Unser Service & dessen Einschränkungen

Unser Service

Treated.com ist ein Online-Praxis Service. Wir bieten private Konsultationen, Rezeptausstellungen und Lieferung von Medikamenten an. Wir sind in Großbritannien bei dem General Pharmaceutical Council registriert und werden von der Care Quality Commission reguliert.

Der Ablauf

1. Patienten können die Medikamente die sie benötigen oder die Erkrankung, für die sie Medikamente benötigen, durch die Auflistung oder die Suchfunktion auf unserer Internetseite finden. Wenn sie das gewünschte Medikament gefunden haben, können sie "bestellen" auswählen und werden dann zu unserem medizinischen Fragebogen weitergeleitet. 

2. Unser medizinischer Fragebogen wurde von einem praktizierenden Arzt und einem praktizierenden Apotheker verfasst. Er stellt den Patienten Fragen zu ihrer allgemeinen Gesundheit, zu der Erkrankung, die sie behandeln wollen und zu dem Medikament, das sie bestellen möchten.

Die Länge des Fragebogens hängt von der Erkrankung und dem Medikament, auf die der Fragebogen abgestimmt ist, ab; die meisten Fragebögen umfassen zirka 20 Fragen.

3. Nachdem der Fragebogen ausgefüllt wurde, wird der/ die Patient/in nach seinem/ ihrem Namen, der Lieferadresse und den Zahlungsdetails gefragt. Wenn der/ die Patient/in möchte, dass die Bestellung zu ihm/ ihr geliefert wird, hat er/ sie die Möglichkeit, ParcelXpert, einen Logistikdienstleister zu beauftragen, die Bestellung in seinem/ ihrem Auftrag abzuholen und es an das Versandunternehmen zu übergeben.

4. Wenn der Patient den medizinischen Fragebogen abschickt, werden die in dem Fragebogen zur Verfügung gestellten Informationen von einem unserer Ärzte und/ oder einem Apotheker überprüft. Alle unsere Ärzte sind in der EU registriert.

Basierend auf den zur Verfügung gestellten Informationen wird der Arzt oder der Apotheker die Bestellung entweder:

  • genehmigen
  • oder ablehnen 

In einigen Fällen wird der Arzt oder der Apotheker den Patienten um weitere Informationen bitten, bevor er oder sie eine Entscheidung treffen kann. Dies geschieht über die Nachrichten Funktion in dem Patienten Account auf unserer Internetseite. Der Patient erhält dann eine Mitteilung per E-Mail oder SMS.

Wenn die Bestellung abgelehnt wird, bekommt der Patient eine E-Mail. Diese E-Mail geht darauf ein, weshalb die Bestellung abgelehnt wurde und wird dem/ der Patienten/-in empfehlen, sich persönlich bei seinem/ ihrem Hausarzt zu melden. In diesem Fall wird das Konto der/ des Patienten/-in nicht belastet.

Wenn die Bestellung genehmigt wird, schickt unser Arzt eine Mitteilung an den Patienten, in der Sicherheits- und Anwendungshinweise nachzulesen sind. 

5. Sobald der/ die Patient/in bestätigt, dass er/ sie diese Hinweise gelesen und verstanden hat, stellt der Arzt und/ oder Apotheker ein elektronisches Rezept aus. Dieses wird dann an die Versandapotheke weitergeleitet.

(Die Bestellung bleibt so lange in der Warteschleife, bis der/ die Patient/in bestätigt hat, dass er/ sie die Informationen gelesen und verstanden hat. Wenn er/ sie dem nicht innerhalb von 10 Tagen nachkommt, wird die Bestellung automatisch storniert.)

6. Sobald der Apotheker die Bestellung erhalten hat, wird er den medizinischen Fragebogen und das E-Rezept überprüfen. Er wird dann: 

  • die Bestellung genehmigen
  • die Bestellung ablehnen 
  • den Patienten vor der Entscheidungsfindung nach weiteren Informationen fragen 
  • oder Rücksprache mit dem Arzt halten, bevor er eine Entscheidung trifft.

Wenn die Bestellung von dem Apotheker abgelehnt wird, bekommt der Patient ebenfalls eine E-Mail. Diese E-Mail geht darauf ein, weshalb die Bestellung abgelehnt wurde und wird dem/ der Patienten/-in empfehlen, sich persönlich bei seinem/ ihrem Hausarzt zu melden. In diesem Fall wird das Konto der/ des Patienten/-in nicht belastet.

Wenn die Bestellung von dem Apotheker genehmigt wird, wird das Medikament von unserer Apotheke oder von einer unserer EU Partner-Apotheken verpackt. 

7. Sobald das Medikament versandfertig verpackt wurde, wird es entweder:

sicher gelagert um dann von dem/ der Patient/in abgeholt zu werden

oder

Im Auftrag des/ der Patienten/-in von ParcelXpert abgeholt und an das Versandunternehmen weitergeleitet.

ParcelXpert leitet dann das Paket an einen unserer Versand-partner weiter (DPD, UPS, TNT oder Royal Mail).

In einigen Fällen wird Ihr Medikament von einer unserer in der EU ansässigen Partner-Apotheken versendet. Dies ist der Fall, wenn das Medikament in unserer UK Apotheke nicht auf Lager ist oder wenn es Sie schneller erreichen würde, wenn wir es aus einer anderen Apotheke versenden. Jede der in der EU ansässigen Apotheken, die mit Treated.com arbeitet, ist in der EU registriert und arbeitet nach den EU Sicherheitsvorschriften.

ParcelXpert organisiert die Abholung von den in der EU ansässigen Partner-Apotheken und leitet das Paket an einen der Versandpartner weiter sodass es mit nachverfolgbarem Kurier versendet werden kann.

Der Patient erhält je nach Präferenz per E-Mail oder SMS eine Tracking-Nummer um die Sendung zu verfolgen.

8. Um die Sendung in Empfang zu nehmen, muss der Patient dem Kurier einen gültigen Lichtbildausweis vorzeigen. Dies kann ein Personalausweis, ein Reisepass oder ein Führerschein sein. 

9. Wenn das Paket zugestellt wurde, wird dem Patienten per E-Mail eine Einladung zur Bewertung unseres Services bei Trustpilot geschickt. 

Wenn der/ die Patient/in mit dem Service nicht zufrieden ist oder es ein Problem mit dem Produkt gibt, kann er/ sie sich gerne an unser Kundenservice-Team wenden, welches alles in der Macht stehende tun wird, um das Problem so schnell wie möglich zu beheben.

Wir sind leider nicht in der Lage, Rücksendungen oder Rückerstattungen für Medikamente zu akzeptieren, da dies nicht gesetzeskonform ist. In einigen Fällen bieten wir jedoch Rückerstattungen an, wenn es ein Problem mit dem bestellten Medikament oder mit unserem Service gab. 

 

Produkte 

Alle Medikamente, die wir auf Treated.com anbieten, werden von namhaften Großhändlern geliefert. Wir verkaufen nur Medikamente, die von der MHRA zugelassen sind.

Einige Medikamente können wir leider nicht zur erstmaligen Behandlung verschreiben. Dies ist beispielsweise der Fall bei Medikamenten zur Behandlung von chronischen Erkrankungen; hier muss der/ die Patient/in zur Diagnose seinen/ ihren Hausarzt aufsuchen. Wenn die erstmalige Diagnose erfolgt ist, kann der/ die Patient/in das Medikament gerne bei uns nachbestellen. 

In einigen Fällen bieten wir Medikamente für bestimmte Erkrankungen zur "Off-Label" Nutzung an. Dies bedeutet, dass dieses Medikament nicht speziell zur Behandlung dieser Erkrankung hergestellt wird, dass einige Ärzte es jedoch dennoch dafür verschreiben. Wenn dies der Fall ist, schreiben wir es deutlich auf der Produktseite. 

 

Speicherung und Verarbeitung von Patienten Informationen 

Alle Informationen, die der Patient auf Treated.com preisgibt, werden vertraulich behandelt.  

Wenn der/ die Patient/in sein/ ihr Einverständnis gibt, informieren wir seinen/ ihren Hausarzt über die getätigte Bestellung. 

Anderenfalls teilen wir die Patienteninformationen in keinem Fall mit Dritten. 

Die einzige Information, die wir mit unserem Partner-Kurier teilen, sind der Name, die Adresse und die Kontaktdetails (E-Mail und Telefonnummer), um das Paket zustellen zu können.

Die Zahlung wird durch Klarna/ Cliqpay abgewickelt. Wir speichern keine Kontodaten zu keiner Zeit.

Alle persönlichen Informationen werden auf unserem sicheren Server gespeichert. Den Zugriff auf diese Daten haben einzig und allein unsere Ärzte und Apotheker, die sich dem Datenschutz bewusst sind. 

Sollten unsere Ärzte weitere Informationen von Ihnen benötigen, erfragen sie diese durch unsere sichere Chat-Funktion. 

Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie auf unserer Informationsseite.

 

Limitationen unseres Services

Unser Service ist in erster Linie für Patienten gedacht, die:

  • aufgrund von bestimmten Ursachen keine Gelegenheit haben, Ihren Arzt persönlich zu sehen
  • aufgrund von bestimmten Ursachen keine Gelegenheit haben, persönlich Ihre Medikamente in der Apotheke abzuholen.

Im Folgenden erklären wir die Limitationen unseres Services. 

Die Online-Konsultation ist keinesfalls eine gleichwertige Alternative zu einer persönlichen Konsultation bei Ihrem Arzt. Eine persönliche Konsultation ist immer ratsamer, da diese gegebenenfalls Probleme identifizieren kann, die online nicht identifiziert werden können. 

Auch ist zu beachten, dass der Hausarzt Einsicht in die gesamte Krankengeschichte des/ der Patient/in hat und den/ die Patient/in besser kennt. Unsere Ärzte haben darauf keinen Zugriff. 

Für unseren Konsultations-Service ist es erforderlich, dass der/ die Patient/in seine/ ihre Anamnese offen legt; geschieht dies, können unsere Ärzte eine verlässliche Entscheidung treffen. Dies ist dennoch keine gleichwertige Alternative zu einem persönlichen Arztbesuch bei Ihrem Hausarzt. 

Wir empfehlen also in jedem Fall eine persönliche Konsultation mit Ihrem Arzt, wenn dies möglich ist. 

Unser Service ist privat. Die Preise, die auf den jeweiligen Produktseiten angezeigt werden, beinhalten die Konsultation, die Rezeptausstellung, das Medikament und die spezielle Lieferung. 

 

Keine Ergebnisse gefunden. Hier können Sie alle unsere Medikamente finden...