Erythromycin

  • Erythromycin

Erythromycin ist ein Antibiotikum zur Behandlung von Chlamydien. Das Mittel kommt in zwei Formen, als Standard-Tablette und als orale Suspensionsflüssigkeit. Das Medikament wirkt, indem es die Bakterien, die die Infektion verursachen, bekämpft und neutralisiert.


Manche Beschwerden will man nicht so gerne mit seinem normalen Arzt besprechen. Glücklicherweise können Sie die Syphilis Medizin, die Sie brauchen, hier einfach, ohne sich extra einen Termin vereinbaren zu müssen, bestellen.

Trustpilot Bewertung 9,5 von 10
Bestellen Sie jetzt und bekommen Sie es bis Dienstag 1 August
Erythromycin 250mg

Erythromycin ist als 250 mg Tabletten verfügbar. Die Einnahme erfolgt nach Anweisung des Arztes.

112 Tabletten - €58,00
Erythromycin Suspension 125mg/5ml

Erythromycin Suspension (125mg/5ml) wird nach Anweisung des Arztes eingenommen.

2 Flaschen - €47,00
Jetzt bestellen - Unsere Ärzte stehen bereit
  • Sichere ärztliche Beratung

    Ihr Fall wird vertraulich von einem unserer qualifizierten Ärzte überprüft

  • Lieferung durch unsere Apotheke

    Unsere Versandapotheke arbeitet nach den höchsten Standards

  • NextDay Lieferung

    Alle unsere Bestellungen werden mittels nachverfolgbarem 24h Kurier versandt

Bitte beachten Sie, dass für Erythromycin nur eine englische Packungsbeilage vorliegt.

Erythromycin ist ein Breitbandantibiotikum, das im Kampf gegen eine Reihe bakteriellen Infektionen, auch Chlamydien, angewandt wird. Es wurde ursprünglich als Ilosone von Lilly in den 1950er Jahren vermarktet und ist heutzutage als Generikum und als orale Suspensionsflüssigkeit, bekannt als Erythroped (produziert von Amdipharm), verfügbar.

  1. Verbreitetes Antibiotikum
  2. Effektives Arzneimittel zur Behandlung von Chlamydien
  3. Auch als orale Suspensionsflüssigkeit verfügbar.

Erythromycin ist zur Zeit die Zweitlinientherapie für Chlamydien. Das heißt, dass ein Arzt Ihnen das Medikament gegebenenfalls verschreiben wird, wenn die Primärtherapie Optionen (Doxycycline und Azithromycin) nicht für den Patienten geeignet sind.

Chlamydien ist einer der am weitesten verbreiteten sexuell übertragbaren Infektionen in Deutschland. Es wird am häufigsten durch ungeschützten vaginalen oder analen Geschlechtsverkehr übertragen, kann jedoch auch durch Oralverkehr oder die gemeinsame Nutzung von Sexspielzeug übertragen werden.

Die Symptome einer Chlamydieninfektion können bei Frauen Ausfluss aus der Scheide, Zwischenblutungen und Unterleibsschmerzen sein; bei Männern treten häufig Ausfluss aus dem Penis und Schmerzen in den Hoden auf. Männer und Frauen haben zudem oft Schmerzen beim Urinieren.

Die Mehrheit aller Chlamydieninfektionen verläuft jedoch ohne Symptome. Zirka die Hälfte aller Fälle bei Männern und rund 80% der Fälle bei Frauen verlaufen symptomlos, was bedeutet, dass viele gar nicht wissen, dass sie infiziert sind.

Wenn eine Chlamydieninfektion nicht behandelt wird, kann dies schwere Folgen wie eine entzündliche Beckenerkrankung oder Unfruchtbarkeit haben. Wenn Sie davon ausgehen, dass Sie sich eventuell infiziert haben könnten, sollten Sie sich schnellstmöglich testen und gegebenenfalls behandeln lassen.

Chlamydien werden mit Antibiotika behandelt. Erythromycin und Erythroped AMDIPHARM wirken, in dem sie das Bakterium, das die Infektion verursacht, Chlamydia Trachomatis, angreifen. Um sich selbst zu erhalten, muss das Bakterium ein Protein produzieren. Dieses Protein gewährleistet das Wachstum und die Vervielfältigung des Bakteriums. Erythromycin hemmt die Entwicklung des Proteins und hält somit die Ausbreitung der Infektion auf.

Bestellen Sie jetzt

Gebrauchsinformation

Bei der Anwendung eines Medikaments ist es wichtig, dass Sie die Anweisungen Ihres Arztes und der Packungsbeilage befolgen. Das hilft Ihnen dabei, das Risiko von Nebenwirkungen zu begrenzen und die Effektivität des Medikaments zu maximieren.

Bitte beachten Sie, dass Erythromycin eine Zweitlinientherapie für Chlamydien ist. Ihr Arzt wird Ihnen das Medikament verschreiben, falls die Primärtherapie nicht für Sie geeignet sind.

  1. Verwenden Sie das Mittel, wie von Ihrem Arzt verschrieben

Für die Behandlung von Chlamydien könnte dies folgendermaßen aussehen:

Erythromycin-Tabletten

  1. Zwei 250 mg Tabletten 2x täglich für 10 - 14 Tage
  2. Schlucken Sie die Tabletten ganz mit Wasser.

Erythromycin Oral Suspension

  1. Eine 500 mg Dosis (zwischen ein und vier Teelöffel, je nach Konzentration des Mittels) der oralen Suspensionsflüssigkeit, für 10 - 14 Tage, 2x täglich.

Für beide Mittel gilt:

  1. Überschreiten Sie niemals die Dosis, die Ihnen Ihr Arzt verschrieben hat.
  2. Kompensieren Sie eine vergessene Dosis nie, indem Sie die Folgedosis erhöhen. Fahren Sie mit der Einnahme des Arzneimittels einfach wie gewohnt fort, wenn Sie eine Dosis vergessen.

Diese Anleitung gilt nur als vorläufiger Leitfaden. Folgen Sie immer den Anweisungen Ihres Arztes.

Download Erythromycin PDF

Download Erythromycin SF PDF

Nebenwirkungen von Erythromycin

Auch wenn Nebenwirkungen bei so gut wie allen Medikamenten möglich sind, werden die meisten Anwender keine haben. Dennoch ist es wichtig, dass Sie sich vor der ersten Anwendung eines Medikaments über die möglichen Nebenwirkungen informieren, so dass Sie im Fall der Fälle einen Arzt aufsuchen können.

Erythromycin-Tabletten

Häufigkeit unbekannt
Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Hörverlust,Probleme mit den Nieren oder der Leber, Überempfindlichkeit, Stevens-Johnson-Syndrom, abdominale Beschwerden, allergische Reaktion, Herzrhythmusstörungen, toxische epidermale Nekrolyse, Brustschmerzen, Schwindel, Herzklopfen

Erythroped AMDIPHARM orale Suspension

Häufigkeit unbekannt
Durchfall, Unwohlsein, Bauchschmerzen, Tinnitus, Fieber, Appetitverlust, allergische Reaktion, Herzklopfen, Probleme mit den Nieren oder der Leber, Halluzinationen, Verwirrung, Hypotonie.

Die hier angeführte Liste ist keine vollständige Beschreibung der möglichen Nebenwirkungen dieser Medikamente. Mehr Informationen finden Sie in der Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt. Wenn Sie Nebenwirkungen oder irgendetwas Ungewöhnliches, das Sie beunruhigt, während der Einnahme dieses Medikaments, bemerken, dann suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt über alle anderen Medikamente, die Sie derzeit verwenden oder vor kurzem verwendet haben, egal ob es sich um verschreibungspflichtige oder rezeptfreie Medikamente oder um Heilmittel handelt, informieren. Ihr Arzt kann sich dazu entscheiden Ihnen das Medikament in diesen Fällen nicht oder nur mit besonderer Sorgfalt und speziellen Anweisungen auszustellen.

Erythromycin und Erythroped können mit den folgenden Medikamenten interagieren oder sie beeinflussen: Dronedaron, Amisulprid, Astemizol, Eletriptan, Ergotamin, Cisaprid, Dihydroergotamin, Ivabradin, Lercanidipin, Terfenadin, Mizolastin, Moxifloxacin, Pimozid, Saquinavir, Sertindole, Simvastatin, Tolterodin, Vinblastin, Alfentanil, Alprazolam, Bromocriptin, Buspiron, Cabergolin, Carbamazepin, Ciclosporin, Cilostazol, Clozapin, Colchicin, Darifenacin, Digoxin, Disopyramid, Eplerenon, Everolimus, Felodipin, Galantamin, Kortikosteroide, Midazolam, Phenytoin, Pravastatin, Quetiapin, Reboxetin, Rifabutin, Rupatadin, Sildenafil, Sirolimus, Tacrolimus, Tadalafil, Theophyllin, Triazolam, Valproat, Vardenafil, Verapamil, Zopiclon, Atorvastatin, Lovastatin, Simvastatin, Cimetidin, HIV-Behandlungen (wie Lopinavir Ritonavir, Saquinavir und Amprenavir), Amiodaron, Malariamittel, Antipsychotika, Disopyramid, Chinidin, Nicoumalone und Warfarin.

Beschwerden, auf die Sie achten sollten

Stellen Sie sicher, dass Ihr Arzt Ihre medizinische Vorgeschichte vor dem Kauf und der Verwendung dieses Produkts kennt. Er kann sich ev. dazu entscheiden dieses Medikament nicht auszustellen, wenn Sie eine der folgenden Erkrankungen haben oder hatten: Leber- oder Nierenerkrankungen, Herzrhythmusstörung, Antibiotika-induzierte Diarrhö, Myasthenia Gravis oder Porphyrie.

Beratung. Verschreibung. Lieferung. Zufriedenheit.
  • Registrierte Ärzte
  • Markenmedikamente
  • 24h Lieferung
  • Sichere Bezahlung & Daten
  • Registrierte Apotheke
  • Einfache Nachbestellungen

Wir versprechen, dass wir Ihre Daten streng vertraulich behandeln. Wir würden Ihre Daten nie verkaufen oder an Dritte weitergeben. Egal welches Medikament Sie online von uns kaufen, wir senden es Ihnen in einer unauffälligen, nicht gekennzeichneten Verpackung mittels sicherem Kurierdienst zu.

Die Lieferung ist bei allen Artikeln im Preis inbegriffen. Nachdem Ihre Bestellung versandt wurde, werden Sie mit einer Tracking-Nummer ausgestattet, diese erlaubt es Ihnen den Stand Ihrer Lieferung Schritt für Schritt nachzuverfolgen. Wir beliefern ganz Deutschland, Österreich und auch die Schweiz also egal ob Sie in Berlin, Zürich, Wien, Köln, Hamburg, Frankfurt oder München leben, wir sorgen dafür, dass Sie Ihre Bestellung innerhalb eines Werktags nach Genehmigung unseres Arztes erhalten.

Ein einfacher Prozess

Es war noch nie einfacher die Medikamente, die Sie benötigen, zu bekommen als jetzt mit unserem schnellen und einfachen Online-Service.

  • Suchen Sie nach Ihrem Medikament

    Finden Sie die Behandlung, die Sie benötigen.

  • Füllen Sie unseren einfachen Fragebogen aus

    Ein in der EU registrierter Arzt überprüft Ihre Antworten.

  • 24h Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause

    NextDay Lieferung. Jede Bestellung ist mit einer Trackernummer ausgestattet.

  • Wiederholtes Bestellen ist ganz einfach

    Wir bewahren Ihre Daten sicher auf, so dass Sie mit Leichtigkeit nachbestellen können.