zeichnet sich durch Reizungen in der Lunge, die zur Produktion von Schleim führen, aus. Ein Lungenemphysem zeigt sich dagegen radiologisch durch die verminderte Dichte der Lunge, dadurch wird die Umwandlung von Gasen gehemmt und es kommt zu einer verringerten Sauerstoffaufnahme. COPD ist in den meisten Fällen eine Kombination aus diesen beiden Krankheiten, und die häufigste Ursache ist das Rauchen.

Besonders in den Fällen, wo eine Person seit langem oder sehr stark raucht, kann Gewebe in den Atemwegen irreversibel geschädigt werden, was zu Entzündungen führt und chronische Probleme verursacht. Aber auch andere Faktoren können zu COPD führen, so kann es sich auch schädlich auswirken, wenn man ständig Luftschadstoffen und Staub ausgesetzt ist und es wird auch angenommen, dass manche Menschen eine genetische Prädisposition für COPD haben.

Ipratropiumbromid Monohydrat und Salbutamolsulfat sind die Wirkstoffe in Combivent. Diese werden über einen Vernebler eingenommen, und wirken leicht unterschiedlich im Körper. Salbutamol ist als ein Beta-2-Agonist bekannt und wird häufig als Teil von Asthma-Reliever-Behandlungen verwendet. Es lindert Symptome der Irritation und Atemnot, indem es die Beta-2-Rezeptoren im Körper stimuliert und die Entspannung der Muskelwände der Atemwege fördert.

Ipratropiumbromid dient dagegen als Signalblocker, während es aber auch an den Rezeptoren im Körper arbeitet. In COPD können muskarinische Rezeptoren durch einen Neurotransmitter namens Acetylcholin gereizt werden. Dadurch können Verspannungen der Muskeln rund um die kleinen Röhrchen in den Atemwegen entstehen, was dazu führt, dass sie sich verengen und die Atmung erschwert wird. Durch Eingriffe in diesen Nachrichtenprozess sorgt Ipratropiumbromid für die Lockerung der Muskeln und ermöglicht die Dilatation der Atemwege. Dadurch wird die Atmung erleichtert.

Es war nie einfacher COPD Medikamente online zu kaufen. Sie müssen nur unseren medizinischen Fragebogen ausfüllen und einer unserer Ärzte überprüft Ihren Fall. Wenn Ihr Medikament sicher für Sie ist, wird ein Rezept ausgestellt und elektronisch an unsere Versandapotheke übermittelt. Sobald Ihre Bestellung genehmigt wurde, werden wir sie Ihnen mittels Next-Day Lieferung zusenden.

Bestellen Sie jetzt

So wenden Sie Combivent UDV am effektivsten an

Bei der Verwendung von Combivent UDV ist es wichtig immer den speziellen Anweisungen Ihres Arztes zu folgen. Diesen zu folgen und sich an die Richtlinien der Packungsbeilage zu halten, hilft Ihnen auch dabei, das Risiko von Nebenwirkungen zu begrenzen.

  1. Verwenden Sie Combivent, wie von Ihrem Arzt verschrieben.
  2. Für die Behandlung von COPD wird das in der Regel eine Einheit, die 3 - 4 mal am Tag inhaliert wird, sein.
  3. Combivent wird mittels eines Verneblers eingenommen. Bereiten Sie diesen gemäß der Informationen, die Sie in der Packungsbeilage finden können, vor.
  4. Trennen Sie eine Ampulle sorgfältig vom Rest ab.
  5. Öffnen Sie sie, indem Sie den Hals durch eine Drehbewegung abtrennen.
  6. Füllen Sie den gesamten Inhalt in den Behälter Ihres Verneblers, außer Ihr Arzt hat Ihnen eine verdünnte Lösung verordnet. Ist dies der Fall, dann wird Ihr Arzt Ihnen mitteilen, wie Sie das tun sollen.
  7. Verwenden Sie den Vernebler, wie verschrieben.
  8. Überschreiten Sie niemals die Dosis, die Ihnen Ihr Arzt verschrieben hat.
  9. Wenn Sie noch unsicher sind, wie Sie Ihren Vernebler bedienen sollen, dann fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Nähere Informationen finden Sie in der Packungsbeilage.

Download PDF

Nebenwirkungen von Combivent UDV

Benachrichtigen Sie Ihren Arzt sofort, sollte eine Nebenwirkung auftritt, wenn Sie dieses Arzneimittel verwenden. Besonders, wenn sich Ihr Asthma verschlechtert oder Sie eine allergische Reaktion nach der Nutzung dieses Mittels haben.

Gelegentlich (1 in 100 Personen oder weniger)
Husten, Kopfschmerzen, Nervosität, Unsicherheit, Schwindel, Reizung des Rachens, trockener Mund, Übelkeit, Zunahme des Blutdrucks, Herzfrequenz oder unregelmäßiger Herzschlag, Probleme mit der Stimme, Hautreaktionen

Selten (1 in 1000 Personen oder weniger)
Unregelmäßiger Herzschlag, ungewöhnlich schnelle Herzfrequenz, Schmerzen in der Brust, verschwommenes Sehen, vergrößerte Pupillen, Glaukom, schmerzhafte, stechende oder rote Augen, Schwellung der Augen, Halosehen, übermäßiges Schwitzen, Engegefühl in der Brust, trockener Hals, Schwellung des Halses, Schwierigkeiten beim Atmen oder Sprechen, Entzündungen des Munds, Durchfall, Verstopfung, Erbrechen, Muskelkrämpfe, Muskelschwäche und -schmerzen, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Schwächegefühle, sinkender Blutdruck, Stimmungsschwankungen

Dies ist keinen vollständige Liste der Nebenwirkungen, die dieses Medikament hervorrufen kann. Eine detailliertere Darstellung finden Sie in der Packungsbeilage.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Informieren Sie Ihren verschreibenden Arzt während der Beratung darüber, ob Sie andere Medikamente einnehmen oder vor kurzem eingenommen haben. Es kann Wechselwirkungen mit den folgenden Medikamenten haben: Steroide wie Prednisolon, Diuretika, Antidepressiva, Medikamente, die bei der Atmung helfen, Anticholinergika, Digoxin, Beta-Blocker wie Propranolol oder Beta Mimetika einschließlich Fenoterol.

Beschwerden, auf die Sie achten sollten

Informieren Sie Ihren Arzt über Ihre Krankengeschichte, bevor Sie dieses Arzneimittel anwenden. Es sollte nicht von Ihnen verwendet werden, wenn Sie eine der folgenden Erkrankungen haben oder hatten: eine Allergie gegen Produkte, die Atropin enthalten, ein Herzproblem, bekannt als Hypertrophe obstruktive Kardiomyopathie oder einen erhöhten Herzschlag.

Es kann auch unsicher für Sie sein, wenn Sie eine der folgenden Beschwerden haben oder hatten: Glaukom, Herz- oder Kreislaufprobleme, Diabetes, eine Überfunktion der Schilddrüse, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Prostataprobleme, Mukoviszidose oder Phäochromozytom.

Q&A: Unser Combivent UDV Diskussionsforum

Kann ich immer noch Alkohol trinken?

Ja. Alkohol schränkt die Funktion dieses Medikaments nicht ein.

Bin ich immer noch in der Lage zu fahren?

Ja. Dieses Medikament sollte Ihre Verkehrstüchtigkeit nicht beeinträchtigen. Sollten jedoch Nebenwirkungen auftreten, die Ihre Fähigkeit zu fahren beeinträchtigen, dann fahren Sie nicht und suchen Sie sofort Ihren Arzt auf.

Kann ich das Medikament während der Schwangerschaft einnehmen?

Nein. Dieses Mittel ist nicht für Frauen, die schwanger sind, es werden wollen, oder stillen, geeignet.

Wie soll ich das Medikament aufbewahren?

Lagern Sie es in der Originalverpackung, in versiegeltem Zustand, um zu verhindern, dass es Licht oder Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Und bewahren Sie es unter 25°C auf.

Bin ich auf irgendeinen Bestandteil des Medikaments allergisch?

Combivent besteht aus folgenden Inhaltsstoffen: Ipratropiumbromid Monohydrat, Salbutamolsulfat, Natriumchlorid, Salzsäure und gereinigtes Wasser. Verwenden Sie es nicht, wenn Sie auf einen dieser Inhaltsstoffe allergisch sind.

Gibt es Combivent auch rezeptfrei?

Nein. Sie können es nur mit einem Rezept kaufen. Auf Treated.com arbeiten wir mit registrierten Ärzten zusammen, die Rezepte, basierend auf Ihren Antworten, die Sie im Online-Fragebogen angegeben haben, ausstellen.

Ist es das Richtige für mich?

Füllen Sie einfach einen unserer medizinischen Fragebögen aus, um das herauszufinden. Es dauert nur ein paar Minuten. Jede Bestellung, die auf unserer Seite gemacht wird vor der Genehmigung von qualifizierten Ärzten überprüft. Nach der Freigabe wird Ihre Behandlung am nächsten Werktag mittels Expresskurier verschickt. Ihre Bestellung bekommen Sie dann schon am nächsten Werktag.

[Brand]

Beratung. Verschreibung. Lieferung. Zufriedenheit.
  • Registrierte Ärzte
  • Markenmedikamente
  • 24h Lieferung
  • Sichere Bezahlung & Daten
  • Registrierte Apotheke
  • Einfache Nachbestellungen

Wir versprechen, dass wir Ihre Daten streng vertraulich behandeln. Wir würden Ihre Daten nie verkaufen oder an Dritte weitergeben. Egal welches Medikament Sie online von uns kaufen, wir senden es Ihnen in einer unauffälligen, nicht gekennzeichneten Verpackung mittels sicherem Kurierdienst zu.

Die Lieferung ist bei allen Artikeln im Preis inbegriffen. Nachdem Ihre Bestellung versandt wurde, werden Sie mit einer Tracking-Nummer ausgestattet, diese erlaubt es Ihnen den Stand Ihrer Lieferung Schritt für Schritt nachzuverfolgen. Wir beliefern ganz Deutschland, Österreich und auch die Schweiz also egal ob Sie in Berlin, Zürich, Wien, Köln, Hamburg, Frankfurt oder München leben, wir sorgen dafür, dass Sie Ihre Bestellung innerhalb eines Werktags nach Genehmigung unseres Arztes erhalten.

Ein einfacher Prozess

Es war noch nie einfacher die Behandlung, die Sie brauchen, zu bekommen, als jetzt mit unserem schnellen und einfachen Online-Service.

  • Suchen Sie nach Ihrem Medikament

    Finden Sie die Behandlung, die Sie benötigen.

  • Füllen Sie unseren einfachen Fragebogen aus

    Ein GMC-registrierter Arzt überprüft Ihre Antworten.

  • 24h Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause

    NextDay Lieferung. Jede Bestellung ist mit einer Trackernummer ausgestattet.

  • Wiederholtes Bestellen ist ganz einfach

    Wir bewahren Ihre Daten sicher auf, so dass Sie mit Leichtigkeit nachbestellen können.