Azithromycin

  • Azithromycin

Azithromycin ist ein Antibiotikum zur Behandlung verschiedener bakterieller Infektionen, angefangen von Chlamydien bis hin zu Zellulitis. Die Version, die hier angeboten wird, ist ein Generikum, das den gleichen Wirkstoff wie das Pfizer Produkt Zithromax enthält.

Es muss nicht schwierig sein, die richtige Behandlung zu finden. Auf Treated.com stehen unsere Ärzte bereit, um Ihren Fall zu überprüfen. Sobald Ihre Bestellung genehmigt wurde, werden wir sie Ihnen mittels Next-Day Lieferung zusenden.

Trustpilot Bewertung 9,3 von 10
Bestellen Sie jetzt und bekommen Sie es bis Dienstag 13 Dezember
500mg

Dies kann zur Behandlung von Chlamydien als einmalige 1 g Dosis oder zur Einnahme über einen bestimmten Zeitraum, zur Behandlung anderer Infektionen, ausgestellt werden.

2 Tabletten - €45,00
Jetzt bestellen - Unsere Ärzte stehen bereit
  • Sichere ärztliche Beratung

    Ihr Fall wird vertraulich von einem unserer qualifizierten Ärzte überprüft

  • Lieferung durch unsere Apotheke

    Unsere Versandapotheke arbeitet nach den höchsten Standards

  • NextDay Lieferung

    Alle unsere Bestellungen werden mittels nachverfolgbarem 24h Kurier versandt

Azithromycin ist ein Antibiotikum, dass einen Wirkstoff mit dem selben Namen enthält. Nach seiner Entwicklung wurde es von der Firma Pfizer unter dem Markennamen Zithromax in den frühen 1990er Jahren vermarktet. Die Medizin wird von Ärzten zur Behandlung einer Anzahl von bakteriellen Infektionen benutzt. Dazu gehört die sexuell übertragbare Infektion (STI) Chlamydien und Zellulitis.

  1. Einfach zu verwendende Tablette
  2. Einmalige Behandlung von Chlamydien
  3. Dreimal pro Tag zur Behandlung anderer Infektionen

Chlamydien gehören zu der häufigsten sexuell übertragbaren Infektion in Deutschland, mit etwa 300.000 Neuinfektionen im Jahr. Die Krankheit wird durch ein Bakterium namens Chlamydia trachomatis verursacht und wird von einer Person zur anderen durch ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragen.

Chlamydien Symptome beinhalten Schmerzen, irreguläre Ausflüsse aus Penis und Vagina und eine verstärkte Monatsblutung bei Frauen. Dreiviertel aller Frauen und die Hälfte der Männer haben jedoch keine sichtbaren Symptome. Dies macht es doppelt so wichtig sich testen zu lassen, wenn man ungeschützten Sex mit mehreren Partnern hatten oder denkt, dass man in Kontakt mit der Krankheit gekommen sind.

Zellulitis ist eine Art von Haut- und Gewebeinfektion. Sie betrifft in der Regel die Hautschichten, die unter der Oberfläche sitzen. Diese Infektion kann zu Rötung, Brennen und Schmerzen führen. Die Beschwerde kann durch eine Staphylokokken oder Streptokokken Infektion ausgelöst werden. Diese kann auftreten, wenn Bakterien durch Schnitte in der Haut in das Gewebe eindringen.

Als Makrolid-Antibiotikum wirkt Azithromycin, indem es die bakteriellen Zellen, die für die Verbreitung der Infektion verantwortlich sind, bekämpft. Diese Bakterien erhöhen ihre Anzahl durch Selbstreproduktion. Hierzu müssen sie ein Protein generieren, das ihnen die optimalen Bedienungen zur Vermehrung schafft. Das Antibiotikum funktioniert durch die Hemmung der Produktion dieses Proteins. Wenn die Bakterien ihre Präsenz nicht mehr entwickeln können, können sie von den Abwehrkräften bekämpft werden und diese töten sie schließlich ab.

Für die Behandlung von sexuell übertragbaren Krankheiten und Harnweginfekten ist nur eine einmalige Dosis von Azithromycin erforderlich. Andere Infektionen verlangen möglicherweise eine drei oder mehrtägige Therapie. Es ist wichtig, beim Kauf von Generika sicherzustellen, dass sie rechtlich existieren, da einige Webseiten Ihnen vielleicht generische Alternativen, die nicht lizenziert sind, anbieten.

Füllen Sie einfach unseren kurzen Fragebogen aus und schon können Sie von unserer Apotheke mit Sitz in Großbritannien Azithromycin kaufen. Sobald bestätigt wurde, dass das von Ihnen gewählte Medikament, sicher ist für Sie, schicken wir es Ihnen innerhalb eines Werktags direkt nach Hause zu.

Wirkstoff

Der Hauptwirkstoff in Azithromycin ist eine antibiotische Substanz mit dem gleichen Namen. Sie gehört zur Kategorie der Makrolide und hat eine vielseitige Palette von Anwendungen in der Behandlung von bakteriellen Infektionen. Sie funktioniert, indem sie die Bakterien, die die Infektion verursachen, daran hindert sich zu entwickeln und zu verbreiten, das tut sie indem sie in den Prozess der Proteinsynthese eingreift.

Diese Bakterien benötigen die Generation bestimmter Proteine, um ihr genetische Material kopieren und vermehren zu können. Sobald ihre Fähigkeit, dies zu tun, gehemmt worden ist, kommt ihr Wachstum zum Stillstand und das Immunsystem zerstört den Rest der Bakterien.

Es muss nicht schwierig sein, die richtige Behandlung gegen bakterielle Infektionen online zu bestellen. Mit nur ein paar Klicks auf Treated.com erhalten Sie Zugriff auf die Medikamente, die Sie brauchen. Um herauszufinden, ob Ihnen Azithromycin helfen kann, müssen Sie einfach nur unseren medizinischen Fragebogen ausfüllen.

Bestellen Sie jetzt

So wenden Sie Azithromycin am effektivsten an

Stellen Sie immer sicher, dass Sie die Anweisungen, die Ihnen Ihr Arzt gegeben hat, befolgen und lesen Sie vor der ersten Verwendung immer die Packungsbeilage. Dadurch holen Sie das Beste aus Ihrer Behandlung heraus und senken das Risiko von Nebenwirkungen.

  1. Nehmen Sie das Medikament, wie verschrieben ein.
  2. Zur Behandlung von Chlamydien kann dies eine einmalige Dosis von 1000 mg (4 x 250 mg-Tabletten oder 2 x 500 mg Tabletten) sein.
  3. Für andere Infektionen können das 1500 mg pro Tag für drei Tage oder länger sein.
  4. Schlucken Sie die Tabletten im Ganzen. Kauen Sie sie nicht und lösen Sie sie auch nicht auf.
  5. Nehmen Sie Azithromycin mit Wasser ein.
  6. Nehmen Sie nie mehr als die verschriebene Menge.
  7. Kompensieren Sie eine vergessene Dosis nicht mit einer doppelten. Fahren Sie mit der Behandlung einfach wie gewohnt fort.
  8. Weitere Informationen finden Sie in der Packungsbeilage, die mit dem entsprechenden Medikament mitgeliefert wird.

Download PDF

Nebenwirkungen von Azithromycin

Nur eine Minderheit der Anwender wird Nebenwirkungen bemerken. Dennoch ist es wichtig, dass Sie sich über die möglichen Nebenwirkungen informieren, so dass Sie im Fall der Fälle einen Arzt aufsuchen können.

Sehr Häufig (1 in 10 Personen oder mehr):
Bauchschmerzen, Durchfall, Übelkeit

Häufig (1 in 10 Personen oder weniger):

Appetitlosigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Kribbeln und Stechen, Sicht- oder Hörprobleme, Verdauungsstörungen, Hautirritationen, Gelenkschmerzen

Gelegentlich (1 in 100 Personen oder weniger):
Pilz- oder bakterielle Infektion, Pharyngitis, Atemlosigkeit, Brustschmerzen, Gastroenteritis, Vaginitis, Lungenentzündung, Überempfindlichkeit, Nervosität, Schläfrigkeit, Schlaflosigkeit, Herzklopfen, Gesichtsrötung, Hitzewallungen, Verstopfung, allergische Hautreaktionen, Hepatitis, schmerzhaftes oder schweres Wasserlassen, Fieber

Selten (1 in 1,000 Personen oder weniger):
Unruhe, Nierenprobleme

Dies ist keine komplette Liste der möglichen Nebenwirkungen dieses Medikaments. Eine detailliertere Darstellung finden Sie in der Packungsbeilage. Verspüren Sie Nebenwirkungen, wenn Sie dieses Medikament einnehmen, dann begeben Sie sich sofort zu Ihrem nächstgelegenen Arzt.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Sie sollten Ihren Arzt während der Konsultation über andere Medikamente, die Sie derzeit verwenden, informieren, da diese Ihre Eignung für dieses Produkt beeinflussen können.

Azithromycin kann Wechselwirkungen mit folgenden Medikamenten hervorrufen: Antazida, Ergotamin, Statine, Warfarin, Cisaprid, Terfenadin, Zidovudin, Nelfinavir, Rifabutin, Chinidin, Cyclosporin, Alfentanil, Theophyllin, Digoxin, Astemizol und Pimozid.

Beschwerden, auf die Sie achten sollten

Informieren Sie Ihren Arzt über Ihre gesamte Krankengeschichte, bevor Sie dieses Medikament einnehmen. Zu den Erkrankungen auf die man, vor der Einnahme dieses Medikaments, besonders achten muss, gehören: Leber-oder Nierenerkrankungen, Herzerkrankungen, niedriges Kalium oder Magnesium, Myasthenia Gravis, Nervenerkrankungen und psychische Erkrankungen.

Q&A: Unser Azithromycin Diskussionsforum

Kann ich immer noch Alkohol trinken?

Alkohol kann mit bestimmten Arten von Antibiotika interagieren. Trotz der Tatsache, dass es keine spezifische Informationen über die Auswirkungen von Alkohol auf Azithromycin gibt, empfehlen wir Ihnen keinen Alkohol zu trinken, wenn Sie dieses Medikament verwenden.

Bin ich immer noch in der Lage zu fahren?

Azithromycin sollte Ihre Verkehrstüchtigkeit nicht beeinträchtigen. Verspüren Sie jedoch Nebenwirkungen, die es gefährlich machen könnten, ein Fahrzeug zu bedienen, dann sollten Sie darauf verzichten und Ihren nächstgelegenen Arzt konsultieren.

Kann ich das Medikament während der Schwangerschaft einnehmen?

Nehmen Sie Azithromycin nicht, während der Schwangerschaft oder während Sie stillen, außer Ihr Arzt besteht darauf.

Wie soll ich das Medikament aufbewahren?

Versiegelt, unter 25° C und in einer trockenen Umgebung.

Bin ich auf irgendeinen Bestandteil des Medikaments allergisch?

Verwenden Sie dieses Produkt nicht, wenn Sie allergisch auf einen der folgenden Bestandteile sind: Azithromycin Dihydrat, Croscarmellose-Natrium (E468), Magnesiumstearat (E572), mikrokristalline Zellulose (E460), Siliziumdioxid (E551), Poloxamere, Povidon (E1201), Talkum, wasserfreie Lactose, Hypromellose (E464), Hydroxypropylcellulose, Macrogol und Titandioxid (E171).

Gibt es Azithromycin auch rezeptfrei?

Nein. Sie können Azithromycin in Deutschland nur mit einem Rezept eines registrierten Arzts kaufen.

Ist es das Richtige für mich?

Lassen Sie uns dabei helfen, das herauszufinden. Füllen Sie einfach unseren medizinischen Fragebogen aus und ein Arzt wird Ihre Antworten überprüfen. Wenn er die Verwendung für Sie für sicher hält, dann versenden wir es Ihnen mittels unseres 24 h Versand und Sie erhalten Ihr Medikament am nächsten Werktag.

[Brand]

Beratung. Verschreibung. Lieferung. Zufriedenheit.
  • Registrierte Ärzte
  • Markenmedikamente
  • 24h Lieferung
  • Sichere Bezahlung & Daten
  • Registrierte Apotheke
  • Einfache Nachbestellungen

Wir versprechen, dass wir Ihre Daten streng vertraulich behandeln. Wir würden Ihre Daten nie verkaufen oder an Dritte weitergeben. Egal welches Medikament Sie online von uns kaufen, wir senden es Ihnen in einer unauffälligen, nicht gekennzeichneten Verpackung mittels sicherem Kurierdienst zu.

Die Lieferung ist bei allen Artikeln im Preis inbegriffen. Nachdem Ihre Bestellung versandt wurde, werden Sie mit einer Tracking-Nummer ausgestattet, diese erlaubt es Ihnen den Stand Ihrer Lieferung Schritt für Schritt nachzuverfolgen. Wir beliefern ganz Deutschland, Österreich und auch die Schweiz also egal ob Sie in Berlin, Zürich, Wien, Köln, Hamburg, Frankfurt oder München leben, wir sorgen dafür, dass Sie Ihre Bestellung innerhalb eines Werktags nach Genehmigung unseres Arztes erhalten.

Ein einfacher Prozess

Es war noch nie einfacher die Behandlung, die Sie brauchen, zu bekommen, als jetzt mit unserem schnellen und einfachen Online-Service.

  • Suchen Sie nach Ihrem Medikament

    Finden Sie die Behandlung, die Sie benötigen.

  • Füllen Sie unseren einfachen Fragebogen aus

    Ein GMC-registrierter Arzt überprüft Ihre Antworten.

  • 24h Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause

    NextDay Lieferung. Jede Bestellung ist mit einer Trackernummer ausgestattet.

  • Wiederholtes Bestellen ist ganz einfach

    Wir bewahren Ihre Daten sicher auf, so dass Sie mit Leichtigkeit nachbestellen können.