Detrusitol

  • Tolterodine Tartrate

Detrusitol ist ein Medikament, das die Symptome einer überaktiven Blase lindert. Hergestellt von Pfizer ist Detrusitol als Tablette oder XL-Kapsel erhältlich.

Wir bei Treated.com wissen, dass eine überaktive Blase kein Thema ist, über das Sie persönlich mit Ihrem Arzt sprechen möchten. Unsere Online-Klinik basiert auf Vertraulichkeit – aus genau diesem Grund. Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus und erhalten Sie das gewünschte Medikament in kürzester Zeit.

Trustpilot Bewertung 9,3 von 10
Bestellen Sie jetzt und bekommen Sie es bis Freitag 9 Dezember
Detrusitol 1mg

Die Tabletten mit der Dosierung 1mg werden Patienten verschrieben, die auf die Nebenwirkungen empfindlich reagieren könnten. Die Tabletten werden einzeln und zweimal am Tag eingenommen.

56 Tabletten - €110,00
Detrusitol 2mg

Die Tabletten mit der Dosierung 2mg ist die Variante, die am häufigsten verschrieben wird. In den meisten Fällen werden die Tabletten einzeln und zweimal am Tag genommen. Der Arzt legt den Verschreibungszeitraum fest.

56 Tabletten - €116,00
Detrusitol XL 4mg

Die XL-Kapseln enthalten 4mg des Wirkstoffs Tolterodin. Sie geben den Wirkstoff über den Tag verteilt ab und werden daher nur einmal täglich eingenommen.

28 Tabletten - €90,00
Jetzt bestellen - Unsere Ärzte stehen bereit
  • Sichere ärztliche Beratung

    Ihr Fall wird vertraulich von einem unserer qualifizierten Ärzte überprüft

  • Lieferung durch unsere Apotheke

    Unsere Versandapotheke arbeitet nach den höchsten Standards

  • NextDay Lieferung

    Alle unsere Bestellungen werden mittels nachverfolgbarem 24h Kurier versandt

Detrusitol von Pfizer ist eine Behandlung gegen die Symptome einer überaktiven Blase. Sie ist in 2 Varianten erhältlich: als Standard- Filmtablette und als XL-Kapsel. Letztere enthält eine höhere Dosis, wird nur einmal täglich genommen und gibt den Wirkstoff über den Tag verteilt ab. Der aktive Wirkstoff Tolterodin, der als antimuskarinerg bezeichnet wird und den Detrusormuskel entspannt. 

Eine überaktive Blase zeigt sich durch plötzlichen, dringenden Harndrang. Bisweilen kann Harn bis zum Erreichen der Toilette ungewollt austreten. Ursache dafür sind unregelmäßige Muskelkontraktionen oder Anspannungen im Harnweg verursachen erhöhten Druck und die das Bedürfnis und die Häufigkeit, Wasser zu lassen, steigern.  

  1. Effiziente Behandlung einer überaktiven Blase
  2. Erhältlich als Tablette oder Kapsel
  3. Führendes Markenmedikament

Es gibt viele Ursachen für eine überaktive Blase. Eine bestimmte Art des Lebenswandels, zu dem der regelmäßige Genuss von koffeinhaltigen Getränken oder Alkohol gehört, wenn nicht genug Wasser getrunken wird oder Medikamente eingenommen werden, die sich auf die Urinproduktion auswirken. Grund kann aber auch eine Krankheit sein, wie zum Beispiel eine Harnwegsinfektion. 

Wenn Sie die Anzeichen einer überaktiven Blase an sich bemerken, ist es wichtig, diese nicht zu ignorieren. Sie können darauf hindeuten, dass eine andere Krankheit zugrunde liegt, die einer Behandlung bedarf. Achten Sie darauf, ob Sie beim Wasserlassen Schmerzen haben oder ein Brennen wahrnehmen.

Medikamente können die Symptome lindern. Detrusitol ist ein wirksames Mittel bei einer überaktiven Blase, ist jedoch verschreibungspflichtig. 

Der in Detrusitol aktive Wirkstoff, Tolterodin, unterbindet Signale der Nerven an die Muskeln der Blase und das Gehirn. Denn genau diese Signale verursachen ungewollte Muskelkontraktionen an der Blase, die das Gefühl der Dringlichkeit hervorrufen. Durch Unterbindung der Signale werden die Symptome der überaktiven Blase gelindert. 

Wir sind uns bewusst, dass es bestimmte intime Leiden gibt, die Betroffene ungern persönlich mit einem Arzt besprechen. Unsere Klinik arbeitet diskret und vertraulich und gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren Fall einem Arzt zu schildern, ohne eine persönlichen Termin machen zu müssen. Nutzen Sie unseren medizinischen Fragebogen gleich jetzt. Sobald Ihre Bestellung anhand Ihrer Angaben bestätigt wurde, wird Ihnen Ihre Behandlung umgehend von unserer registrierten Partnerapotheke (Allgemeiner Pharmazieverbund General Pharmaceutical Council) zugestellt.

Bestellen Sie jetzt

So wenden Sie Detrusitol am effektivsten an

Bitte beachten Sie unbedingt die Angaben Ihres behandelnden Arztes, um sicherzustellen, dass das Medikament den bestmöglichen Behandlungserfolg erzielt. Bitte beachten Sie auch die Hinweise in der Packungsbeilage, um das Auftreten von Nebenwirkungen einzugrenzen.

  1. Folgen Sie bei der Einnahme von Vesicare den Anweisungen Ihres Arztes.
  2. Bei Verwendung der Standard-Tabletten von Detrusitol nehmen Sie gewöhnlich eine Dosis von 2mg zweimal täglich ein. Die Einnahmedauer wird von Ihrem Arzt festgelegt.
  3. Ihr Arzt kann die Dosis auf 1mg reduzieren, wenn leichte Nebenwirkungen auftreten.
  4. Bei der Verwendung der XL-Kapseln des Medikaments nehmen Sie gewöhnlich eine Dosis von 4mg einmal täglich ein. Ihr Arzt legt die Einnahmedauer fest.
  5. Sollten Sie auf diese Dosis empfindlich reagieren, kann Ihr Arzt Sie auf die Standardtabletten umstellen.
  6. Schlucken Sie Tabletten unzerkaut mit Wasser.
  7. Nehmen Sie nie mehr Tabletten ein, als Ihr Arzt empfohlen hat.
  8. Sollten Sie eine Einnahme verpasst haben, nehmen Sie die restlichen Tabletten wie gewohnt ein. Nehmen Sie keine zusätzliche Dosis ein. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, falls Sie Bedenken haben.
  9. Der Nutzen der Behandlung kann nach 2-3 Monaten Einnahmezeit überprüft werden.

Diese Hinweise sollen Ihnen einführende Informationen geben. Detailliertere Informationen finden Sie auf der Packungsbeilage des Produkts.

Download Detrusitol PDF

Download Detrusitol XL/Retard PDF

 

Nebenwirkungen von Detrusitol

Es ist wichtig, dass Sie bei der Einnahme eines Medikaments wissen, welche Nebenwirkungen auftreten können. Ernstzunehmende Symptome können medizinische Hilfe notwendig werden lassen. Teilen Sie Ihrem Arzt unverzüglich mit, wenn Sie Zeichen einer allergischen Reaktion verspüren. Detaillierte Informationen finden Sie in der Packungsbeilage.

Sehr häufig (1 von 10 Personen oder mehr)

Trockener Mund, Kopfschmerzen

Häufig (1 von 10 Personen oder weniger)

Bronchitis, Schwindelgefühl, Schläfrigkeit, Kribbeln in Fingern und Zehen, trockene Augen, Verschwommenes Sehen, Gleichgewichtsstörungen, Herzrasen, Verdauungsstörung, Verstopfung, Bauchschmerzen, Übelkeit, trockene Haut, Schmerzen beim Wasserlassen, Benommenheit, Brustschmerzen, Flüssigkeitsansammlung im Körper, Gewichtszunahme, Durchfall

Gelegentlich (1 von 100 Personen oder weniger)

Nervosität, schneller oder unregelmäßiger Herzschlag, Herzprobleme, eingeschränktes Erinnerungsvermögen

Diese Angaben zu den Nebenwirkungen sind nicht vollständig. Weitere Details finden Sie in der Packungsbeilage.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Teilen Sie dem verschreibenden Arzt mit, wenn Sie neben Detrusitol weitere Medikamente einnehmen werden. Detrusitol kann mit folgenden Medikamenten Wechselwirkungen zeigen und kann daher zur Behandlung ungeeignet sein: einige Antibiotika, Antimykotika, Medikamente bei HIV, Metoclopamid, Cisaprid und ähnliche Arzneistoffe, Medikamente gegen unregelmäßigen Herzschlag wie Amiodaron, Sotalol, Chinidin, Procainamid, andere Anticholinergika. 

Beschwerden, auf die Sie achten sollten

Detrusitol ist bei folgenden Krankheiten nicht empfohlen: Harnretention, Engwinkelglaukom, Myasthenia gravis, Colitis ulcerosa, toxisches Megakolon.

Bei folgenden Krankheiten ist die Einnahme von Detrusitol nur eingeschränkt empfohlen: Schwierigkeiten beim Harnlassen, Magen-Darm-Erkrankungen, Leber- oder Nierenproblemen, Störungen des Nervensystems, Hiatushernie, schwere Darmträgheit, niedrige Konzentration von Kalium, Kalzium oder Magnesium im Blut.

Q&A: Unser Detrusitol Diskussionsforum

Kann ich immer noch Alkohol trinken?

Ja. Es ist nicht bekannt, dass Alkohol die Wirkung vermindert. Sie sollten Alkohol jedoch nur in moderaten Mengen zu sich nehmen, da übermäßiger Genuss die Symptome der Harninkontinenz verstärken kann. Trinken Sie Alkohol daher nur mit Bedacht. 

Bin ich immer noch in der Lage zu fahren?

Ja. Allerdings nur, wenn Sie keine auffälligen Nebenwirkungen verspüren. Dieses Medikament kann Schwindelgefühle hervorrufen. Wenn Sie merken, dass Ihre Fahrfähigkeit eingeschränkt ist, fahren Sie keinesfalls und beraten Sie sich mit Ihrem Arzt. 

Kann ich das Medikament während der Schwangerschaft einnehmen?

Nein, das Medikament ist nicht für Schwangere oder Stillende geeignet.

Wie soll ich das Medikament aufbewahren?

Lagern Sie das Medikament bei einer Temperatur von unter 30 Grad an einem sicheren, für Kinder unerreichbaren Platz. 

Bin ich auf irgendeinen Bestandteil des Medikaments allergisch?

Die Filmtabletten enthalten: Tolterodinetartrat, Microkristalline Cellulose, Calciumhydrogenphosphat-Dihydrat, Carboxymethylstärke-Natrium, Magnesiumstearat and hochdisperses Siliciumdioxid. Überzug: Hypromellose, Microkristalline Cellulose, Stearinsäure und Titandioxid (E171).

Die XL-Kapseln enthalten: Tolterodinetartrat, Zuckerkügelchen (aus Sucrose und Maisstärke), Hypromellose und Surelease E-7-19010 (aus Ethylcellulose, mittelkettigen Triglyceriden und Ölsäure), Gelatine, Indigocarmin (E 132) und Titandioxid (E 171), Schellack (E 904), Titandioxid (E 171), Propylenglycol und Simeticon. 

Benutzen Sie Detrusitol nicht, wenn Sie gegen einen dieser Inhaltsstoffe allergisch sind oder dies vermuten. 

Gibt es Detrusitol auch rezeptfrei?

Sie können das Medikament nur gegen Vorlage eines Rezeptes kaufen, da ein Arzt zuvor prüfen muss, ob das Medikament für Sie geeignet ist. Dazu füllen Sie unseren medizinischen Fragebogen aus, was nur wenige Minuten dauert. Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt und von einem unserer GMC-registrierten Ärzte (Allgemeiner Medizinverbund – General Medical Council) ausgewertet. Entscheidet unser Arzt anhand dessen, dass das Medikament für Sie unbedenklich ist, sendet er das Rezept für Sie an unsere Partnerapotheke. 

Ist es das Richtige für mich?

Ob das Medikament das richtige für Ihre Beschwerden ist, stellen wir anhand Ihres ausgefüllten medizinischen Fragebogens fest. Sobald Sie ihn ausgefüllt haben, wird er von einem unserer Ärzte ausgewertet. Legt der Arzt fest, dass das gewünschte Medikament für Sie geeignet ist und sicher eingenommen werden kann, wird er sich an unsere Partnerapotheke wenden. Diese bereitet den Versand vor und schickt das Medikament an Sie.

Beratung. Verschreibung. Lieferung. Zufriedenheit.
  • Registrierte Ärzte
  • Markenmedikamente
  • 24h Lieferung
  • Sichere Bezahlung & Daten
  • Registrierte Apotheke
  • Einfache Nachbestellungen

Wir versprechen, dass wir Ihre Daten streng vertraulich behandeln. Wir würden Ihre Daten nie verkaufen oder an Dritte weitergeben. Egal welches Medikament Sie online von uns kaufen, wir senden es Ihnen in einer unauffälligen, nicht gekennzeichneten Verpackung mittels sicherem Kurierdienst zu.

Die Lieferung ist bei allen Artikeln im Preis inbegriffen. Nachdem Ihre Bestellung versandt wurde, werden Sie mit einer Tracking-Nummer ausgestattet, diese erlaubt es Ihnen den Stand Ihrer Lieferung Schritt für Schritt nachzuverfolgen. Wir beliefern ganz Deutschland, Österreich und auch die Schweiz also egal ob Sie in Berlin, Zürich, Wien, Köln, Hamburg, Frankfurt oder München leben, wir sorgen dafür, dass Sie Ihre Bestellung innerhalb eines Werktags nach Genehmigung unseres Arztes erhalten.

Ein einfacher Prozess

Es war noch nie einfacher die Behandlung, die Sie brauchen, zu bekommen, als jetzt mit unserem schnellen und einfachen Online-Service.

  • Suchen Sie nach Ihrem Medikament

    Finden Sie die Behandlung, die Sie benötigen.

  • Füllen Sie unseren einfachen Fragebogen aus

    Ein GMC-registrierter Arzt überprüft Ihre Antworten.

  • 24h Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause

    NextDay Lieferung. Jede Bestellung ist mit einer Trackernummer ausgestattet.

  • Wiederholtes Bestellen ist ganz einfach

    Wir bewahren Ihre Daten sicher auf, so dass Sie mit Leichtigkeit nachbestellen können.