‘Viagra’ ist ein omnipresenter Begriff im Gespräch über erektile Dysfunktion bzw Impotenz. Natürliche ‘Heilmittel’ werden auch als ‘Natürliches Viagra’ bezeichnet und extrem günstige und unregulierte Medikamente werden beunruhigenderweise unter dem Spitznamen ‘Billig-Viagra’ vertrieben.

In den letzten Jahren haben sich illegale und unlizensierte Imitationen dieses populären Medikaments immer mehr verbreitet. Teilweise werden diese  zu extrem stark reduzierten Preisen oder sogar als ‘Gratis Proben’ angeboten.

Kamagra

Eines diese Produkte ist Kamagra, das ohne Rezept in Indien gekauft werden kann, in Europa aber nicht legal vertrieben wird. Manchen gelingt es dennoch an dieses Medikament zu kommen, sie treffen dabei aber natürlich nicht die offiziellen und nötigen Sicherheitsmaßnahmen, um sicherzugehen, dass es für sie geeignet ist. Diese Käufer handeln somit nicht nur illegal, sondern gefährden auch ihr eigenes Leben.

Gefälschtes Viagra

Gefälschte Versionen von Viagra sind auch verbreiteter als man denkt. Sie werden oft zu einem stark reduzierten Preis oder als ‘Gratis Probe’ angeboten und in unkontrollierten Umgebungen produziert. Diese Versionen enthalten oft schädliche Substanzen und wurden nicht den erforderlichen Tests unterzogen. Sie sind somit natürlich illegal, und auch ihre Wirkung ist oft fraglich.

Wie Ihr Potenzmittel aussehen sollte:

Im Folgenden finden Sie einige Bilder, die es Ihnen erleichtern eine Fälschung vom Markenmedikament zu unterscheiden.

  1. Viagra Tabletten sollten

  • blau sein.
  • rautenförmig sein.
  • die Buchstaben ‘VGR’ gefolgt von der Dosierungsnummer auf einer Seite eingraviert haben.
  • das offizielle ‘Pfizer’-Logo auf der anderen Seite eingraviert haben.
  • in einer Blisterverpackung, versehen mit dem Markennamen, verpackt sein.
  • eine Dosierung von 25, 50 oder 100 mg enthalten.
  • hart und eine Filmtablette, die vor dem Schlucken keinen Geschmack hat, sein.
  1. Zudem

  • enthält jede Packung vier Tabletten.
  • enthalten Packungen maximal 32 Tabletten.
  • ist die Packung mit dem Markennamen von Pfizer und einem Pfizer Hologramm versehen.
  • ist die Verpackung mit einer Braille Inschrift ausgestattet.
  • enthält die Packung die Tabletten und eine Packungsbeilage.
  1. Viagra-Tabletten sollten nie

  • eine andere Farbe oder Form haben.
  • in einer anderen als den zuvor erwähnten Dosierungen vertrieben werden.
  • andere als die genannten Prägungen haben.
  • lose, ohne eine Blisterpackung, verkauft werden.
  • in einer Verpackung ohne Markenaufdruck vertrieben werden.
  • in Blisterpackungen, in denen sich mehr oder weniger als vier Tabletten befinden, verpackt sein.
  • beschädigt oder manipuliert aussehen.
  • einen Geschmack haben.

Wie sieht echtes Viagra aus?

  1. Die Verpackung und Tabletten in der Blisterverpackung

box-tablet

  1. Die Blisterverpackung von vorne und hinten

tablet-rectotablet-verso (1)

  1. Die Viagratablette von vorne und von hinten

pill-rectoPill-verso

 

Warum werden die Fälschungen gekauft?

Bei der Behandlung von Impotenz sind die Kosten für viele Menschen ein großer Faktor und obwohl Viagra erschwinglich ist, ist es kein ganz billiges Medikament.

Der wichtigste Aspekt beim Kauf von Potenzpillen sollte aber immer die Sicherheit sein. Impotenzbehandlungen werden in Deutschland aus gutem Grund nicht gratis oder rezeptfrei vertrieben. Sie sind nicht für jeden geeignet und wenn zum Beispiel bestimmte Erkrankungen vorliegen, vor allem im Zusammenhang mit dem Herzen und den Arterien, kann die Einnahme dieser Behandlungen gefährlich für die Gesundheit und im schlimmsten Fall sogar tötlich sein.
Käufer von Potenzmitteln werden sich aber immer mehr bewusst, welche Gefahren solche Betrügereien von Seiten die sich als ‘Online-Apotheken’ ausgeben, darstellen können. 

  1. Wo kann ich Viagra sicher kaufen?

Die Gefahren beim Online-Kauf solcher gefälschten Medikamente sind oft der Grund, warum Ärzte sich für den persönlichen Kauf von Medikamenten, wie Viagra, einsetzen. Und natürlich sollte man bei der Online-Suche nach Viagra vorsichtig sein und die genannten Gefahren beachten und immer sicher gehen, dass rezeptpflichtige Medikamente nie einfach ohne Rezept oder gar als ‘Gratis-Probe’ verkauft werden.

Wenn all diese Dinge beachtet werden ist der Online-Kauf von Viagra nicht nur möglich, sondern auch einfach. Hier können Sie zudem noch weitere Informationen finden, wie Sie eine verlässliche Versandapotheke erkennen können und wie Sie sichergehen können, dass Sie ein echtes Produkt bekommen.