Geprüfte Fakten Geprüfte Fakten
Wo Sie Ihr Mittel gegen Haarausfall herbekommen

Wo Sie Ihr Mittel gegen Haarausfall herbekommen

Androgene Alopezie bei Männern, auch bekannt als männliche Glatzenbildung (MPB), ist die häufigste Form von Haarausfall bei Männern. Schätzungen ergeben, dass 30–50 % der Männer bis zum Alter von 50 Jahren betroffen sind.

Es gibt viele verschiedene Behandlungsmöglichkeiten für Haarausfall, aber nicht alle sind überall erhältlich, und einige sind nur auf Rezept erhältlich. Das bedeutet aber nicht unbedingt, dass das beste Mittel gegen Haarausfall verschreibungspflichtig ist. Unterschiedliche Behandlungen sind für unterschiedliche Menschen am besten geeignet, und vielleicht ist das beste Mittel für Sie eines, das Sie rezeptfrei kaufen können.

Ahmad Nazzal
Medizinisch geprüft von
Ahmad Nazzal, Medizinischer Berater
Inhaltsübersicht
Medizinisch geprüft von
Dr. Ahmad Nazzal
Medizinischer Berater
am 01. November, 2022.
Treffen Sie Ahmad  
Ahmad
War dieser Artikel hilfreich?

Wo Sie Ihr Mittel gegen Haarausfall herbekommen

Hier können Sie Mittel gegen Haarausfall erhalten:

  • Auf Rezept von einem Arzt
  • Rezeptfrei in Ihrer örtlichen Apotheke
  • Drogerien
  • Supermärkte
  • Online-Apotheken
  • Online (ohne Rezept)

Persönliche Behandlung von Haarausfall

Ein persönliches Gespräch mit einem Arzt kann sinnvoll sein. Er kann sich Ihr Haar ansehen und Ihnen spezielle Ratschläge geben, um Ihren Zustand zu verbessern. Er kann auch herausfinden, ob Ihr Haarausfall auf eine andere Erkrankung zurückzuführen ist.

Einige Nährstoffdefizite in Ihrer Ernährung können zu Haarausfall führen, beispielsweise: Eisen, Zink, Vitamin B3, Fettsäuren, Selen, Vitamin D, Biotin sowie Aminosäuren und Proteine. Wenn einer dieser Nährstoffmängel die Ursache für Ihren Haarausfall ist, muss Ihr Arzt mit Ihnen zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Ernährung richtig umstellen oder die richtigen Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Ist die Ursache für Ihren Haarausfall jedoch die männliche Glatzenbildung (die häufigste Ursache), wird Ihnen eine Behandlung gegen Haarausfall verschrieben.

Wenn Sie es nicht für nötig halten, eine verschreibungspflichtige Behandlung gegen Ihren Haarausfall in Anspruch zu nehmen, können Sie rezeptfreie Produkte ausprobieren. Doch auch wenn einige von ihnen bei manchen Menschen wirken, sind viele von ihnen möglicherweise nicht wirksam, und es gibt nicht viele klinische Studien, die belegen, wie gut die meisten dieser rezeptfreien Produkte wirken.

Rezeptfreie Mittel gegen Haarausfall können Sie auch online bei großen Einzelhändlern wie Amazon oder in den meisten Apotheken finden.

Bevor Sie etwas kaufen, sollten Sie sich vergewissern, dass die Produkte, die Sie gegen Ihren Haarausfall erhalten, zugelassen und in ihrer Anwendung sicher sind. Wenn Sie sich unsicher sind, fragen Sie einen Arzt um Rat. Er sollte Ihnen sagen können, ob das gewünschte Produkt wirken könnte.

 

Wenn Sie ein Rezept für ein Mittel gegen Haarausfall haben, können Sie es in einer Apotheke einlösen, und die meisten Apotheken sind in der Lage, das Präparat auszustellen. Außerdem gibt es dort vielleicht auch rezeptfreie Mittel, die Sie ausprobieren können, aber sprechen Sie auf jeden Fall mit einem Arzt oder Apotheker, bevor Sie etwas anwenden, damit er sichergehen kann, dass die Behandlung für Sie geeignet ist. Dort erhalten Sie Regaine rezeptfrei – einen Schaum, der direkt auf die Kopfhaut aufgetragen wird. Einige Studien haben gezeigt, dass dieser bei der Behandlung von männlichem Haarausfall wirksam sein kann.

Drogerien bieten beispielsweise Mittel gegen Haarausfall für Männer und Frauen an, verkaufen aber nur rezeptfreie Produkte wie Vitamine, Shampoos, Pflegespülungen und Abdeckmittel.

Es könnte für Sie bequemer sein, Mittel gegen Haarausfall in Supermärkten zu kaufen, da Sie dies während Ihres normalen Einkaufs tun können und nicht extra für eine Haarausfallbehandlung anreisen müssen.

Die meisten Supermärkte und sogar kleinere Geschäfte haben in der Regel eine Abteilung für Arzneimittel. Größere Supermärkte haben oft sogar eine Apotheke, in der Sie Ihr Rezept einlösen können.

Der Nachteil der Behandlung von Haarausfall in Supermärkten besteht darin, dass nicht jede Filiale eine Apotheke hat und die Auswahl begrenzt ist – es besteht also die Möglichkeit, dass Sie dort nicht die beste Behandlung für sich finden.

Haarausfall online behandeln lassen

Eine Behandlung gegen Haarausfall online zu bestellen, ist die einfachste aller Möglichkeiten. In der Regel müssen Sie nur ein Formular mit Ihren persönlichen Daten (einschließlich Angaben zu Ihrem Gesundheitszustand) ausfüllen, die gewünschte Behandlung bezahlen und diese dann entweder persönlich abholen oder Ihre Lieferdaten eingeben, damit Ihnen das Medikament zugestellt wird.

Bei einigen Online-Apotheken können Sie mit einem Arzt sprechen, der Ihnen das benötigte Medikament verschreiben oder Ihr bereits vorhandenes Rezept einlösen kann. Wenn Sie sich im Internet gut auskennen, ist es einfacher als jede andere Option, Haarausfall online behandeln zu lassen. Sie haben mehr Diskretion und eine größere Auswahl an Behandlungen, aus denen Sie wählen können.

Sicherer Online-Kauf von Mitteln gegen Haarausfall

promise1-1 (2)Achten Sie beim Online-Kauf von Mitteln gegen Haarausfall darauf, dass diese von zugelassenen Ärzten verschrieben und genehmigt wurden. Dadurch wird garantiert, dass die Behandlung sicher und für Sie geeignet ist.

Achten Sie auf die folgenden Punkte, um die Gültigkeit der Quelle zu überprüfen, von der Sie das Medikament beziehen:

  • Ärzte müssen bei der Ärztekammer registriert sein, um Medikamente verschreiben zu dürfen.
  • Apotheker müssen eine Apothekenbetriebserlaubnis ihres Bundeslandes besitzen, um Rezepte ausstellen zu dürfen.
  • Online-Apotheken sollten ebenfalls eine Apothekenbetriebserlaubnis haben und weisen auf ihrer Website eine Plakette mit einer eindeutigen Nummer auf.
  • Eine Regulierung durch die Care Quality Commission (CQC) ist nicht erforderlich, um Medikamente verschreiben und abgeben zu können, verleiht der Website aber zusätzliche Gültigkeit.
Reference Popover #ref1
Reference Popover #ref2
Reference Popover #ref3
Reference Popover #ref4

Wie wir Informationen beziehen.

Wenn wir Statistiken, Daten, Meinungen oder Übereinkünfte veröffentlichen, sagen wir Ihnen, wo diese herkommen. Und wir präsentieren Daten nur als klinisch zuverlässig, wenn diese von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen, zum Beispiel eine vom Staat oder von der Regierung geförderte Gesundheitseinrichtung, einer begutachteten medizinischen Zeitschrift oder anerkannte Analysen oder Daten. Lesen Sie in unseren Veröffentlichungsrichtlinien mehr dazu.

Sagen Sie uns, was Sie wissen möchten.

Haben Sie ein Thema, das wir in einem zukünftigen Artikel behandeln sollen? Lassen Sie es uns wissen.

Begegnen Sie uns in Ihrem Posteingang.

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Haftungsausschluss: Die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen sind kein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung. Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich Ihrer Gesundheit haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Gesundheitstipps vorschlagen

Teilen Sie uns hier Ihre Idee mit.

(Und hinterlassen Sie auch Ihre E-Mail-Adresse, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn wir einen Artikel auf der Grundlage Ihres Vorschlags schreiben)

Was hat Ihnen daran gefallen?

Was hat Ihnen nicht gefallen?

Medikament vorschlagen

Wenn Sie nach einem bestimmten Medikament oder einer Erkrankung suchen, geben Sie uns Bescheid und wir schauen uns für Sie um.

Wir werden Sie möglicherweise per E-Mail über das Problem informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

Fragen Sie etwas oder machen Sie einen Vorschlag.

Stellen Sie hier Ihre Frage, oder teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Problem auf unserer Website gefunden haben.

Es kann sein, dass wir Sie per E-Mail über Ihre Anfrage informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.
4.7

Durchschnittliches Urteil basierend auf 16389 Bewertungen

Erzählen Sie uns von dem Problem.

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
Wir werden Sie möglicherweise per E-Mail über das Problem informieren, aber Sie können sich jederzeit abmelden.

Wir werden uns sehr bald bei Ihnen melden. Wir bemühen uns, alle Anfragen innerhalb eines Arbeitstages zu beantworten.

Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet. Behalten Sie Ihren Posteingang im Auge, um unsere neuesten Informationen zu lesen.

news-letter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Informationen über Haarausfall und mehr zu erhalten.

Wenn Sie auf 'Jetzt abonnieren' klicken, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.