€99,00

Kurz gesagt: Das wird nicht empfohlen.

Der Grund dafür:

Medikamente, nicht nur diejenigen für Erektionsstörungen, gibt es in unterschiedlichen Dosierungen und für Cialis ist 20mg die höchste zu kaufende Dosierung.

Stärkere Dosierungen werden meist nur verschrieben oder benötigt, wenn die geringeren Dosierungen nicht die gewünschten Effekte erzielt haben. Sie werden auch nur Patienten gegeben, die kontinuierlich kaum oder gar keine erhöhten Risiken für Nebenwirkungen gezeigt haben.

Und wie bei anderen Medikamenten auch ist die empfohlene Anfangsdosis die mittlere Dosis. Um die Sicherheit des Patienten zu gewähren und das Auftreten von möglichen Nebenwirkungen nicht zu begünstigen, wird die 20mg Dosis nur verschrieben, wenn die mittlere Dosis nicht die erwünschte Wirkung erzielt.

Wie zeigt sich das eine geringere Dosis nicht wirkt?

Für diejenigen, die Potenzmittel einnehmen, kann ein Anzeichen für eine zu geringe Effektivität zum Beispiel sein, das eine Erektion während dem Geschlechtsverkehr nicht lang genug hart ist. Bei manchen Patienten zeigt sich der Effekt möglicherweise auch erst nach längerer Zeit oder hat nur eine geringe Wirkung. Andere erleben die Wirkung vielleicht nicht für die gesamten 36 Stunden, die Cialis eigentlich wirken soll.

Es sollte aber auch bedacht werden, dass eine geringere Dosis möglicherweise nicht so gut wirkt, während Sie Alkohol trinken oder nach einer großen Mahlzeit. Da Ihr Körper in diesem Fall den Wirkstoff nicht so effektiv wie normal verarbeiten kann. Bevor Sie mit Ihrem Arzt besprechen, dass Ihre derzeitige Dosis nicht ausreichend wirkt, sollten Sie sicher gehen dass Sie sich an die entsprechenden Richtlinien halten.

Wie wirkt die mittlere Dosis im Vergleich zur höheren?

Klinische Studien haben die folgenden Ergebnisse erbracht:

  1. Männer, die Cialis 20mg einnahmen, hatten eine Erektion, die in 81 Prozent der Versuche hart genug für vaginale Penetration war.
  2. Im selben Bericht zeigte sich in drei der untersuchten Studien, dass in 71 Prozent der Fälle eine Erektion erzeugt werden konnte, die zur erfolgreichen Beendigung des Geschlechtsverkehrs führte.
  3. Die jeweiligen Zahlen für Männer, die die mittlere Dosis einnahmen, waren 73 Prozent und 59 Prozent.

Sollte Cialis 20mg von bestimmten Patienten nicht eingenommen werden?

Ja. Diejenigen, die bei Einnahme der mittleren Dosis Nebenwirkungen irgendwelcher Art bemerken, sollten Ihrem Arzt bescheid geben und Ihre Dosis definitiv nicht erhöhen.

Mehr Informationen zu den Beschwerden und Medikamenten, bei denen die Einnahme von Cialis nicht empfohlen wird, finden Sie auf unserer Produktseite.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Dosis zur Verstärkung des Effekts nicht einfach verdoppeln, wenn Sie eine geringere Dosierung einnehmen. Wenden Sie sich immer zuerst an Ihren Arzt, wenn Ihr Medikament nicht ausreichend wirkt.