Quinine Sulphate (Chininsulfat)

  • Quinine Sulfate

Chininsulfat wird zur Behandlung nächtlicher Wadenkrämpfe eingenommen, wenn diese zu ernsthaften Schlafstörungen führen.

Es war noch nie so einfach, verschreibungspflichtige Medikamente online zu bestellen. Nutzen Sie unsere sichere ärztliche Online-Beratung und lassen Sie sich Ihre Medikamente von unserer Apotheke per Post zusenden.

Trustpilot Bewertung 9,3 von 10
Bestellen Sie jetzt und bekommen Sie es bis Dienstag 13 Dezember
200mg

Eine Tablette enthält 300mg Chininsulfat und wird einmal täglich zur Behandlung von nächtlichen Wadenkrämpfen eingenommen.

28 Tabletten - €59,00
Jetzt bestellen - Unsere Ärzte stehen bereit
  • Sichere ärztliche Beratung

    Ihr Fall wird vertraulich von einem unserer qualifizierten Ärzte überprüft

  • Lieferung durch unsere Apotheke

    Unsere Versandapotheke arbeitet nach den höchsten Standards

  • NextDay Lieferung

    Alle unsere Bestellungen werden mittels nachverfolgbarem 24h Kurier versandt

Bitte beachten Sie, dass für Quinine Sulphate (Chininsulfat) nur eine englische Packungsbeilage vorliegt.

Chininsulfat ist ein von der Firma Actavis hergestelltes Generikum, das zur Behandlung nächtlicher Wadenkrämpfe verschrieben werden kann. Die Einnahme wird jedoch nur empfohlen, wenn die Beschwerden so stark sind, dass sie den Schlaf regelmäßig empfindlich stören. Der aktive Wirkstoff des Medikamentes ist Chininsulfat, das in Deutschland unter dem Markennamen Limptar N vertrieben wird und seit 2015 unter die Rezeptpflicht fällt.

  1. Effektive Behandlung von Wadenkrämpfen
  2. Hilft gegen durch Wadenkrämpfe verursachte Schlafstörungen
  3. Einfache Einnahme

Nächtliche Wadenkrämpfe führen im Schlaf zu Schmerzen und Verspannungen in den Beinen. Obwohl die Waden mit Abstand am häufigsten betroffen sind, können Krämpfe auch in den Oberschenkeln auftreten. Dreiviertel aller Wadenkrämpfe treten nachts auf und führen zu Schlafstörungen. Dadurch fühlen sich Betroffene am folgenden Tag oft unausgeruht und in ihren Alltagsaktivitäten eingeschränkt. Nach Abklingen des Wadenkrampfes kann das Gefühl des Unwohlseins noch über mehrere Stunden anhalten.

Auch wenn Wadenkrämpfe allgemein harmlos sind und häufig ohne medizinische Hilfe vorbei gehen, können sie bei regelmäßigem Auftreten für schwere Schlafstörungen sorgen. In diesen Fällen kann die Einnahme eines Medikamentes sinnvoll sein. Wer unter Wadenkrämpfen leidet und feststellt, dass das Bein zu schrumpfen beginnt oder wenn die Krämpfe auch nach zehn Minuten Dehnübungen weiter anhalten, sollte einen Arzt aufsuchen.

Bei manchen Menschen treten Wadenkrämpfe nach Sport oder Fitnesstraining auf oder während der Schwangerschaft. Bestimmte Medikamente wie Diuretika und Statine können in seltenen Fällen ebenfalls zu Wadenkrämpfen führen.

In manchen Fällen liegt den Krämpfen eine ernsthafte Krankheit zugrunde, zum Beispiel eine Erkrankung der Leber oder eine neurologische Erkrankung in den Beinnerven. Weitere Ursachen sind Dehydrierung oder eine Blutvergiftung. Sollte eine zugrunde liegende Krankheit Ursache der Wadenkrämpfe sein, wird der Arzt sich auf die Behandlung dieser Krankheit konzentriere, so dass ihre Symptome verschwinden.

Oft handelt es sich jedoch um idiopathische Wadenkrämpfe ohne eine bestimmte Ursache. Die Forschung hat verschiedene Theorien entwickelt warum viele Menschen mit zunehmendem Alter häufiger unter Wadenkrämpfen leiden, darunter schwankende Aktivität der Nerven während des Schlafs oder eine Verkürzung der Sehnen mit zunehmendem Alter.

Zur Linderung der Krämpfe bei primären idiopathischen Wadenkrämpfen können verschiedene Übungen sinnvoll sein, zum Beispiel das Umhergehen auf den Fersen oder das Ausstrecken der Beine und Zurückbeugen der Zehen in Richtung Schienbein. Der Arzt kann Sie zu verschiedenen Übungen beraten, die Sie auch tagsüber durchführen können.

Führen die Übungen nicht zur Linderung der Beschwerden und Sie leiden immer wieder unter Schlafstörungen, kann der Arzt ein Medikament verschreiben. Chininsulfat wirkt auf die Rezeptoren der Muskelzellen ein und macht sie weniger empfänglich für Nervensignale. Dadurch kommt es seltener zu Krämpfen. Es kann allerdings bis zu vier Wochen dauern, bis sich der Unterschied bemerkbar macht.

Bestellen Sie Ihr Medikament jetzt ganz bequem online und erhalten Sie es nach Hause geliefert! Um das gewünschte Rezept zu erhalten, müssen Sie lediglich unseren kurzen medizinischen Fragebogen ausfüllen, der von einem qualifizierten Arzt ausgewertet wird. Kommt das Medikament für Sie in Frage, stellt er das Rezept aus, das an unsere Apotheke weitergeleitet wird und Ihre Bestellung für Sie fertig macht.

Bestellen Sie jetzt

So wenden Sie Quinine Sulphate (Chininsulfat) am effektivsten an

Um die bestmögliche Wirkung dieses Medikamentes zu erzielen, beachten Sie bitte die Informationen in der Packungsbeilage und folgen Sie den Anweisungen des verschreibenden Arztes. Dadurch mindern Sie außerdem das Risiko von Nebenwirkungen.

  1. Einnahme nach Vorschrift
  2. Zur Behandlung von nächtlichen Wadenkrämpfen wird in der Regel eine Tablette vor dem Schlafengehen eingenommen.
  3. Schlucken Sie die ganze Tablette mit Wasser hinunter.
  4. Es kann bis zu vier Wochen dauern, bis Sie eine Verbesserung der Symptome bemerken.
  5. Überschreiten Sie die verschriebene Dosis nicht.
  6. Ersetzen Sie eine vergessene Einnahme nicht durch eine doppelte Einnahme. Haben Sie einmal die Einnahme vergessen, fahren Sie einfach mit der Einnahme zum nächsten normalen Zeitpunkt fort.

Dies ist nur eine Zusammenfassung der Anweisungen zum richtigen Umgang mit diesem Produkt. Detaillierte Anweisungen finden Sie in der Packungsbeilage.

Download Quinine Sulphate PDF (Englisch)

Nebenwirkungen von Quinine Sulphate (Chininsulfat)

Bemerken Sie eine der folgenden Nebenwirkungen bei sich, könnte es sich um eine allergische Reaktion handeln und Sie sollten schnellstmöglich den Arzt aufsuchen: Juckender Hautausschlag, Schwellungen an den Lippen, Gesicht, Hals oder Zunge, Hitzewallungen, Fieber, Asthma, Lichtempfindlichkeit, Chinchonismus (Überempfindlichkeit gegen Chinin), Unterleibsschmerzen, Durchfall, Sehstörungen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Ohrengeräusche oder Hörstörungen, Ausschlag, Bewusstlosigkeit, Anfälle, Schockzustand aufgrund von Herzproblemen, irregulärer Herzschlag, Veränderung der Blutzellen (z.B. durch schnell auftretende blaue Flecken), Nasenbluten oder wenn Sie häufiger an Halsschmerzen und Infektionen leiden als üblich.

Bitte weisen Sie den Arzt darauf hin, wenn Sie unter einer der folgenden Krankheiten leiden. Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Unterleibsschmerzen, niedriger Blutzucker, Muskelschwäche, Erregung, Schwindel, Verwirrung, Bewusstlosigkeit, Koma, Kopfschmerzen, Sehstörungen Ohrengeräusche, geschwollene, juckende, schuppende oder gerötete Hautstellen, Lichtempfindlichkeit, Verschlimmerung einer Myasthenia gravis, Nierenschäden, Wasseransammlungen, niedriger Puls, Veränderungen im Puls, Ekzeme, Atembeschwerden.

In höherer Dosierung kann dieses Medikament auch zu einer Fehlgeburt führen.

Es handelt sich hierbei nicht um eine vollständige Liste. Weitere Informationen finden Sie in der Packungsbeilage des Medikamentes.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Bitte informieren Sie den Arzt über alle anderen Medikamente, die Sie zur Zeit einnehmen, da sie die Wirkung dieses Medikamentes beeinflussen können.

Chininsulfat kann ungeeignet sein, wenn Sie einen der folgenden Wirkstoffe einnehmen: Herzglykoside (wie Digoxin), Chloroquin, Mefloquin, Arthemeter mit Lumefantrin oder Primaquin, Cimetidin, Amantadin, Ciclosprorin, Gerinnungshemmer, Flecainid, Quinidin oder Amiodaron Terfenadin, Pimozid oder Thioridazin, HIV-Medikamente, Moxifloxaxin, Rifampicin oder Antipilzmittel, Medikamente zur Behandlung von Diabetes, Suxamethonium, Barbiturate, Carbamazepin oder Phenytoin.

Beschwerden, auf die Sie achten sollten

Sie dürfen dieses Medikament nicht einnehmen, wenn Sie unter einer der folgenden Probleme leiden: Überempfindlichkeit gegenüber Chinin, einschließlich des Chinins in Getränken wie Tonic Water, oder eine Allergie gegen einen der anderen Inhaltsstoffe, Blut im Urin, Ohrengeräusche, Muskelschwäche, Augenprobleme oder Sehstörungen.

Das Medikament ist außerdem nicht geeignet für Menschen die an Herzrhythmusstörungen oder anderen Herzkrankheiten leiden, die längere Zeit an Malaria erkrankt waren oder an schwerem Glukose-6-phosphat-Dehydrogenase(G6PD)-Mangel leiden.

Q&A: Unser Quinine Sulphate (Chininsulfat) Diskussionsforum

Kann ich weiterhin Alkohol trinken?

Ja, allerdings sollten Sie nicht zu viel Alkohol trinken, wenn Sie unter Schlafstörungen leiden, da dies das Problem verschlimmern kann.

Kann ich weiterhin Autofahren?

Die Tabletten können möglicherweise Ihre Sicht beeinträchtigen. Bitte überprüfen Sie Ihre Sicht, ehe Sie sich ans Steuer setzen. Bemerken Sie eine Beeinträchtigung Ihrer Augen, lassen Sie das Auto bitte stehen und wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Kann ich dieses Medikament während der Schwangerschaft einnehmen?

Dieses Medikament sollte nicht während der Schwangerschaft eingenommen werden. Stillen Sie Ihr Baby, halten Sie bitte vorab Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Wie bewahre ich das Medikament richtig auf?

An einem sicheren Ort vor Kindern geschützt bei unter 25°C

Kann ich gegen einen Bestandteil des Medikamentes allergisch sein?

Die Tabletten enthalten die folgenden Inhaltsstoffe: Chininsulfat, Natriumlaurylsulfat, Povidon, mikrokristalline Cellulose (E460), Carmellose Natriumsalz, Magnesium stearat, raffiniertes Riziniusöl, Hydroxypropylmethylcellulose, Hydropropylcellulose, Mittellange-Ketten-Triglyzeride, Macrogol 3350 und Titandioxid (E171)

Ist das Medikament auch ohne Rezept erhältlich?

Chininsulfat ist seit 2015 nur noch mit ärztlichem Rezept erhältlich. Sie können das Rezept bei unserer Onlineberatung bekommen und Ihr Medikament online bestellen.

Ist es das Richtige für mich?

Sie können leicht herausfinden, ob dieses Medikament für Sie geeignet ist, indem Sie unseren kurzen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Dieser wird von einem qualifizierten Arzt ausgewertet, der dann ein Rezept für Sie ausstellt. Das Rezept wird unserer Onlineapotheke in Großbritannien übergeben, die Ihre Bestellung für Sie vorbereitet und innerhalb kürzester Zeit per Kurierversand sicher an Sie nach Hause schickt.

Beratung. Verschreibung. Lieferung. Zufriedenheit.
  • Registrierte Ärzte
  • Markenmedikamente
  • 24h Lieferung
  • Sichere Bezahlung & Daten
  • Registrierte Apotheke
  • Einfache Nachbestellungen

Wir versprechen, dass wir Ihre Daten streng vertraulich behandeln. Wir würden Ihre Daten nie verkaufen oder an Dritte weitergeben. Egal welches Medikament Sie online von uns kaufen, wir senden es Ihnen in einer unauffälligen, nicht gekennzeichneten Verpackung mittels sicherem Kurierdienst zu.

Die Lieferung ist bei allen Artikeln im Preis inbegriffen. Nachdem Ihre Bestellung versandt wurde, werden Sie mit einer Tracking-Nummer ausgestattet, diese erlaubt es Ihnen den Stand Ihrer Lieferung Schritt für Schritt nachzuverfolgen. Wir beliefern ganz Deutschland, Österreich und auch die Schweiz also egal ob Sie in Berlin, Zürich, Wien, Köln, Hamburg, Frankfurt oder München leben, wir sorgen dafür, dass Sie Ihre Bestellung innerhalb eines Werktags nach Genehmigung unseres Arztes erhalten.

Ein einfacher Prozess

Es war noch nie einfacher die Behandlung, die Sie brauchen, zu bekommen, als jetzt mit unserem schnellen und einfachen Online-Service.

  • Suchen Sie nach Ihrem Medikament

    Finden Sie die Behandlung, die Sie benötigen.

  • Füllen Sie unseren einfachen Fragebogen aus

    Ein GMC-registrierter Arzt überprüft Ihre Antworten.

  • 24h Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause

    NextDay Lieferung. Jede Bestellung ist mit einer Trackernummer ausgestattet.

  • Wiederholtes Bestellen ist ganz einfach

    Wir bewahren Ihre Daten sicher auf, so dass Sie mit Leichtigkeit nachbestellen können.